Ergänzende Qualifikation für Technisches und Textiles Werken

Der Hochschullehrgang zielt darauf ab, Studierende, die Technisches ODER Textiles Werken in der Sek I unterrichten, im Sinne des neuen gemeinsamen Faches, basierend auf dem Lehrplan 2017 ergänzend, zu qualifizieren.
Ihnen soll einerseits die neue Fachidentität vermittelt werden und andererseits sollen sie supplementär zu ihrer bestehenden Ausbildung und bisherigen Schulpraxis mit den ihnen fehlenden Kompetenzen für das neue gemeinsame Fach Technisches UND textiles Werken ausgestattet werden.
Der Hochschullehrgang ergänzt die Ausbildung von Technischen Werklehrerinnen und Werklehrer im Bereich Textil und umgekehrt. Zugelassen sind daher alle Lehrerinnen und Lehrer der Sek I (NMS und AHS), die im Unterrichtsfach Textiles Gestalten / Textiles oder Technisches Werken über einen positiven Abschluss verfügen. 

Anmeldung

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt voraussichtlich im Jänner 2020, informelle Voranmeldungen richten Sie bitte an HS-Prof.in DI Dr.in Marion Starzacher.
marion.starzacher@phst.at

Zielgruppe

Zielgruppe

Facheinschlägig (tec oder tex) geprüfte Lehrerinnen und Lehrer aller Schultypen

Abschluss / Studiendauer

Abschluss / Studiendauer

Abschluss
Hochschullehrgangszeugnis

Studiendauer
4 Semester
30 EC

Hochschullehrgangsleitung / Kontakt

Hochschullehrgangsleitung / Kontakt

Kontakt:

HS.-Prof. DI Dr. Marion Starzacher

Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung

marion.starzacher@phst.at // sekundar@phst.st

Curriculum

<- Zurück zu: Hochschullehrgänge

Foto: M. Größler / PHSt