zum Inhalt

Bibliothek

 

Wissenschaftlich    Pädagogisch    Öffentlich    Kostenlos

Die Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Steiermark ermöglicht den freien Zugang zu einer Vielfalt von Medieninhalten und -arten sowie Dienstleistungen für Wissen, Information, Kultur und Unterhaltung. Sie deckt insbesondere den Informationsbedarf für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Pädagoginnen und Pädagogen, ist aber gleichzeitig bemüht, Angebote für weitere Zielgruppen sowie die breitere Öffentlichkeit zu machen.

Die Bibliothek ist für alle Interessierten zugänglich. Mit einem gültigen Bibliotheksausweis sind alle unsere Dienstleistungen kostenlos nutzbar. Dieser wird auf Wunsch an der Entlehnstelle ausgestellt. Mittels Neuregistrierung können Sie sich für ein Entlehnkonto voranmelden und unverzüglich unsere E-Books und unser Angebot an E-Journals nützen!

Finden Sie Ihre Bücher und weitere Materialien in unserem Online-Bibliothekskatalog!

Aktuelle Informationen

COVID-Hygiene- und Verhaltensregelungen in der Bibliothek

COVID-Hygiene- und Verhaltensregelungen in der Bibliothek

Für den Abstand

  • Verdünnung: im Lesesaal max. 10 Personen und an jedem Tisch max. 3 Personen, Arbeiten in der Entlehnung nur für Einzelpersonen
  • Bodenmarkierungen: in allen Räumen, z. B. "Einbahnsystem" am Entlehnungsschalter
  • Absperrungen: zu den Schreibtischen der Bibliothekar/innen und bei der Entlehnung
  • Bücherbestellung: Bestellungen zur Entlehnung möglichst nicht vor Ort
  • Bücherrückgabe: möglichst über Rückgabebox, Non-Book-Material am Entlehnungsschalter abgeben

Wo kein Abstand möglich ist

  • Mund-Nasen-Schutz: je nach Ampel-Status bzw. Vorgaben verpflichtend, immer für persönliche Beratung bei Literaturrecheche und bei Einschulungen neuer Benutzerinnen und Benutzer
  • Plexiglasschutzwand: am Entlehnungs- und am Fernleiheschalter

Für die Hygiene

  • Desinfektion: Desinfektionsmittel vor Lesesaal, Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung, Nutzung stationärer PCs im Lesesaal nur auf Nachfrage und nach vorheriger Desinfektion, mehrmals täglich Reinigung des Entlehnungsschalters
  • Lüften: offene Eingangstür zur Entlehnung während der Öffnungszeiten
  • Eigene Laptops: nach Möglichkeit mit mitgebrachten Laptops / Tablets arbeiten

Öffnungszeiten

  • GRÜN/GELB: Mo – Do 7.30 – 17.00, Fr 7.30 – 13.00

Information zum Herunterladen

Öffnungszeiten bei COVID-Ampel GRÜN und GELB

Öffnungszeiten bei COVID-Ampel GRÜN und GELB

Ampel GRÜN und GELBMo – Do 7.30 – 17.00
Fr 7.30 – 13.00
  • Entlehnte Bücher können jederzeit auch über den Bücherrückgabekasten retourniert werden.
  • Der Zugriff auf unsere E-Books (u. a. vbk.ciando bzw. Zugang über den Bibliothekskatalog) und E-Journals ist für registrierte Bibliotheksbenutzerinnen und -benutzer der PH Steiermark auch außerhalb des Campus möglich.

Öffnungszeiten im Sommer 2020

Öffnungszeiten im Sommer 2020

01.07.2020 – 30.09.2020: Mo – Fr 8.00 – 12.00

  • Entlehnte Bücher können jederzeit auch über den Bücherrückgabekasten retourniert werden.
  • Der Zugriff auf unsere E-Books (u. a. vbk.ciando bzw. Zugang über den Bibliothekskatalog) und E-Journals ist für registrierte Bibliotheksbenutzerinnen und -benutzer der PH Steiermark auch außerhalb des Campus möglich.

