Prof. Mag. Martin Auferbauer, PhD

Martin Auferbauer

Professor für Bildungssoziologie und Inklusion
University College Lecturer for Educational Sociology and Inclusion


Kontakt:

T: +43 (0) 316 8067 6416
E: martin.auferbauer@phst.at
B: T.03.01
A: Theodor-Körner-Straße 38, 8010 Graz
H: Research Gate
H: Google Scholar
H: ORCID

Arbeits- und Forschungsbereiche

Lehre:
Gesellschaftliche Bedingungen von Bildungsprozessen, Diversität und Inklusion,
Bildungswissenschaftliche Theorien im gesellschaftlichen Spannungsfeld

Forschung:
Bildungssoziologie, Diversität und Inklusion, multiprofessionelle Kooperation im Bildungssystem

Mitarbeit:
Institut für Bildungswissenschaften

Curriculum Vitae

Curriculum Vitae

2017datoPädagogische Hochschule Steiermark
Professor für Bildungssoziologie und Inklusion
2014datoLehrbeauftragter und Projektmitarbeiter am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz
20092017Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Steiermark
20072015Pädagogische und wirtschaftliche Leitung des Caritas-Schlupfhauses in Graz
20032017Freiberufliche Evaluationstätigkeit und wissenschaftliche Begleitung von Bildungs-, Sozial- und Gesundheitsförderungsprojekten

Qualifikationen

Qualifikationen

2017Promotion zum Doctor of Philosophy an der Karl-Franzens-Universität Graz (Interdisziplinäres Doktoratsstudium an der Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät)
2015Abschluss des Lehrgangs Prozessbegleiter/-in Inklusion an der Pädagogischen Hochschule Steiermark
2006Abschluss des Diplomstudiums der Soziologie an der Karl-Franzens-Universität Graz

Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

Laufende Projekte:

Research4Connect2Learn.Eine Evaluationsstudie zum Projekt „Connect2Learn“ (Co-Projektleitung mit HS-Prof. Univ.-Doz. Mag. Dr. Klaus-Börge Boeckmann).

Diversität und Inklusion als Herausforderung in der steirischen Lehrerausbildung. Modellentwicklung zur Diversität von Schülerinnen und Schülern durch Ateliers als Zugang für Inklusion in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern (Projektleitung).

Professionelles Rollenverständnis von Lehrenden der Fortbildung (Projektleitung).

Österreichweite Jugendstudie Lebenswelten 2020 (Projektleitung an der PH Steiermark, Gesamtprojektleitung: HS-Prof.in Dr.in Gudrun Quenzel, PH Vorarlberg).

Teilung des Schulsystems und sozial-emotionale Entwicklung von Schüler/innen (Projektleitung: HS-Prof. Mathias Krammer, PhD).

Bildungsungleichheiten in der Steiermark: Eine Untersuchung zu den Lebensentwürfen von SchülerInnen (Projektleitung: HS-Prof.in Dr.in Karina Fernandez).

Übergänge im Kontext verschiedener Schulkulturen (Projektleitung: HS-Prof.in Dr.in Karina Fernandez).

Freizeitpädagogik: Potenziale in der Ganztagsschule? Eine Analyse der Arbeitssituation von Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen in ganztägigen Schulformen (Projektleitung: Prof. Dr. Gerald Tritremmel).

Abgeschlossene Projekte:

Evaluation der Schulsozialarbeit in der Steiermark (Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Arno Heimgartner).

Publikationen

Publikationen

Beitrag in einem Sammelband

Beitrag in einem Sammelband

Auferbauer, M. (2018). Informationsvermittlung im Schulkontext. Ein Vergleich der Themennachfrage von steirischen Schülerinnen und Schülern mit dem Workshopangebot der Jugendinformationsarbeit. In S. Schwab, G. Tafner, S. Luttenberger, H. Knauder, & M. Reisinger (Hrsg.), Forschung trifft Praxis: Was kann Methode leisten? (S. 171-182). Münster/New York: Waxmann.

Auferbauer, M. (2018). Begegnungen mit Menschen mit Fluchterfahrung in Kontexten formaler Bildung und mögliche Ableitungen aus den dabei gewonnenen Erkenntnissen für die Jugendarbeit. In Land Steiermark, A6 Bildung und Gesellschaft (Hrsg.), Jugendarbeit: Bildung zur Selbstbildung. Versuch einer interdisziplinären Auseinandersetzung (S. 13-32). Graz: Verlag für Jugendarbeit und Jugendpolitik.

Auferbauer, M. (2017). Pädagogische Soziologie: Eine Gelegenheit zur Schaffung gemeinsamer Lern- und Lebenswelten der TeilnehmerInnen. In H. Pongratz, & E. Pichler (Hrsg.), Refugees connected to learn – Umgang mit Diversität im pädagogischen Kontext (S. 243-248). Graz: Leykam.

Auferbauer, M., & Pongratz, H. J. (2017). Zwischen Angst und Solidarität – soziologische Aspekte zur Flüchtlingsthematik. In H. Pongratz, & E. Pichler (Hrsg.), Refugees connected to learn – Umgang mit Diversität im pädagogischen Kontext (S. 21-39). Graz: Leykam.

Pongratz, H., Auferbauer, M., Faschingbauer, R., & Pichler, E. (2017). Connect2Learn. Eine Initiative zur Integration von Flüchtlingen an der Pädagogischen Hochschule Steiermark. In H. Pongratz, & E. Pichler (Hrsg.), Refugees connected to learn – Umgang mit Diversität im pädagogischen Kontext (S. 87-100). Graz: Leykam.

