zum Inhalt zum Menü

Prof. Mag. Dr. Michael Hammer, BA

Michael Hammer

Professor für Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
University College Professor of Didactics in History


Kontakt:

T: +43 (0)316/8067-6209; -1009
E: michael1.hammer@phst.at
B: A.01.16
A: Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Arbeits- und Forschungsbereiche

Lehre:
Außerschulisches Lehren/Lernen im GSPB-Unterricht, Exkursionsdidaktik, ausgewählte Kapitel der Mittelalterlichen Geschichte

Forschung:
Außerschulisches Lehren/Lernen im GSPB-Unterricht, Vermittlung von Regional- und Lokalgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Mitarbeit:
Vizerektorat für Studium und Lehre, Assistent der Vizerektorin/Koordinator der Ausbildung
Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung, Studienprogrammleiter für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

Curriculum Vitae

Curriculum Vitae

seit Mai 2018Professor für Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Steiermark
seit Mai 2018Assistent der Vizerektorin für Studium und Lehre/Koordinator der Ausbildung, Studienprogrammleiter für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
Jänner 2017 – Februar 2018Projektmitarbeiter im Bereich PädagogInnenbildung des EVSO am Zentrum für PädagogInnenbildung der Karl-Franzens-Universität Graz und Praxisreferent am Zentrum für Pädagogisch-Praktische Studien der Pädagogischen Hochschule Steiermark
März 2016 – September 2017externer Lehrbeauftragter am Institut für Pädagogische Professionalisierung an der Karl-Franzens-Universität Graz im Bereich Bildungswissenschaftliche Grundlagen
Jänner – Juni 2016Referent für das Schulpraktikum (Karenzvertretung) am Institut für Pädagogische Professionalisierung an der Karl-Franzens-Universität Graz
Oktober 2015 – September 2017externer Lehrbeauftragter am Institut für Geschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz (Bereich Allgemeine Geschichte des Mittelalters)
März – August 2015Universitätsassistent (Vertretungsstelle) an der Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Geschichte, Bereich Allgemeine Geschichte des Mittelalters)
März – Juli 2014Vertragsbediensteter (Karenzvertretung am Akademischen Gymnasium in Graz
September 2013 – Juli 2014Unterrichtspraktikant am Akademischen Gymnasium in Graz
September 2013 – Juli 2019Lehrer an der Business School Benko in Graz

Qualifikationen

Qualifikationen

2016Promotion in Geschichte (Institut für Geschichte, Karl-Franzens-Universität Graz)
2013Abschluss Lehramtsstudium der Unterrichtsfächer Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung und Französisch (Karl-Franzens-Universität Graz)
2012Abschluss Bachelorstudium Geschichte (Karl-Franzens-Universität Graz)
Juni 2007Matura (Bundesoberstufenrealgymnasium Güssing)

Forschungsprojekte

Publikationen

Publikationen

Monografien

Monografien

Hammer, M. (2019). Gemeine Dirnen und gute Fräulein: Frauenhäuser im spätmittelalterlichen Österreich (Beihefte zur Mediaevistik, Band 25). Berlin: Peter Lang.

Artikel und Sammelbände

Artikel und Sammelbände

Hammer, M. (2020). Nachhaltige Bildung für eien nachhaltige Zukunft? Politikdidaktische Überlegungen zum Thema Klimawandel im Kontext der Global Citizenship Education. Didacticum 2 (1), 32-52.

Hammer, M. (2020). Mittelalterliche Bordelle in der Krise. Der Standard, 04.12.2020.

Hammer, M. (2019). Die Lehrerinnen- und Lehrerbildungsanstalt am Hasnerplatz: Von der Eröffnung 1909 bis zur Wiedereröffnung 1922. In Messner, E., Karl, B., Weitlaner, R. (Hrsg.), 110 Jahre Lehrer/innenbildung am Hasnerplatz in Graz. Eine Festschrift. Graz: Leykam, 31-48.

Hammer, M. (2018). Das Frauenhaus in Bozen. Ein Fallbeispiel für das spätmittelalterliche Bordellwesen. Geschichte und Region/Storia e regione 27 (1), 155-171.

Hammer, M. (2017). Prostitution in Urban Brothels in Late Medieval "Austria". In Mielke, C., Znorovsky, A. (Hrsg.), Same Bodies, Different Women: 'Other Women' in the Middle Ages and the Early Modern Period. Budapest: Trivent Publishing.

Vorträge

Vorträge

Hammer, M. (2020). Implementierung der SDGs im Rahmen von Global Citizenship Education. Sustainable Development Goals und Lehrer*innenbildung. Deutschsprachiges Netzwerk LehrerInnenbildung für eine nachhaltige Entwicklung – LeNa, Wien, Österreich, 14.12.2020.

Hammer, M. (2020). Randgruppen: Eine thematische Annäherung aus mediävistischer und geschichtsdidaktischer Perspektive. Mittelalter revisited – 1000 Jahre (Fortbildungslehrveranstaltung für GSPB-Lehrende). Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz, Österreich, 16.01.2020.

Hammer, M. (2017). Prostitution in urban brothels in late medieval "Austria". Forgotten Women from a Forgotten Region: Prostitutes and Female Slaves in Central and Eastern Europe in the Long Middle Ages. Central European University, Budapest, Ungarn, 04.05.2017.

Hammer, M. (2016). "Umb vermeydung merers übels" – Zur Integrationsproblematik städtischer Randgruppen am Beispiel der Frauenhausprostituierten. Tag des Mittelalters – Neues zum alten Stoff! Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz, Österreich, 01.12.2016.

Ausstellungen

Ausstellungen

Hammer, M. (2019). 110 Jahre LehrerInnenbildung am Hasnerplatz. Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz, Österreich.

Hammer, M. (2019). Lyrik des Widerstands – Richard Zach zum Gedächtnis. Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz, Österreich.

Wissenschaftliche Gesellschaften

Wissenschaftliche Gesellschaften

GDÖ – Gesellschaft für Geschichtsdidaktik Österreich

IGPB – Interessengemeinschaft Politische Bildung

Mediävistenverband

<- Zurück zu: Wissenschaftler*innen

Foto: M. Größler / PHSt