Abteilungen der Bibliothek

Entlehnung

Entlehnung

Entlehnung
Raum T EG 01/02

Tel.: +43 (316) 8067 3712
E-Mail: bibliothek@phst.at

Ausweiserstellung

Für die Entlehnung von Werken aus dem Bibliotheksbestand benötigt man einen Bibliotheksausweis. Um diesen an der Entlehnstelle beantragen zu können, bringen Sie bitte € 2,- sowie einen Lichtbildausweis mit.
Mittels Neuregistrierung können Sie sich für ein Entlehnkonto online anmelden und unverzüglich unsere E-Books nützen. Gegen nachfolgender Einbringung des Lichtbildausweises und der Bearbeitungsgebühr an der Entlehnstelle wird Ihr Account für Entlehnungen freigeschaltet.

Entlehnung

Die Entlehndauer einzelner Werke beträgt in der Regel 3 Wochen. Bei verspäteter Rückgabe beträgt die Mahngebühr pro Tag und Werk € 0,20.

Rückgabe der Werke

Unabhängig von den Öffnungszeiten können Sie entlehnte Druckwerke (kein Nicht-Buch-Material!) auch im Bücherrückgabekasten am Haupteingang der Theodor-Körner-Straße 38 retournieren.

Informationsvermittlungsstelle

Informationsvermittlungsstelle

Informationsvermittlungsstelle (IVS)
Raum T EG 01/02

Ansprechperson:
Hans-Joachim Slawitsch 
hans.slawitsch@phst.at
Tel.: +43 316 8067 3710

Literaturrecherche und Medienbestellung 

In der Informationsvermittlungsstelle können Sie an den PC-Arbeitsplätzen im Online-Bibliothekskatalog nach gewünschten Werken recherchieren und Medienbestellungen durchführen.

Medienarbeitsplätze

Zwei PC-Arbeitsplätze sind zusätzlich auch dafür ausgestattet, um CDs, DVDs bzw. CD-ROMs abspielen zu können.

Auskünfte und Bibliotheksschulungen

Für Auskünfte, Bibliotheksschulungen und Bibliotheksführungen steht Ihnen Herr Hans-Joachim Slawitsch jederzeit zur Verfügung. Unser geschultes Fachpersonal hilft Ihnen gerne bei spezifischen Literatursuchen.

Fernleihe

Fernleihe

Fernleihe
Raum T EG 01/02

Ansprechperson:
Hans-Joachim Slawitsch
hans.slawitsch@phst.at
Tel.: +43 316 8067 3710

Allgemeines
Bücher und Zeitschriften (bzw. Kopien), die nicht im Bestand unserer Bibliothek nachweisbar sind, können via Fernleihe von Bibliotheken, die das Werk besitzen, angefordert werden.
Unter den Verbundbibliotheken des VBK (Verbund für Bildung und Kultur) können Fernleihen derzeit kostenfrei angeboten werden.
Fernleiheanforderungen an andere Bibliotheken außerhalb von Graz sind in der Regel kostenpflichtig!

Liefer- und Entlehnfristen
Die Beschaffungsdauer beträgt in der Regel 3 bis 5 Werktage. Nach Einlangen der bestellten Literatur erhalten Sie von uns eine schriftliche Benachrichtigung (Brief oder E-Mail). Die Leihfrist für Fernleihebücher beträgt 4 Wochen.

Lesesaal

Lesesaal

Lesesaal
Raum T 01 07

Ansprechpersonen für den Lesesaal (T01 07):
Mag.a Karin Miriam Hansel (karin.hansel@phst.at), 
Tel.: +43 316 8067 3706
Silvia Meixner (silvia.meixner@phst.at), 
Tel.: +43 316 8067 3705

Im Lesesaal stehen Ihnen folgende Dienstleistungen zur Verfügung:

  • Semesterhandapparate
  • Handapparat Schulbücher (Praxis-VS, Praxis-MS, AHS Unterstufe)
  • Zeitschriften des laufenden Jahres
  • PC-Arbeitsplätze mit Internetanschluss für den Online-Bibliothekskatalog und andere Datenbanken
  • Weiterführende Literatursuche via Internet
  • Medienarbeitsplätze (CD-, CD-ROM-, DVD-Benutzung)
  • Hilfe bei Recherche-Problemen
  • Benutzerschulungen
  • Ruhige Lese- und Arbeitsplätze

Der Semesterhandapparat beinhaltet Literatur, die von der/dem Vortragenden zu ihrer/seiner Lehrveranstaltung empfohlen wird.

Diese ausgesuchten Werke sind unter dem Namen des/der Vortragenden bzw. nach Thematik (z.B. Bildungsforschung) im Lesesaal aufgestellt.

