Praxisschulen

 

Praxisvolksschule der PH Steiermark

Die Praxisvolksschule ist eine der beiden eingegliederten Schulen und somit pädagogisch-praktische Drehscheibe der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Sie ist eine Bundesschule und wie die PH Steiermark dem  Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zugeordnet. Für das Lehramtsstudium der Primarstufe stellt sie das Zentrum für die Pädagogisch-Praktischen Studien dar, versteht sich als innovative Modellschule und dient als Forschungsfeld für Projekte von schulpraktischer Relevanz. Als verschränkte Ganztagsschule ist sie in Graz ein besonderes Schulmodell mit einem wohldurchdachten zeitlich-pädagogischen Gesamtkonzept, das von Eltern sehr gerne angenommen wird.  

Hier gelangen Sie zur Seite der Praxisvolksschule.

Praxis-Neue Mittelschule der PH Steiermark

Auch die Praxis-Neue Mittelschule ist eine eingegliederte Bundesschule der PH Steiermark, Zentrum der Pädagogisch-Praktischen Studien der Lehramtsstudien für die Sekundarstufe sowie Modell- und Forschungsschule. Als verschränkte Ganztagsschule versteht sie sich als Lern- und Lebensort für alle Kinder im Alter von 10 - 14 Jahren. Das gesamte Kollegium ist für neue pädagogische Erkenntnisse offen und stets bereit diese im Unterricht einzusetzen. Die Lehrpersonen gestalten Lernprozesse individuell und effektiv und sehen Heterogenität als Bereicherung. 

Hier gelangen Sie zur Seite der Praxis-Neuen Mittelschule.

Foto: Der Ferder