Prof. Mag. Dr. rer. nat. Karl-Heinz Graß

Karl-Heinz Graß

Professor für Grundschuldidaktik der Mathematik
University College Lecturer of Primary School Didactics of Mathematics


Kontakt:

T: +43 (0) 316 8067 6115
E: karl1.grass@phst.at
B: A.02.07
A: Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Arbeits- und Forschungsbereiche

Lehre:
Fachwissenschaft und Fachdidaktik Mathematik

Forschung:

  • Didactics of Mathematics in Primary Education
  • Basic numerical abilities, development of arithmetic competencies
  • Caregiving of children with dyscalculia at school
  • Effects of spatial reasoning on arithmetic skills (the role of the mental number line)
  • Arithmetic processing in the brain
  • Sex-related differences in mathematics achievement

Mitarbeit:
Institut für Elementar- und Primarpädagogik (Stamminstitut)
Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung

Curriculum Vitae

Curriculum Vitae

2015datoPädagogische Hochschule Steiermark
Fachwissenschaft und Fachdidaktik Mathematik am Institut für Professionalisierung in der Elementar- und Primarpädagogik
20142015Lehrender am WIFI Graz (Berufsreifekurs Mathematik)
20112016Akademisches Gymnasium Graz
AHS Professor für Mathematik, Chemie und Informatik
20052006Österreichisches Bundesheer
2004AVL-List GmbH, Praktikum
2002ANDRITZ AG, Praktikum

Qualifikationen

Qualifikationen

20112014Promotion an der Karl-Franzens-Universität Graz im Fach Allgemeine Mathematik
Dissertation: "Geometrie und Arithmetik: Theoretische Analyse und empirische Untersuchung des Einflussfaktors Raumvorstellung auf die Rechenleistung unter Berücksichtigung der basisnumerischen Fähigkeiten"
http://unipub.uni-graz.at/obvugrhs/content/titleinfo/240427
20062011Diplomstudium des Lehramts für höhere Schulen in den Fächern Mathematik und Chemie an der Karl-Franzens-Universität Graz
20002005HTBL u VA BULME Graz-Gösting für Maschinenbau/Ausbildungsschwerpunkt Fahrzeugtechnik

(Finanzierte) Forschungsprojekte

(Finanzierte) Forschungsprojekte

Mathematische Eigenkompetenzen von Studierenden des Lehramts Primar in Österreich. (Forum Primar des EVSO), 2019-2025

AEZ - Altersstufenübergreifend: Elementares Verständnis im Umgang mit Zahlen in verschiedenen Repräsentationsformen. (PHSt Fonds), 2018-2021

Längsschnittanalyse mathematischer Geschlechtsdisparitäten bei 6- bis 10-jährigen Grundschulkindern Multidimensionale Analyse der Genese von geschlechtsspezifischen Leistungsunterschieden mathematischer Kognition während der Grundschulzeit (PHSt, KFU Graz), 20162020.

Fachspezifische Unterrichtsberatung und fachspezifisches Unterrichtscoaching im Berufseinstieg Entwicklung und Evaluierung eines Modells für den begleiteten Berufseinstieg von Lehrpersonen im Bereich der Primarpädagogik (Mitarbeit, PHSt), 20152018.

The neurocognitive development of numerical abilities: A longitudinal brain imaging study (KFU Graz, PHSt)

Publikationen

Publikationen

Graß, K.-H. (2018). Raum und Zahl - Zusammenhänge zwischen Raumvorstellung und Arithmetik. Erziehung & Unterricht, 3-4, 329-340

Graß, K.-H.; Kelz, J.; & Krammer, G. (2018). Mathematische Geschlechtsdisparitäten - eine Analyse in der Schuleingangsphase. In Lindner, D.; Stadnik, E.; & Gabriel, S. (2018). Kindergärten, Schulen und Hochschulen: Aktuelle Fragen, Diskurse und Befunde zu pädagogischen Handlungsfeldern. LIT Verlag Münster.

Graß, K.-H.; & Krammer, G. (2018). Direkte und indirekte Einflüsse der Raumvorstellung auf die Rechenleistungen am Ende der Grundschulzeit. Journal für Mathematikdidaktik, 39, 43-67.

Graß, K.-H. (2017). Raumvorstellung und Arithmetik Zusammenhänge zwischen Zahl und Raum. Saarbrücken: SVH.

Graß, K.-H. (2016). Kompetenzorientierung Gefahren bei der Implementierung und ökonomische Einflüsse. Internationale Mathematische Nachrichten, 232, 25-45.

Graß, K.-H. (2013). Kompetenzorientierter Mathematikunterricht Wie kann er umgesetzt werden? In: Jahresbericht des Akademischen Gymnasiums in Graz 2012/2013, 5-15.