Mediathek

Mediathek

Mediathek

Ansprechpersonen:
Mag.a Dr.in Constanza Furtlehner-Schlacher
constanza.furtlehner@phst.at
Tel.: +43 316 8067 3702

Medienvielfalt
Neben dem reichhaltigen Angebot an Büchern und Zeitschriften nimmt der Bestand an Nicht-Buch-Materialien unserer Mediathek einen bedeutenden Stellenwert ein. Multi-Media-Materialien als Informationsträger ermöglichen einen abwechslungsreichen Zugang zu Wissenswertem, sind alternative Wege zur Informationsaufbereitung, -vermittlung und -aufnahme.

Zur Online-Recherche nach Multi-Media-Materialien

Medienarbeitsplätze
An speziell ausgestatteten PC-Arbeitsplätzen in der Informationsvermittlungsstelle im Erdgeschoß sowie im Lesesaal 1 im ersten Stock können Sie CDs, DVDs und CD-ROMs auch in unserer Bibliothek benutzen.

Ludothek

Ludothek

Ludothek
Raum T EG 12

Ansprechperson:
Mag.a Dr.in Constanza Furtlehner-Schlacher
constanza.furtlehner@phst.at
Tel.: +43 316 8067 3702

Spielesammlung mit speziellen Förderschwerpunkten
Mit mehr als 1000 unterschiedlichen Spielen, bekannt aus dem Angebot namhafter Spielverlage, sollen Kommunikations- und Kooperationsförderung und auch im Besonderen die Förderung der verschiedenen Wahrnehmungsbereiche und der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen gelingen. Der Spaß am Spielen selbst soll den verschiedenen Motiven übergeordnet sein.

Die Spiele werden systematisiert in einer Freihandaufstellung angeboten. Unabhängig davon, ob Sie nun auf der Suche nach einem Spiel sind, das insbesondere das aufmerksame Beobachten, das gute Hinhören, die Orientierung im Raum, oder den Aufbau von Wortschatz, das Multiplizieren etc. unterstützen soll, oder ob Sie ein Kommunikations-, Glücks- oder ein Strategiespiel suchen, die Aufstellung der Spiele erleichtert Ihnen den raschen Zugriff. Natürlich sind die Spiele auch zeit- und ortsungebunden in unserem Online-Bibliothekskatalog zu recherchieren und in der Regel für eine Woche zu entlehnen.

Schulbibliotheken

Schulbibliotheken

Schulbibliotheken

Schulbibliothek der Praxis-Volksschule
Raum N 01 23 / N 01 24

Schulbibliothekarin:
Barbara Plamenik, Dipl. Päd.

Schulbibliothek der Praxisschule - Neue Mittelschule
Raum N 01 23 / N 01 24

Schulbibliothekarin:
Eva-Maria Walch, BEd

Zur Online-Recherche nach Kinder- und Jugendbüchern

Die Bibliothek der Praxisschulen befindet sich am Hasnerplatz im 1. Stock des Neubaus der Pädagogischen Hochschule Steiermark.

KiJuLit

KiJuLit

KiJuLit
Raum T EG 06/14

Ansprechperson:
HS-Prof.in Mag.a Dr.in Sabine Fuchs (sabine.fuchs@phst.at), 
Tel.: +43 316 8067 6226

In den Räumlichkeiten im EG ist auch das KiJuLit, Zentrum für Forschung und Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur, untergebracht und hält ein umfangreiches Angebot an Sekundär- und Primärliteratur zum Thema bereit.

Gesonderte Öffnungszeiten!

Literatur- und Medienrecherche

Bibliotheksbestand

Bibliotheksbestand

Die Wartezeit nach der Bestellung bis zur Ausgabe des Werkes / der Werke aus unserem Bibliotheksbestand dauert zwischen 15 und 40 Minuten. Werke, die nach 15:00 bestellt werden, sind ab dem nächsten Öffnungstag abholbereit.

Werden Sie bei der Suche nach gewünschten Titeln in unserem Bibliotheksbestand nicht fündig, gehen Sie in die steiermarkweite bzw. österreichweite Suche über. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren Sie gerne über die Möglichkeiten und Bedingungen von Fernleihebestellungen.

Bei Fragen und auftretenden Problemen bei der Medienrecherche hilft Ihnen gerne eine/r unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort.

