Erweiterungsstudien Polytechnische Schule (PTS)

 

Das Erweiterungsstudium für Polytechnische Schulen befähigt zum Unterricht im Fachbereich der Berufsgrundbildung. Es werden zwei Fachbereiche des Clusters Technik angeboten:

  • Fachbereich Elektro
  • Fachbereich Metall

Absolventinnen und Absolventen des Erweiterungsstudiums können das erworbene Wissen an Schülerinnen und Schülern einer Polytechnischen Schule im technischen Fachbereich Elektro bzw. Metall weitergeben. Die Berufsgrundbildung vermittelt grundlegende Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten der großen Berufsfelder.

Es können alle im Cluster Technik österreichweit inhaltlich abgestimmten Lehrveranstaltungen an der Pädagogischen Hochschule Steiermark absolviert werden.

Allgemeines zu Erweiterungsstudien Polytechnische Schule – Berufsgrundbildung Cluster Technik

Allgemeines zu Erweiterungsstudien Polytechnische Schule – Berufsgrundbildung Cluster Technik

Erweiterungsstudium Polytechnische Schule - Berufsgrundbildung Cluster Technik

  • Studiendauer: 4 Semester (30 EC)
  • 7 innovative Module
  • Abschlusszeugnis (keine Bachelorarbeit, kein akademischer Grad)
  • Inhaltlich sind die Curricula des Erweiterungsstudiums des Clusters Technik österreichweit abgestimmt
  • Eine Mitbelegung der abgestimmten Lehrveranstaltungen ist an jenen Pädagogischen Hochschulen möglich, die einen Fachbereich aus dem Cluster Technik anbieten
  • Folgende Lehrveranstaltungen sind in allen Curricula des Clusters Technik inhaltsgleich:
    • PTS1.1FW01 Physikalische Grundlagen
    • PTS1.1FW02 Chemische Grundlagen
    • PTS2.1FD01 Fachdidaktik Naturwissenschaft und Technik
    • PTS3.1PPS01 Pädagogisch Praktische Studien 1
    • PTS4.1PPS01 Pädagogisch Praktische Studien 2
  • Folgende Lehrveranstaltungen sind in den Fachbereichen Metall und Elektro im Cluster Technik inhaltsgleich:
    • PTS2.2FW01 Technisches Zeichnen Grundlagen
    • PTS2.2FW02 Fachzeichnen Metall/Elektro
    • PTS3.1FW01 Praktische Grundlagen der Metallbearbeitung
    • PTS3.1FW02 Praktische Grundlagen der Elektrotechnik
  • In den Fachwissenschaften werden die fachwissenschaftlichen und fachpraktischen Grundlagen des Fachbereichs gelegt. Der Hauptfokus in den ersten Semestern liegt im Erwerb von theoretischen Grundlagen. In den weiteren Semestern werden Fertigkeiten und die dafür erforderlichen Arbeitsweisen vermittelt.
  • In den Lehrveranstaltungen der Fachdidaktik werden die für das jeweilige Berufsfeld zutreffenden fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Kompetenzen miteinander verknüpft.
  • Die Pädagogisch-Praktische Studien verbinden theoretische, unterrichtsrelevante Inhalte und pädagogisch-praktische Anteile miteinander.

Studienarchitektur Fachbereich Elektro

Studienarchitektur Fachbereich Elektro

Fachbereich Elektro

    Studienfachbereich

    EC

    Inhalte

    Fachwissenschaften 20 Physikalische Grundlagen, Chemische Grundlagen,Theoretische Grundlagen Elektrotechnik, Laborübungen Elektrotechnik, Technisches Zeichnen Grundlagen, Fachzeichnen Metall/Elektro, Praktische Grundlagen der Metallbearbeitung, Praktische Grundlagen der Elektrotechnik, Grundlagen Elektronik, Steuerungs- und Messtechnik, Grundlagen der Programmierung, Microcontroller und Einplatinencomputer
    Fachdidaktik inkl. Pädagogisch-Praktische Studien 10 Naturwissenschaft und Technik, Technisches Zeichnen, Berufsfachliche Grundlagen 1,2 und 3, Pädagogisch Praktische Studien 1 und 2

    Studienarchitektur Fachbereich Metall

    Studienarchitektur Fachbereich Metall

    Fachbereich Metall

      Studienfachbereich

      EC

      Inhalte

      Fachwissenschaften 20 Physikalische Grundlagen, Chemische Grundlagen,Theoretische Grundlagen Metalltechnik, Laborübungen Metalltechnik, Technisches Zeichnen Grundlagen, Fachzeichnen Metall/Elektro, Praktische Grundlagen der Metallbearbeitung, Praktische Grundlagen der Elektrotechnik, Spanende Fertigung, Fügen, Motorentechnik, Hydraulik und Pneumatik, Fertigungstechnik mit Computerunterstützten Werkzeugmaschinen
      Fachdidaktik inkl. Pädagogisch-Praktische Studien 10 Naturwissenschaft und Technik, Technisches Zeichnen, Berufsfachliche Grundlagen 1 und 2, Pädagogisch Praktische Studien 1 und 2

      Voraussetzungen

      Voraussetzungen

      Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist der Abschluss eines der folgenden Lehramtsstudien:

      • Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung
      • Lehramtsstudium für Hauptschulen
      • Lehramtsstudium für Neue Mittelschulen

      Curricula

      Studienberatung

      Studienberatung

      Tag der offenen Tür

      Tag der offenen Tür

      Der nächste Tag der offenen Tür findet am 15. März 2019 (09.00-15:00) statt.

      Die Anmeldung für das Studienjahr 2019/2020 beginnt am 1. März 2019 und endet am 15. Mai 2019 um 23:59 Uhr!

      Die Anmeldung erfolgt hier.

      Kontakt

      Kontakt

      Pädagogische Hochschule Steiermark Campus Nord
      Institut für Sekundarstufe Berufsbildung
      Theodor-Körner-Straße 38, 8010 Graz

      phone: +43 316 8067 6302
      mail: berufspaedagogik@phst.at