Politische Bildung

Viele Hände

 

Politische Bildung ist eine der Voraussetzungen für das Funktionieren eines demokratischen, politischen Systems und die Weiterentwicklung des gesellschaftlichen Ganzen. Sie hat die Aufgabe, das Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Teilhabe zu stärken.  

Bereits mit dem Eintritt in die Schule beginnt der Aufbau der dafür nötigen Kompetenzen und Grundhaltungen und begleitet Menschen im lebenslangen Lernen.

Die Pädagogische Hochschule Steiermark leistet einen aktiven Beitrag zu Aufbau und Umsetzung dieser Kompetenzen durch ein vielfältiges Bildungsangebot in Aus-, Fort- und Weiterbildung von Studierenden und Pädagoginnen und Pädagogen. Darüber hinaus werden Veranstaltungen zum einschlägigen Themenkomplex und Kooperationen im Bereich der Politischen Bildung angeboten.  

PHSt ist erste UNESCO-Hochschule in Österreich

PHSt ist erste UNESCO-Hochschule in Österreich

Die Pädagogische Hochschule Steiermark wurde als erste Hochschule Österreichs in das Unesco Associated School Network (ASPnet) der UNESCO aufgenommen.

Die "United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation" (UNESCO) ist eine der 16 rechtlich eigenständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen und hat ihren Sitz in Paris. Ihr Ziel besteht darin, durch internationale Zusammenarbeit Frieden und Sicherheit sowie die Einhaltung der Menschenrechte weltweit zu fördern.

1953 in Paris gegründet, umfasst das Netzwerk ASPnet mittlerweile mehr als 10.000 Bildungseinrichtungen, vom Kindergarten bis zur Lehrer/innenausbildung in 181 Ländern. UNESCO-Bildungseinrichtungen haben Modellcharakter, der sich in einer besonderen pädagogischen Grundhaltung ausdrückt. Themenschwerpunkte wie Welterbe, Nachhaltige Entwicklung, Demokratie und Friedenserziehung, Menschenrechte und Gender-Gerechtigkeit, Biodiversität und Klimawandel, Toleranz und Interkulturalität werden an UNESCO-Bildungseinrichtungen im Unterricht behandelt und vermittelt. Lernen wird als handlungsorientierter Prozess begriffen, die Wertschätzung von Verschiedenheit als wichtigen Bestandteil der Bildungsarbeit verstanden.

Die Pädagogische Hochschule Steiermark freut sich, dass ihr Engagement in den Bereichen der Diversität und Interkulturalität, Menschenrechtsbildung, Global Citizenship Education in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern in Österreich internationale Anerkennung findet und wird sich mit attraktiven Angeboten in das ASPnet einbringen.

Das Zertifikat wurde am 2.10.2017 feierlich überreicht.

Sustainable Development Goals – Agenda 2030 der UNESCO

Sustainable Development Goals – Agenda 2030 der UNESCO

Die Vereinten Nationen haben im September 2015 die Nachhaltigkeitsagenda: „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ verabschiedet.

Erstmals verpflichteten sich alle 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen, die Agenda 2030 mit ihren 17 nachhaltigen Entwicklungszielen bis zum Jahr 2030 als integralen Bestandteil nachhaltiger Entwicklung umzusetzen.

Das Ziel 4 der Agenda ist der Bildung gewidmet und soll dazu beitragen, dass „bis 2030 für alle Menschen inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sichergestellt wird sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen gefördert werden“. Daraus leitet sich die globale Bildungsagenda für die Jahre 2016 bis 2030 ab, für deren Umsetzung im UN-System die UNESCO federführend ist. Die Bildungsagenda 2030 ist umfassend, ganzheitlich, ehrgeizig, richtungsweisend und universell und geht damit weit über das Vorgängerprogramm „Bildung für alle 2000–2015" hinaus.

Sustainable Development Goals – SDGs

Kooperation mit dem Landtag Steiermark

Kooperation mit dem Landtag Steiermark

Der Landtag Steiermark und die Pädagogische Hochschule Steiermark kooperieren im Bereich der Aus- und der Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten und Schulstufen im Bereich der Politischen Bildung.