Seminarapparate im Lesesaal

Seminarapparate im Lesesaal

Der Semesterhandapparat beinhaltet Literatur, die von der/dem Vortragenden zu ihrer/seiner Lehrveranstaltung empfohlen wird.

Diese ausgesuchten Werke sind unter dem Namen des/der Vortragenden bzw. nach Thematik (z.B. Bildungsforschung) im Lesesaal 1 aufgestellt.

Seminarapparate im Lesesaal 1

Steiermarkweite Suche

Steiermarkweite Suche

Ist ein von Ihnen gewünschtes Werk in unserer Bibliothek nicht verfügbar, können Sie in ausgesuchten Bibliothekskatalogen anderer Bibliotheken in der Steiermark danach recherchieren. Nutzen Sie dafür die unten angeführten Links zu den Katalogen der Bibliotheken Ihrer Wahl.

Werden Sie bei der Suche nach gewünschten Titeln fündig, wenden Sie sich bitte an die Fernleihestelle.

Bitte beachten Sie! Fernleiheanforderungen an anderen Bibliotheken sind in der Regel kostenpflichtig.

Ausgewählte Bibliotheken in der Steiermark:

Österreichweite Suche

Österreichweite Suche

Die Bibliothek der PH Steiermark bietet im Rahmen des Gesamtkataloges des Verbundes für Bildung und Kultur (VBK) eine derzeit kostenfreie Fernleihemöglichkeit an. Bücher und Zeitschriften (bzw. Kopien), die nicht an unserer Bibliothek vorhanden sind, können via Fernleihe von den Verbundbibliotheken (u. a. Bibliotheken der Pädagogischen Hochschulen in ganz Österreich) angefordert werden.

Bitte beachten Sie, dass Fernleiheanforderungen an anderen Bibliotheken in der Regel kostenpflichtig sind.

Werden Sie bei der Suche nach gewünschten Titeln fündig, wenden Sie sich bitte an die Fernleihestelle.

Ausgewählte Bibliotheken in Österreich:

E-Books

E-Books

Über das entsprechende Icon "eBook" auf der Startseite unseres Online-Bibliothekkatalogs gelangen Sie direkt zum Bestandsnachweis an elektronischen Büchern, die Sie als Benutzerin/Benutzer unserer Bibliothek kostenlos online lesen und/oder downloaden können.

Die E-Books können Sie an den PC-Arbeitsplätzen in der Studienbibliothek online lesen bzw. auf Ihrem eigenen Endgerät auch herunterladen.

Zu beachten sind gegebenenfalls die unterschiedlichen Lizenztypen: Während B-Lizenzen unbeschränkt zugreifbar sind, sind Lizenzen des Typs A gleichzeitig nur für drei User nutzbar!
In diesem Fall können Sie sich jedoch für das Werk vormerken lassen! Bei Freiwerden eines Exemplars bekommen Sie dann automatisch per E-Mail die Nachricht, dass der Titel nun für Sie bereit steht (Entlehnung innerhalb von 48 Stunden!).

Elektronische Zeitschriften

Elektronische Zeitschriften

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) der UB Regensburg

In der EZB ist die strukturierte Suche nach wissenschaftlichen Volltextzeitschriften im Internet möglich. Die Datenbank enthält zahlreiche E-Journals, deren Volltexte - abhängig von den vertraglichen Vereinbarungen - zugänglich sind.

Über das entsprechende Icon "EZB" auf der Startseite unseres Online-Bibliothekkatalogs gelangen Sie direkt in die EZB mit den Nutzungsbedingungen, die für die Pädagogische Hochschule freigegeben sind (anhand der Ampel rechts vom Titel ausgewiesen).

Datenbanken

Datenbanken

Datenbank-Infosystem (DBIS) der UB Regensburg

Im DBIS haben Sie auf eine Vielzahl wissenschaftlicher Fachdatenbanken und elektronischer Nachschlagewerke Zugriff. Viele dieser Datenbanken sind frei verfügbar und können für Literaturrecherchen direkt gestartet werden.

DBIS-Sicht für die Bibliothek der PH Steiermark

EBSCOhost / Emerald / Taylor & Francis:

Artikel aus E-Journals, E-Books etc. der Anbieter EBSCO, Emerald und Taylor & Francis.
Das Material ist großteils englischsprachig - bitte verwenden Sie entsprechende Suchbegriffe! Nur im Bereich der Hochschule recherchierbar!

