Ausbildung

Unterrichtssituation


Pädagogik- und Lehramtsstudien

Die Pädagogische Hochschule Steiermark bietet akademische Studien zur Ausbildung von Pädagoginnen und Pädagogen. Diese umfassen ein Bachelorstudium für Elementarpädagoginnen und -pädagogen und drei Lehramtsstudien für zukünftige Lehrerinnen und Lehrer. Die Lehramtsstudien bilden für die Primarstufe, die Sekundarstufe Allgemeinbildung und die Sekundarstufe Berufsbildung aus. Jedes Lehramtsstudium setzt sich aus einem Bachelor- und einem Masterstudium zusammen. Alle Bachelorstudien für das Lehramt dauern im Umfang von 240 EC vier Jahre, das Bachelorstudium für Elemetarpädagogik ist kürzer und dauert im Umfang von 180 EC drei Jahre. Die Masterstudien  dauern je nach Altersstufe im Umfang von 60 EC ein Jahr, im Umfang von 90 EC eineinhalb Jahre  oder im Umfang von 120 EC zwei Jahre. Alle Studien schließen mit dem akademischen Grad Bachelor of Education (BEd) und Master of Education (MEd) ab. 

Kooperationsstudien

Das gesamte Studienangebot wird in Kooperation von acht Pädagogischen Hochschulen und Universitäten in den Bundesländern Steiermark, Kärnten und Burgenland gemeinsam organisiert. Das sind die PH Steiermark, die Universität Graz, die Technische Universität Graz, die Kunstuniversität Graz, die Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz, die Private PH Burgenland, die PH Kärnten und die Universität Klagenfurt. Das Bachelorstudium Elementarpädagogik, den Bachelor und Master des Lehramtsstudiums Primarstufe kann man an einer der Pädagogischen Hochschulen inskribieren. Sowohl den Bachelor als auch den Master des Lehramtsstudiums Sekundarstufe Allgemeinbildung studiert man an allen acht tertiären Institutionen. Die Inskription ist an allen Hochschulen und Universitäten möglich, Studierende sind an den jeweils anderen Institutionen automatisch mitinskribiert. Studierende des Lehramts Sekundarstufe Berufsbildung inskribieren an der Pädagogischen Hochschule Steiermark.

Aufnahmeverfahren

Für die Zulassung zu allen Lehramtsstudien müssen Studienwerberinnen und -werber ein mehrteiliges Aufnahmeverfahren absolvieren. Das positiv absolvierte Aufnahmeverfahren garantiert einen Studienplatz im Bachelorstudium der Sekundarstufe Allgemeinbildung, für die Bachelorstudien der Primarstufe und der Sekundarstufe Berufsbildung erfolgt die Inskription nach der Anzahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze. 

Informieren Sie sich hier

Kontakt

Kontakt

Regina Weitlaner

HS-Prof.in Mag.a Dr.in Regina Weitlaner
Vizerektorin für Studium und Lehre


Kontakt:

T: +43 (0) 316 8067 1002
E: regina.weitlaner@phst.at
B: A.EG.08
A: Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Foto: M. Größler / PHSt, Foto Fischer