zum Inhalt

Erweiterungsstudium Lehramt Primarstufe

Studierende

 

Sie möchten eine Zusatzqualifizierung zu Ihrem Lehramt Primarstufe? Sie möchten als Absolvent/in eines 6-semesterigen Bachelorstudiums ein Masterstudium absolvieren?

Die Erweiterungsstudien der Primarstufe ermöglichen eine Zusatzqualifizierung für Ihre Berechtigung zum Unterricht in Volksschulen um einen Schwerpunkt der Primarstufe oder die Nachqualifizierung für Absolvent/innen einer 6-semestrigen Lehramtsausbildung.

Das können Sie studieren!

Zusatzqualifizierung: Erweiterung zum Bachelor- bzw. Masterstudium des Lehramts Primarstufe, Volksschule oder Sonderschule 

  • Als Lehramtsstudierende/ oder Absolvent/in eines Lehramtsstudiums Primarstufe oder einer Lehramtsausbildung Volksschule oder Sonderschule erlangen Sie mit diesem Erweiterungsstudium eine Zusatzqualifizierung für einen Schwerpunkt in der Primarstufe.

  • Den Schwerpunkt für Ihr Erweiterungsstudium Primarstufe wählen Sie im Ausmaß von 60 EC aus dem Bachelorstudium Lehramt Primarstufe (Studienkennzahl 004).

Nachqualifizierung: Erweiterung für Absolventinnen und Absolventen eines 6-semestrigen Lehramtsstudiums

  • Als Absolvent/in einer 6-semestrigen Lehramtsausbildung Volksschule oder Sonderschule (6 Semester, 180 EC) auf Bachelorniveau können Sie mit diesem Erweiterungsstudium ein Masterstudium Lehramt Primarstufe inskribieren.

  • Den Schwerpunkt für Ihr Erweiterungsstudium Primarstufe wählen Sie im Ausmaß von 60 EC aus dem Bachelorstudium Lehramt Primarstufe (Studienkennzahl 005).

Allgemeine Information

Qualifikationsprofil und Graduierung

Qualifikationsprofil und Graduierung

  • 60 ECTS-Anrechnungspunkte
  • 52 ECTS-AP Primarpädagogik und 8 ECTS-AP Pädagogisch-Praktische Studien
  • Absolventinnen und Absolventen erhalten ein Abschlusszeugnis

Inhalte

Inhalte

Ziele, Inhalte und Anforderungen für das Erweiterungsstudium sind dem Curriculum für das Bachelorstudium Lehramt Primarstufe zu entnehmen.

Zulassung

Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen sind

  • ein laufendes oder abgeschlossenes Bachelorstudium Lehramt Primarstufe im Umfang von 240 ECTS-Anrechnungspunkten

      oder

  • ein abgeschlossenes Lehramtsstudium für Volksschule/Sonderschule mit einer Studiendauer von mindestens 6 Semestern im Umfang von 180 ECTS-Anrechnungspunkten

Eine Zulassung erfolgt nach Maßgabe der vorhandenen Plätze. Für den Fall, dass aus Platzgründen nicht alle Studienwerberinnen/Studienwerber zugelassen werden können, entscheidet der Termin der Anmeldung über die Aufnahme.

Anmeldung

Anmeldung

Die Anmeldung ist über das Verwaltungssystem PH-Online im jeweiligen für das konkrete Studienjahr geltenden Anmeldezeitraum möglich.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Informationen zur Anmeldung und Studienwerbung

Schwerpunkte für ein Erweiterungsstudium zur Wahl

Elementarpädagogik mit Fokus erweiterter Schuleingang

Elementarpädagogik mit Fokus erweiterter Schuleingang

Der Schwerpunkt „Elementarpädagogik mit Fokus erweiterter Schuleingang“ qualifiziert für die spezifische fortlaufende Entwicklungs- und Bildungsbegleitung im Rahmen der erweiterten Schuleingangsphase, welche die letzten Kindergarten- sowie die ersten Schuljahre umfasst.

Entdeckungsreise Natur und Technik

Entdeckungsreise Natur und Technik

Der Schwerpunkt "Entdeckungsreise Natur und Technik" qualifiziert zur Gestaltung eines fachlichen und fachdidaktisch fundierten Sachunterrichts, in dessen Mittelpunkt forschend-entdeckendes Lernen und die Beobachtung und Erkundung von Naturphänomenen, technischen Anwendungen und Lebensumgebungen stehen.