Vorträge / Beiträge

Vorträge / Beiträge

2019

Graß, K.-H.; & Krammer, G. (2019). Zur Relevanz psychologischer Daten für die Fachdidaktik – Die Rolle der Raumvorstellung für das Rechnenlernen. ÖFEB Kongress 2019, Linz, Österreich 17.-20.9.2019

Vogel, S; Sommerauer, G.; Graß, K.-H.; & Grabner, R. (2019). The neural correlates of numerical order processing and their relationship to arithmetic performance. EARLI 2019, Aachen, Deutschland 12.-16.8.2019

Graß, K.-H. (2019). Wie Rechnen in unserem Gehirn funktioniert (oder auch nicht) - Ableitung fachdidaktischer Forschungsfragen. Osterkolloquium SIGMA Graz, Graz, Österreich, 8.4.2019

2018

Graß, K.-H. (2018). Wie funktioniert das Rechnen in unserem Gehirn (oder auch nicht)? Mathematik Adventkolloquium - Vorweihnachten3, TU Graz (Technische Universität Graz), 11.12.2018

Graß, K.-H. (2018). Die Rolle der Raumvorstellung in der Arithmetik und Zahlenverarbeitung.
Tag der Geometrie 2018, TU Graz (Technische Universität Graz), 5.04.2017

Graß, K.-H. (2018). Direkte und indirekte Einflüsse der Raumvorstellung auf die Rechenleistungen am Ende der Grundschulzeit. 1. Grazer Grundschulkongress 2018, Graz, 2.7.2018

Kelz, J.; & Graß, K.-H. (2018). Mathematische Geschlechtsunterschiede in der Schuleingangsphase. GDMV Jahrestagung 2018, Paderborn, Deutschland, 5.-9.3. 2018

2017

Graß, K.-H. (2017). Zusammenhänge zwischen Raumvorstellung und Arithmetik in der Grundschulmathematik. Tag der Geometrie 2017, TU Graz (Technische Universität Graz), 20.04.2017.

2016

Graß, K.-H. (2016). Die Rolle der Raumvorstellung in der Arithmetik und Zahlenverarbeitung. Tag der Geometrie 2016, TU Graz (Technische Universität Graz), 06.04.2016.

2013

Graß, K.-H. (2013). Geometry and Arithmetic: Theoretical Analysis and Empirical Investigation to Spatial and Basic Numerical Influences on Arithmetic. Doctoral School Seminar, Doctoral School Mathematics and Scientific Computing, Graz, 15.11.2013.

Graß, K.-H. (2013). Geometrie und Arithmetik: Raumvorstellung und Basisnumerik als Einflussfaktoren auf das Rechnen. Forschungskolloquium des Wissenschaftszweigs Erziehungswissenschaft, Graz, 12.06.2013.

Graß, K.-H. (2013). Einfluss der Raumvorstellung auf die Arithmetik unter Berücksichtigung der basisnumerischen Fähigkeiten. Doktoratskolloquium (Wissenschaftliche Forschungsproduktion), Graz, 03.06.2013.

Graß, K.-H. (2013). On the Influence of Spatial Abilities on Basic Number Processing and Arithmetic. DissertantInnenseminar in Mathematik I, Graz, 25.01.2013.

Poster

Kelz, J.; & Graß, K.-H. (2018). Mathematical Gender Disparities - An Analysis at School Entry Level. European Women in Mathematics General Meeting 2018, Graz, Österreich, 3.-7.9.2018

Graß, K.-H. (2013). Geometrie und Arithmetik. DoktorandInnentagung, Aktuelle Fragestellungen und Methoden in der Empirischen Bildungsforschung, Graz, 08.11.2013.

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

seit 2015Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM) seit 2015
seit 2012Österreichische Mathematische Gesellschaft (ÖMG)

Gutachtertätigkeiten

Gutachtertätigkeiten

Journals

Journal für Mathematikdidaktik (JMD)

Advisor Abschlussarbeiten

Hauser, J. (2019). Geschlechtsunterschiede in Spitzen- und Risikogruppen von Grundschulkindern in Mathematik. Diplomarbeit.

Straschek, L. (2018). Der Einfluss der häuslichen Lernumgebung und des sozioökonomischen Status auf die Mathematikleistungen von Schülerinnen und Schülern. Diplomarbeit

Warga, P. (2018). "Mathematik ist männlich" - Geschlechterdifferenzen bei der Leistungseinschätzung von Volksschulkindern. Diplomarbeit.

Kelz, J. (2017). Mathematik und Geschlechtsdisparitäten - Eine Analyse in der Schuleingangsphase. Diplomarbeit.

Golob, M. (2017). Differenzierte Analyse mathematischer Geschlechtsdisparitäten unter Berücksichtigung des mathematischen Selbstkonzepts und der Freude am Fach in der Schuleingangsphase. Diplomarbeit.  

<- Zurück zu: WissenschaftlerInnen

Foto: M. Größler / PHSt