Lehrende Outgoings

Lehrende und Studierende

 

Lehrende der PHSt können im Rahmen des Erasmus+ Programms "Staff Mobility for Teaching" einen Lehr- bzw. Arbeitsaufenthalt an einer unserer europäischen Partnerinstitutionen absolvieren, der aus dem Erasmusbudget finanziell unterstützt wird. Lehrende müssen mindestens 8 Stunden unterrichten, als Dauer des Aufenthalts werden 3–5 Tage empfohlen. Dazu eingeladen sind Personen, die seit mindestens zwei Jahren in der Aus-, Fort- oder Weiterbildung der PHSt tätig sind.

Das Institut für Diversität und Internationales berät Sie gerne!

Erfahrungsberichte und nähere Informationen im "Erasmus Cafe" am 18. Oktober 2018, 11.30–15.00, Ortweinplatz 1, Raum O0249 (2. Stock).

Partnerhochschulen

Partnerhochschulen

Erasmus+ Partnerhochschulen der PH Steiermark finden Sie in PHSt-Mobility Online und im folgenden Überblick:

Belgien

Dänemark

Deutschland

Estland

Frankreich

Griechenland

Großbritannien und Nordirland

Island

Italien

Kroatien

Lettland

Litauen

Niederlande

Norwegen

Polen

Portugal

Rumänien

Schweden

Schweiz

Slowakei

Slowenien

Spanien

Tschechische Republik

Türkei

Ukraine

Ungarn

Bewerbung

Bewerbung

Kolleginnen und Kollegen, die Interesse haben, im Rahmen der Mobilität von Lehrenden an einer unserer Partnerinstitutionen zu unterrichten, werden gebeten, eine Bewerbung im Institut für Diversität und Internationales abzugeben. Der/die Vorgesetzte hat den Antrag zu befürworten.

  • Name der Lehrenden/des Lehrenden
  • Gewünschte Partneruniversität 
  • 2 Termine (1 Wunschtermin, 1 Ersatztermin) 
  • Nächste International Week an der PHSt: 21.25.10.2019 dieser Termin steht daher für eine Mobilität nicht zur Verfügung
  • Unterrichtsprogramm: Themen und Abstract der Gastvorträge (im Ausmaß von 8 Unterrichtseinheiten)
  • Bitte die Bewerbung sowohl in elektronischer Form an agnes.haidacher-horn@phst.at als auch ausgedruckt und unterschrieben übermitteln.
  • Deadline: 31.10.2018

Nach erfolgreicher Genehmigung durch das Rektorat erfolgt die Kontaktaufnahme mit der Partnerinstitution durch das Institut für Diversität und Internationales.

Voraussetzungen und Auswahlkriterien:

  • Fristgerechtes und vollständige Bewerbung (siehe oben)
  • Erstbewerbungen werden priorisiert
  • Datum der Bewerbung
  • Nachhaltigkeit der Mobilität

Die Reise- und Aufenthaltskosten werden nach Durchführung der Mobilität, nach Ausfüllen des Online-Berichts und Abgabe der Auslandsreiserechnung (inkl. aller Belege, Flugticket und Boardingpässe) rückerstattet. Beachten Sie bitte die maximale Zuschusshöhe.

Formulare

Formulare

Vor der Mobilität

  • Erasmus+ Auslandsdienstreiseantrag
    Bitte den Erasmus+ Auslandsdienstreiseantrag von der jeweiligen OE-Leitung unterschreiben lassen und im Institut für Diversität und Internationales abgeben (Stand: Februar 2018)

Während der Mobilität

Nach der Mobilität

Kontakt

Kontakt

Agnes Haidacher-Horn

Prof.in Mag.a Agnes Haidacher-
Horn

Institut für Diversität und Internationales

Fotos: M. Größler / PHSt, Designed by creativart / Freepik