Deutsch als Zweitsprache im Kontext von Mehrsprachigkeit an der Sekundarstufe I

Der Lehrgang dient der wissenschaftlich fundierten und praxisorientierten Einführung in den Unterricht des Deutschen als Unterrichts- und Bildungssprache in sprachlich heterogenen Klassen der Sekundarstufe I. In den Modulen werden u. a. folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Fragen und Konzepte des Spracherwerbs und des Sprachenunterrichts
  • Konzepte, Strategien und Werkzeuge, um Mehrsprachigkeit im Unterricht konstruktiv zu integrieren und den Erwerb von Deutsch als Zweitsprache zu fördern
  • die Anwendbarkeit des Studiums in der beruflichen pädagogischen Praxis
  • Sprachdidaktik und digitale Lernumgebungen
  • Linguistische Grundlagen
  • Selbsterfahrung mit theaterpädagogischen Methoden
  • Sprache und Diversität
  • Sprachförderung
  • Migration und Global Citizenship Education

Weitere Informationen: Institut für Diversität und Internationales der Pädagogischen Hochschule Steiermark unter der Leitung von Frau Prof.in Mag.a Susanne Linhofer: diversitaet@phst.at

Anmeldung

Anmeldung

Derzeit keine Anmeldemöglichkeit!
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: daniela.samide@phst.at

Zielgruppe

Zielgruppe

LehrerInnen an der Sekundarstufe I

Abschluss / Studiendauer

Abschluss / Studiendauer

Abschluss
Hochschullehrgangszeugnis

Studiendauer
4 Semester
30 EC

Hochschullehrgangsleitung / Kontakt

Hochschullehrgangsleitung / Kontakt

Daniela Samide

Daniela Samide

Sekretariat, Institut für Diversität und Internationales

Heike Gsellmann-Rath

Prof.in Heike Gsellmann-Rath, BEd
MA

Lehrgangsleiterin, Institut für Diversität und Internationales

Curriculum

Curriculum

Das Curriculum finden Sie in PH-Online.

<- Zurück zu: Hochschullehrgänge

Foto: M. Größler / PHSt