zum Inhalt zum Menü

Netzwerkbegleitungen

Studierende diskutieren

 

Die PH Steiermark bietet Schulen und Bildungsnetzwerken thematischer oder funktionaler Art Unterstützung bei Qualitätsentwicklung und -sicherung durch Beratung und Begleitung an. Für Schulen sind das Schulbegleitungen und für Netzwerke Netzwerkbegleitungen. 

Ein Netzwerk ist eine Gruppe von Menschen, die durch gemeinsame Ansichten, Interessen oder Ähnlichem miteinander verbunden sind. Bildungsnetzwerke bestehen aus Pädagoginnen und Pädagogen, die dieselbe Funktion im Bildungssystem haben oder sich für dasselbe Thema oder Fach interessieren. Es kann aber auch interdisziplinär ausgerichtet sein und Pädagoginnen und Pädagogen sowie Expertinnen und Experten aus anderen gesellschaftlichen Bereichen umfassen. Eine Netzwerkbegleitung unterstützt mit mehreren bzw. wiederkehrenden Lehrveranstaltungen einer Fortbildungsreihe die Zusammenkunft eines Netzwerkes in Form von Netzwerktagungen. Die PH Steiermark vereinbart die Netzwerkkoordination, berät bei der Gestaltung der Netzwerktagungen und hält die Kontinuität aufrecht. 

Netzwerk Wirtschaft geht uns alle an!

Ziel: Fachübergreifende Vernetzung zwischen Schule, Lehrerbildung und Wirtschaft
Teilnehmer*innen: Lehrer*innen, Fachdidaktiker*innen und Studierende aller Fächer
Lehrveranstaltungen: 1 Tagung pro Studienjahr, Reflexions- und Arbeitsworkshops in Projekten
Dauer: fortlaufend
Leitung: ILin HS-Prof.in Dr.in Klaudia Singer

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark Campus Süd
Institut für Educational Governance
Ortweinplatz 1, 8010 Graz

phone: +43 316 8067 6702
mail: governance@phst.at

Foto: fiedlerphoto.com