IDeRBLOG II - Individuelles Differenziertes Rechtschreiben mit Blogs– Individualisieren und Implementieren (Erasmus+)

Die zunehmende Digitalisierung erfordert die Erarbeitung und Umsetzung von innovativen Settings mit didaktischem Mehrwert. Dieser Anspruch wird im Erasmus+-Projekt IDeRBlog II im Bereich des Faches Deutsch spezifisch in den Bereichen Schreiben und Rechtschreiben konkret umgesetzt: 

Auf der im Erasmus+ Projekt IDeRBlog (2014-2017) entwickelten und kostenlos verfügbaren Internetplattform (www.iderblog.eu) können Schüler/innen zwischen acht und zwölf Jahren Texte bzw. Blogeinträge digital verfassen, sie durch das eigens entwickelte „Intelligente Wörterbuch“ hinsichtlich der Rechtschreibung überprüfen und ausbessern, der Lehrperson zur Korrektur schicken, die gegebenen Verbesserungsvorschläge integrieren und schließlich, sofern eine Freigabe durch Lehrperson und Verfasser/in erfolgt, veröffentlichen, sodass andere Nutzer/innen die Einträge lesen und ggf. kommentieren können. Neben verschiedenen Aspekten der Schreib- und Mediendidaktik wird auf diese Weise insbesondere die Rechtschreibung in einem kommunikativen Kontext thematisiert. Durch das intelligente Wörterbuch, das im Falle eines bereits kategorisierten Rechtschreibfehlers eine strategiebasierte Rückmeldung zur Korrektur gibt, werden die Fehler analysiert und folglich den Verfasser/innen spezifische Rechtschreibkurse und -übungen vorgeschlagen. Im Folgeprojekt IDeRBlog II wird in sechs großen Arbeitspaketen unter dem Lead der PH Steiermark das intelligente Wörterbuch maßgeblich erweitert. Außerdem werden verschiedene technische und didaktische Ausweitung der Plattform angestrebt, die von der Entwicklung weiterer didaktischer Materialien über die Verbesserungen und Modifikationen der Plattform, um sie beispielsweise für ältere Nutzer/innen attraktiv zu gestalten, reichen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.iderblog.eu

Link zur englischen Projektbeschreibung: https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/projects/eplus-project-details/#project/2018-1-DE03-KA201-047317 

Partner

Das Projekt wird von der Europäischen Kommission im Programm Erasmus+ im Bereich der Strategischen Schulpartnerschaften unter der Projektnummer 2018-1-DE03-KA201-047317 gefördert. Dabei ist für die Umsetzung ein internationales und interdisziplinäres Team zuständig: Die fünf Partnerinstitutionen kommen aus drei verschiedenen Ländern (Deutschland, Österreich, Belgien) und umfassen eine weitreichende Expertise im Bereich Linguistik, Deutschdidaktik, Mediendidaktik, Medieninformatik, Lehrerfort- und -weiterbildung und Schulpraxis. Dabei handelt es sich um folgende Institutionen: 

  • Landesinstitut für Pädagogik und Medien des Saarlandes (Deutschland, koordinierende Einrichtung) 
  • PH Steiermark (Österreich)
  • Technische Universität Graz (Österreich) 
  • Gemeindeschule Raeren (Belgien) 
  • Ganztagsgrundschule Dellengarten (Deutschland) 

Neben regelmäßigen virtuellen Meetings finden auch Präsenzprojekttreffen an den beteiligten Institutionen in den drei Ländern statt. 

Aufgrund ihrer Mitwirkung am IDeRBlog-Projekt (2014-2017) sind die KPH Wien/Krems, die PH Wien und die Albert-Weisgerber-Grundschule (Deutschland) assoziierte Partner. 

Projektzeitraum

WS 2018/19  SS 2021

Kontakt

Kontakt

HS-Prof.in Mag.a Dr.in Konstanze Edtstadler

Institut für Elementar- und Primarpädagogik

Prof.in Mag.a Elisabeth Herunter

Institut für Elementar- und Primarpädagogik