Auferbauer, M., & Lederer-Hutsteiner, T. (2015). Vielfältigkeit als Herausforderung in der Jugendinformation. Ein Einblick in empirische Untersuchungsergebnisse zu Informationsbedürfnissen steirischer Jugendlicher. In Land Steiermark, A6 Bildung und Gesellschaft (Hrsg.), Jugendarbeit: bewusst vielfältig. Versuch einer interdisziplinären Auseinandersetzung (S. 9-24). Graz: Verlag für Jugendarbeit und Jugendpolitik.

Zeitschriftenartikel

Zeitschriftenartikel

Auferbauer, M. (2016). Die Jugendnotschlafstelle Schlupfhaus. Niederschwellige Arbeit mit wohnungslosen jungen Menschen in Graz. Forum für Kinder- und Jugendarbeit, 32 (1), 22-24.

Vorträge / Konferenzbeiträge (Auswahl)

Vorträge / Konferenzbeiträge (Auswahl)

Konferenzbeiträge

2019

Auferbauer, M., Hasenhüttl, E., Komposch, U., & Much, P. (2019). Thematisierung von Diversität und Inklusion in der Ausbildung von LehrerInnen in der Steiermark. Beitrag präsentiert am Dritten Internationalen Kongress der IGSP in Graz, Österreich, 25.04.2019.

2018

Auferbauer, M., Gspurning, W., & Heimgartner, A. (2018). Institutionalisierung von Schulsozialarbeit in der Steiermark. Beitrag präsentiert auf der Tagung der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik in Salzburg, Österreich, 21.09.2018.

Auferbauer, M., & Pongratz, H. (2018). Connect2Learn – Encounters with refugees within the field of teacher education and vocational training. Presenter, Beitrag präsentiert auf der European Conference on Educational Research (ECER) in Bozen/Bolzano, Italien, 04.09.2018.

Auferbauer, M., Pongratz, H., & Gaßner, S. (2018). Connect2Learn – Begegnungen mit Menschen mit Fluchterfahrung im Kontext der Berufsbildung. Beitrag präsentiert auf der Sechsten Österreichischen Berufsbildungskonferenz (BBFK) in Steyr, Österreich, 06.07.2018.

2017

Auferbauer, M. (2017). Informationsbedürfnisse steirischer SchülerInnen und daraus ableitbare Empfehlungen für die Gestaltung von Jugendinformationsarbeit. Beitrag präsentiert bei der Interdisziplinären Tagung "Jugend – Lebenswelt – Bildung" – Perspektiven für Jugendforschung in Österreich an der Universität Innsbruck, Österreich, 16.11.2017.

Auferbauer, M. (2017). Informationsbedürfnisse steirischer SchülerInnen und daraus ableitbare Empfehlungen für die Gestaltung von Jugendinformationsarbeit. Beitrag präsentiert auf der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) in Feldkirch, Österreich, 20.09.2017.

Auferbauer, M. (2017). How to enhance the field of Youth Information: Focus on actual informations needs of young people and intensified cooperation. Beitrag präsentiert am 20th Biennial International Symposium of International Consortium for Social Development (ICSD) in Zagreb, Kroatien, 10.07.2017.

2016

Auferbauer, M. (2016). Was wollen steirische Schüler/innen konkret wissen? Implikation für Professionist/innen im Schulkontext. Beitrag präsentiert an der ÖFEB-Sektionstagung für Empirische Pädagogische Forschung in Graz, Österreich, 14.10.2016.


Eingeladene Vorträge

2019

Quenzel, G., & Auferbauer, M. (2019). Entwicklungsaufgaben Jugendlicher als Guideline für die Gestaltung von Angeboten der Jugendarbeit. Workshop bei wertstatt – Fachtagung für Jugendarbeit des Landes Steiermark in Wagna, Österreich, 24.06.2019.

Auferbauer, M. (2019). Historische Rückblenden auf dem Weg von der Aussonderung zur Inklusion. Beitrag präsentiert am 24. Deutschen Präventionstag (DPT; Begleitveranstaltung Blick über den Tellerrand: schweizerische, österreichische und deutsche Beiträge zur Prävention sexueller/sexualisierter Gewalt) in Berlin, Deutschland, 21.05.2019.

Auferbauer, M., & Lederer-Husteiner, T. (2019). Wirkungen von Schulsozialarbeit in der Steiermark. Beitrag präsentiert bei der Tagung 10 Jahre Schulsozialarbeit Kärnten – Schule (er)leben – Mehrwert und Wirksamkeit in Klagenfurt, Österreich, 22.03.2019.

2018

Auferbauer, M. (2018). Bildungsprozesse in non-formellen und informellen Kontexten: Was kann man gerade dort lernen, wo man nichts lernen muss? Beitrag präsentiert am Tag der Offenen Jugendarbeit des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung in Graz, Österreich, 25.09.2018.

2017

Auferbauer, M. (2017). Hat Offene Jugendarbeit Grenzen? (Wie) kann Begegnung und Inklusion von Menschen mit Fluchterfahrung in diesem Setting gelingen? Beitrag präsentiert bei der Tagung des Steirischen Dachverbandes der Offenen Jugendarbeit in Graz, Österreich, 21.03.2017.

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften

  • Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB)
  • Österreichische Gesellschaft für Soziologie (ÖGS)

<- Zurück zu: WissenschaftlerInnen

Foto: M. Größler / PHSt