Inklusive Pädagogik mit Fokus Behinderung: Diagnostikum – Beratung und Intervention

Der Hochschullehrgang zielt auf die Vermittlung von spezifischen Kompetenzen für Pädagoginnen und Pädagogen ab mit dem Ziel, sie für inklusives Handeln in einer vielfältigen Bildungslandschaft zu professionalisieren. Im Fokus stehen

  • die einzelne Schülerin mit ihren individuellen Lernbedürfnissen bzw. der einzelne Schüler mit seinen individuellen Lernbedürfnissen,
  • die Klasse als Lerngemeinschaft und Peer-Gruppe,
  • die Schule als Lern- und Sozialraum
  • und die Kooperation mit Erziehungsberechtigten und anderen zu involvierenden Berufsgruppen.

Vor diesem Hintergrund wird professionelles pädagogisches Handeln betreffend spezifische Beobachtungs-, Analyse-, Beschreibungs- und Interaktionskompetenzen gefordert, ausgehend von der Lernprozessanalyse bis hin zur individuellen Förderplanung und zur Beratung von Erziehungsberechtigten, einzelnen Lehrpersonen und Teams. Der Lehrgang vermittelt hierfür spezifische Kompetenzen des Wissens, Handelns und der Haltung auf der Basis einer zeitbezogenen pädagogischen Diagnostik unter umfassender Berücksichtigung der berufspraktischen Arbeit in inklusiven Handlungsfeldern von Pädagoginnen und Pädagogen, insbesondere von solchen, die in pädagogische Beratung und Gutachter/innentätigkeit eingebunden sind.

Anmeldung

Anmeldung

Die Anmeldung zu diesem Hochschullehrgang erfolgt über den Dienstweg. Bitte wenden Sie sich an Ihre zuständige Stelle in der Bildungsdirektion Steiermark. 

Zulassungbedingungen und Reihungskriterien

  • abgeschlossenes Lehramtsstudium für Sonderschulen
  • oder  abgeschlossenes Lehramtsstudium mit vergleichbarer Zusatzqualifikationen in Form von Hochschullehrgängen (60 EC) im Bereich der Inklusiven Pädagogik oder spartenspezifischen Vertiefungen in einem Förderbereich
  • aktives Dienstverhältnis
  • einschlägige mehrjährige Berufserfahrung
  • Nominierung durch Schulaufsicht I. und II. Instanz

Zielgruppe

Zielgruppe

Pädagoginnen und Pädagogen

Abschluss / Studiendauer

Abschluss / Studiendauer

Umfang, Dauer und Abschluss:

  • 3 Semester
  • 15 EC
  • Hochschullehrgangszeugnis

Start des Hochschullehrgangs: Herbst 2018 (03.09.2018 - Sommerhochschule)
voraussichtliches Ende: November 2019

Hochschullehrgangsleitung / Kontakt

Hochschullehrgangsleitung / Kontakt

Organisation und Kontakt:

Pädagogische Hochschule Steiermark

Institut für Professionalisierung in der Elementar- und Primarpädagogik

Hasnerplatz 12, 8010 Graz

 

Hochschullehrgangsleitung: Prof. Mag. Dr. Andrea Holzinger

Mailkontakt: Andrea.holzinger@phst.at  

 

Curriculum

Curriculum

Das Curriculum finden Sie in PH-Online.

<- Zurück zu: Hochschullehrgänge

Foto: M. Größler / PHSt