03.12.2013

Grazer Forum Inklusion, Universität Graz

Forum zur Förderung und Weiterentwicklung von Inklusion auf allen Ebenen der Gesellschaft


Das „1. Grazer Forum Inklusion“ wurde am 27. November 2013 im Beisein von Vertreterinnen und Vertretern aller an der Initiative beteiligten Institutionen ins Leben gerufen. Gemeinsames Ziel des Forums ist es, Ort für Austausch und Diskussion zu werden sowie kreative Ideen zu sammeln und konkrete Vorschläge zu erarbeiten, um Inklusion auf allen Ebenen der Gesellschaft zu fördern und weiterzuentwickeln.

Im Rahmen dieser Veranstaltung präsentierten drei Studierende des Studiengangs Sonderschule an der PHSt (fünftes Semester) ihre Bachelorarbeit in Form eines wissenschaftlichen Posters. Im Zuge der Nominierung belegte Stefanie Krenn mit ihrem Beitrag "Darstellung und Wirkung von Menschen mit körperlicher Behinderung im Film am Beispiel von ZIEMLICH BESTE FREUNDE“ (Betreuerinnenteam: Prof.in Silvia Kopp-Sixt, BEd MA und Prof.in Dipl.-Päd.in Michaela Reitbauer, BEd MA) den ersten Platz.

Hier zum ausführlichen Bericht.