Dazu wird in  Lehrveranstaltungen zur Politischen Bildung sowie in Lehrveranstaltungen der Bildungswissenschaftlichen Grundlagen ein Besuch in Landtag Steiermark eingeplant. 

Im der Sommerhochschule 2017 und im Fortbildungsprogramm der PHSt für 2017/18 finden sich zudem interessante Lehrveranstaltungen zum Thema der Demokratiebildung, die von der PHSt organisiert und koordiniert und im Landtag Steiermark mit Landtagspräsidentin Dr.in Bettina Vollath und dem Team der Landtagsdirektion abgehalten werden.

Sommerhochschule 2017: Beteiligen und Mitgestalten: Das Landesparlament in der Praxis

Fortbildungsprogramm 2017/18: Demokratie in Theorie und Praxis - Das Landesparlament

Derzeit keine Anmeldemöglichkeit!

  Landtag Steiermark

"Den Menschenrechten auf der Spur", Veranstaltung zum Tag der Menschenrechte am 13.12.2017

"Den Menschenrechten auf der Spur", Veranstaltung zum Tag der Menschenrechte am 13.12.2017

Der Tag der Menschenrechte soll seit 1948 jedes Jahr am 10. Dezember daran erinnern, dass die Einhaltung der Menschenrechte auch im 21. Jahrhundert noch keine Selbstverständlichkeit ist.

Wir laden daher herzliche zur Veranstaltung "Den Menschenrechten auf der Spur" an die PHSt ein!

13.12.2017, 14:0017:00, Aula der PHSt, Campus Nord, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Programm

1. Ankommen
2. Impulsreferat: MinRin Mag.a Terezija STOISITS
Menschenrechten auf der Spur Lernen über, Lernen für, Lernen durch Menschenrechte
(ehemalige Volksanwältin, BM Bildung: Menschenrechtskoordinatorin, Ansprechperson für Bildung von Kindern und jugendlichen Flüchtlingen im Schulsystem)
3. Blitzlichter auf Menschenrechte
Kurzbeiträge aus verschiedenen Fachbereichen
eingebracht von Lehrenden, Studierenden und Schülerinnen und Schülern
4. Information zu Schulprojekten und Austausch
Amnesty International, ARGE Jugend, ETC (Europäisches Trainingszentrum für Menschenrechte), Inklusiv Studieren, Kinderbüro, NMS Lassnitzhöhe, UNESCO Schulnetzwerk, VS St. Oswald

 Lehrerinnen, Lehrer, Studierende, Schulklassen und Interessierte sind herzlich willkommen!

Anmeldung: über PH-Online unter der LV-Nummer 611.0IP10 oder per E-Mail an Monika Gigerl, BEd MA (monika.gigerl@phst.at).

Einladung zum Tag der Menschenrechte

Lehrgang "mutig & fair leben“ – Bildung für die Weltgesellschaft

Lehrgang "mutig & fair leben“ – Bildung für die Weltgesellschaft

Die Inhalte des Lehrgangs mit insgesamt 29 EC qualifizieren die Studierenden zur Reflexion des eigenen Demokratieverständnisses, zur Umsetzung einer zeitgemäßen Schuldemokratie und zu einem professionellen Umgang mit Inklusion und kultureller Heterogenität und gibt Orientierung im aktuellen Wertediskurs.

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über politische Urteils-, Handlungs- und Methodenkompetenz und können Lernenden Perspektiven zur Lebens- und Weltorientierung und Handlungsräume zur Wahrnehmung von Verantwortung im eigenen Leben eröffnen. Sie sind in der Lage, Schüler/innen zur aktiven und verantwortungsbewussten Lebensgestaltung innerhalb der Gemeinschaft hinzuführen und können Impulse zur bewusst geplanten Auseinandersetzung mit den Themenbereichen Demokratie, Menschlichkeit, Zivilcourage, Gewaltlosigkeit, Konfliktlösungskompetenz, Toleranz, Solidarität, Achtsamkeit und Verantwortung für sich selbst, die Gemeinschaft und die Welt als Gesamtes setzen. 