Gesundheitspädagogik bewegt

Gesundheitspädagogik bewegt

Die  Absolvent/innen  verfügen  über  professionelle  überfachliche  Kompetenzen  in  den  Bereichen Bewegung, Ernährung, Psychoregulation, Persönlichkeitsentwicklung und Soziales Lernen. Sie kennen grundlegende Konzepte/Modelle schulischer Gesundheitsförderung und können gesundheitsförderliche Prozesse in ihrer Klasse bzw. Schule in Gang setzen. Sie sind in der Lage, ihren eigenen    Unterricht    unter    gesundheitspädagogischen    Aspekten    und    unter    Berücksichtigung individueller Voraussetzungen der SchülerInnen zu reflektieren und zu evaluieren.

In Lese- und Schreibwelten begegnen

In Lese- und Schreibwelten begegnen

Die  AbsolventInnen  verfügen  über  professionelle  Kompetenzen  für  die  Gestaltung,  Reflexion  und Evaluation    eines    individualisierten    Leseunterrichts    auf    den    Inhalten    desÖsterreichischen Rahmenleseplanes  basierend.  Sie  erwerben  Kompetenzen  im  Bereich  der  pädagogischen  Diagnostik und können Präventions-, Interventions-und stärkenorientierte Förderansätze umsetzen. Sie sind in der  Lage  eine  multimediale  Schulbibliothek  und  ihre  Funktion  als  kulturelles  Zentrum  der  Schule  zu führen und können die Entwicklung einer Lesekultur als Schulprogramm einer literalen und modernen Informationsgesellschaft forcieren.

Inklusive Pädagogik mit Fokus Behinderung

Inklusive Pädagogik mit Fokus Behinderung

Der Schwerpunkt "Inklusive Pädagogik mit Fokus Behinderung" qualifiziert für die spezifische Begleitung von Kindern mit Behinderungen, Lernschwierigkeiten und psychosozialen Benachteiligungen.

kunst.form.art (Vertiefung Tanz-Theater-Musik oder Vertiefung Kunst-Textil-Design)

kunst.form.art (Vertiefung Tanz-Theater-Musik oder Vertiefung Kunst-Textil-Design)

Der Schwerpunkt „kunst.form.art“ qualifiziert für die künstlerisch-pädagogische Arbeit in der gewählten Spezialisierung Tanz-Theater-Musik oder Kunst-Textil-Design und für die interdisziplinäre Projektarbeit im Rahmen des Unterrichts in der Primarstufe.

Medienpädagogik und digitale Kompetenz

Medienpädagogik und digitale Kompetenz

Der Schwerpunkt "Medienpädagogik und digitale Kompetenz" qualifiziert für den pädagogisch orientierten Einsatz von neuen Medien im Unterricht der Primarstufe sowie zur Planung, Organisation und Durchführung von Maßnahmen und Projekten zur Erlangung alters- und zeitgemäßer digitaler Kompetenz.

mutig & fair – Persönlichkeit entwickeln und Gemeinschaft stärken

mutig & fair – Persönlichkeit entwickeln und Gemeinschaft stärken

Der Schwerpunkt "mutig & fair – Persönlichkeit entwickeln und Gemeinschaft stärken" befähigt zur Umsetzung persönlichkeitsstärkender und gemeinschaftsfördernder Aktivitäten und Unterrichtsinhalte in der Primarstufe. Diese Schwerpunktsetzung qualifiziert über ausgewählte Themenfelder (Musik, Kunst, Kultur, Dramapädagogik und Sport) zu professionellem Umgang mit Persönlichkeitsbildung, Gemeinschaftsförderung, Inklusion und kultureller Heterogenität.

Sprachliche Bildung und Diversität

Sprachliche Bildung und Diversität

Der Schwerpunkt "Sprachliche Bildung und Diversität" qualifiziert für die spezifische pädagogische Begleitung und umfassende sprachliche Förderung aller Schülerinnen und Schüler in sprachlich heterogenen Klassen, insbesondere für den Unterricht von Deutsch als Zweitsprache und die Umsetzung des Unterrichtsprinzips „Interkulturelles Lernen“.

Vom 1x1 zur digitalen Welt – Mathematik ist überall

Vom 1x1 zur digitalen Welt – Mathematik ist überall

Der Schwerpunkt "Vom 1x1 zur digitalen Welt – Mathematik ist überall" qualifiziert durch die Vertiefung im Fach sowie durch fachbezogene Lehr- und Lernmethoden in besonderem Maße zur Umsetzung eines zeitgemäßen, attraktiven und motivierenden Mathematikunterrichts in leistungsheterogenen Gruppen.

Folder zum Downloaden

Institut für Elementar- und Primarpädagogik

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark Campus Nord
Institut für Elementar- und Primarpädagogik
Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 6103
E-Mail: primar@phst.at

<- Zurück zu: Lehramt Primarstufe

Foto: M. Größler / PHSt