Derzeit keine Anmeldemöglichkeit!

Politische Bildung in der Sommerhochschule 2017

Politische Bildung in der Sommerhochschule 2017

Beteiligen und Mitgestalten: Das Landesparlament in der Praxis

7.9.2017, 9:0012:00, Treffpunkt Landhaus

Ziel dieser Fortbildungslehrveranstaltung ist es, das für die Politische Bildung an Schulen grundlegende Wissen über das Landesparlament, dessen Aufgaben, Strukturen und Abläufe zu vermitteln sowie die Angebote des Landesparlamentes für die Demokratiebildung von Schülerinnen und Schülern vorzustellen.

Die Lehrveranstaltung wird im Landhaus in Kooperation mit dem Landtag Steiermark abgehalten.

Derzeit keine Anmeldemöglichkeit!

Politische Bildung Fortbildungsprogramm 2017/18

Historischer Kontext

Historischer Kontext

Datum

Lehrveranstaltungstitel

LV-Nr.

19.10.2017"Lernen an historischen Objekten I Museumspädagogisches Angebot am Universalmuseum Joanneum | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.8GP01
8.11.2017"'Freiheit und Leben kann man uns nehmen..' Berühmte Reden im Geschichteunterricht | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.0GP04
9.11.2017"Lernen an historischen Objekten II Museumspädagogisches Angebot am Universalmuseum Joanneum | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.8GP02
15.11.2017
16.11.2017
"Steiermark Kaleidoskop | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.0GP02
10.1.2018"1918: Republiksgründung in der Steiermark | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.8GP05
28.2.2018"'Anschluss' in Graz 1938 in Lebensgeschichten. Zustimmung, Verfolgung, Widerstand | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.8GP06
12.3.2018"Rassismus und Flucht gestern und heute | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.8GP01
11.4.2018"Ad fontes! Humorvolle Quellen im Geschichtsunterricht | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.0GP05
26.4.2018"Kulturelle Bildung im Museum. Das GrazMuseum als Lernort | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung | BE"621.8GP10
8.5.2018"Die 8er Jahre in der steirischen Geschichte | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.8GP07
17.5.2018"Aufs Korn genommen: Alte Redewendungen neu erklärt. Landeszeughaus und Museum im Palais als außerschulische Lernorte | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.8GP04

Ethik und Gesellschaft

Ethik und Gesellschaft

Datum

Lehrveranstaltungstitel

LV-Nr.

6.10.2017"Zwischen Aussteigerromantik, Ernährungssicherheit und Naturschutz Landwirtschaft im Spannungsfeld. Chancen, Konflikte, Grenzen. | Biologie"621.8BU01
30.11.2017"Technikethik: Was macht die moderne (Kommunikations-)Technologie mit dem Menschen?"621.0ET00
15.12.2017"Wissen Sie nur oder handeln Sie schon? Gesellschaftliche Verantwortung leben"631.8VM14
17.1.2018"TRANSKULTURELL: Aus dem Krisengebiet in das Klassenzimmer Lebensrealität und Bedürfnisse von Flüchtlingskindern in Österreich"661.8FB46
23.1.2018"Erfahrungs- und Lernbereich Gemeinschaft: Kinderrechte Keine Rechte ohne Pflichten!" 611.0SU67
31.1.2018"Das Prinzip Verantwortung: Ethik in Wissenschaft, Technik und Wirtschaft"631.8VM22
26.2.2018"Ringvorlesung "Diversität als Chance": Umgang mit Traumatisierung im schulischen Kontext Selbsthilfe und Hilfe von außen"661.8FB60
15.3.2018"Ringvorlesung "Diversität als Chance": Stereotypen und Deutungsmuster, Inter- und transkulturelle Bildung am Beispiel des Kopftuchs"661.8FB70
10.4.2018"Ringvorlesung "Diversität als Chance": Flucht und Schule International/Diskriminierung in Schulbüchern"661.8FB62
16.4.2018"Sport als Macht- und Propagandainstrument von der Antike bis in die Gegenwart | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.0GP07
17.4.2018"RESPEKTVOLLES MITEINANDER IM KLASSENZIMMER: Gewaltpräventive Strukturen und Mediationsansätze im transkulturellen Kontext"661.8FB57
11.5.2018"Ethik & Konsumverhalten: Wie kaufe ich fair, ökologisch und tierfreundlich? | Biologie"621.8BU13
14.5.2018"Ringvorlesung 'Diversität als Chance': Welche Werte sollen an österreichischen Schulen vermittelt werden und wie?"661.8FB63

Demokratie und Menschenrechte

Demokratie und Menschenrechte

Datum

Lehrveranstaltungstitel

LV-Nr.

2.10.2017"Islamismus und Radikalisierung im Geschichteunterricht | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.0GP01
6.10.2017"Lehrgang: Mutig & fair leben Bildung für die Weltgesellschaft (Dauer: 3 Semester, 30 EC)"611.9MF
6.10.2017"Rechtsextremismus als pädagogische Herausforderung | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.8GP08
16.11.2017"Seminar Politische Bildung, Recht und VWL"631.0DU01
22.11.2017"Politische Bildung konkret: Anregungen für einen praxisorientierten Unterricht | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.0GP03
23.24. 11.2017"Europaseminar "Demokratie lernen""661.8FB06
25.1.2018"Die EU im Unterricht ARGE IWK-GWS-GEO"631.8DU14
27.2.2018"Lust auf Politik?!"631.0ST13
12.3.2018"Politischer und gewaltbereiter Extremismus"661.8FB21
15.3.2018"Chancen und Grenzen Politischer Bildung im Hinblick auf Deradikalisierung"631.0ST14
26.4.2018"Demokratie in Theorie und Praxis Das Landesparlament"641.8AF01
3.5.2018"Gesellschaftliches Lernen in der Volksschule"611.0SU61
9.7.2018"Nahostkonflikt aus der Sicht der Palästinenser unter besonderer Berücksichtigung der völkerrechtlichen Aspekte | Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung"621.0GP06

Globale Zusammenhänge

Globale Zusammenhänge

Datum

Lehrveranstaltungstitel

LV-Nr.

9.11.2017"Globales Lernen"661.8FB26
27.30.11.2017"Bundesweite LV: Sozialpädagogik erweitertes Berufsfeld: Interkulturelle 'Öko-Sozialpädagogik' im Wandel gesamtpolitischer und -wirtschaftlicher Strukturen und deren Auswirkungen"632.0BR02
6.2.2018"Palmöl Billiges Fett regiert die Welt | Biologie"621.8BU07
21.3.2018"FairTrade Österreich Ein Blick hinter die Kulissen | Geographie und Wirtschaftskunde" 621.0GW18
5.6.4.2018"Globale Gerechtigkeit Migration und Asyl Der Oberstufenlehrplan in PuP und seine Umsetzung im Rahmen der NOST"621.0PP02
23.4.2018"Schmackhafte Welt für alle? | Geographie und Wirtschaftskunde"621.0GW15

Unterrichtsprinzip Politische Bildung – Grundsatzerlass 2015

Unterrichtsprinzip Politische Bildung – Grundsatzerlass 2015

Der Grundsatzerlass "Politische Bildung in den Schulen" beschreibt relevante Inhalte, Ziele und Umsetzung des Unterrichtsprinzips. Er ist auch als Richtlinie für die Aus-, Fort- und Weiterbildung gedacht und stellt eine Empfehlung für andere Maßnahmen zur Politischen Bildung dar.

Grundsatzerlass Politische Bildung 2015

Kontakt

Kontakt

Wilma Hauser

Prof.in Wilma Hauser, Bakk.a

Zentrum für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Leiterin des Fachbereiches sozialwissenschaftliche, politische, ethische und religiöse Bildung

Fotos: Shutterstock, M. Größler / PHSt