Hochschulschriften der PH Steiermark

Service

Bibliotheksordnung

Bibliotheksführer

Bibliothekseinführung

Bibliothekseinführung

Was können Sie sich erwarten?

  • Allgemeine Grundlagen der Bibliotheksbenutzung
  • Kennenlernen der Benutzerbereiche Entlehnung, Informationsvermittlungsstelle IVS, Lesesäle, Ludothek
  • Einschulung und Medienrecherchen im Online-Bibliothekskatalog
  • Ausweiserstellung

Termine vereinbaren Sie bitte mit Herrn Hans Joachim Slawitsch.

Treffpunkt: Bibliothek, Theodor-Körner-Straße 38, in der Entlehnung im EG (Raum T EG 01/02) bei Herrn Hans Joachim Slawitsch.

Ankaufswunsch

Ankaufswunsch

Der Ankaufswunsch ist von der Antragstellerin/vom Antragsteller an Frau Gerda Kaiser und Cc an die zuständige OE-Leitung zu mailen.

Angenommen werden nur jene Anträge, die folgende Angaben zu dem bestellten Werk beinhalten:

Verfasser, Titel, Verlag, Erscheinungsjahr, ISBN, Preis, Anzahl, Anmerkung,

Information bei Eintreffen erwünscht: (wird ohne Angabe nicht automatisch erstellt)

Entlehnvormerkung erwünscht: (wird ohne Angabe nicht automatisch erstellt)

Angaben von Links sind für die weitere Bearbeitung des Antrags nicht ausreichend und können daher nicht bearbeitet werden.

Handapparate

Bibliothek

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Entlehnung, Informationsvermittlungsstelle, Lesesaal
Montag – Donnerstag:  7.30–17.00
Freitag:                           7.30–13.00

Lehrveranstaltungsfreie Zeit (Lehramtsstudien)
Montag – Freitag:          8.00–12.00

Leitung

Leitung

Gerda Kaiser

Gerda Kaiser

Abteilungsleiterin

Constanza Furtlehner-Schlacher

Mag.a Dr.in Constanza Furtlehner-
Schlacher

Stellvertretende Abteilungleiterin

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mag. Dr. Constanza Furtlehner-Schlacher

Mag. Dr. Constanza Furtlehner-Schlacher

Constanza Furtlehner-Schlacher

Stellvertretende Leiterin der Bibliothek

Raum: T EG 12
Tel.: +43 316 8067 3702
E-Mail: constanza.furtlehner@phst.at

Mediathek, Ludothek, Öffentlichkeitsarbeit
Bestandserschließung, Datenpflege
Erstellung und Betreuung der Bibliotheks-Website
Mitarbeit an Veranstaltungen

Ingrid Geider-Hois

Ingrid Geider-Hois

Ingrid Geider-Hois

Raum: T EG 13
Tel.: +43 316 8067 3708
E-Mail: ingrid.geider@phst.at

Loseblattsammlung, Zeitschriftendokumentation
Zeitschriften-Aboverwaltung
Pädagogische Dokumentation

Mag. Karin Miriam Hansel

Mag. Karin Miriam Hansel

Karin Miriam Hansel

Raum: T 01 07
Tel.: +43 316 8067 3706
E-Mail: karin.hansel@phst.at

Bestandserschließung
Pädagogische Dokumentation
Verwaltung der Semesterhandapparate
Benutzerbetreuung im Lesesaal 1
Online-Recherche (international)

Michaela Hödl

Michaela Hödl

Michaela Hödl

Raum: T EG 01/02
Tel.: +43 316 8067 3703
E-Mail: michaela.hoedl@phst.at

Erwerbung
Bestandsverwaltung
Erstellung und Betreuung der Bibliotheks-Website
Mitarbeit an Veranstaltungen

Gerda Kaiser

Gerda Kaiser

Gerda KaiserLeiterin der Bibliothek

Raum: T EG 14
Tel.: +43 316 8067 3701
E-Mail: gerda.kaiser@phst.at

Geschäftsgang
Firstlevelsupport

Silvia Meixner

Silvia Meixner

Silvia Meixner

Raum: T 01 07
Tel.: +43 316 8067 3705
E-Mail: silvia.meixner@phst.at

Benutzerbetreuung im Lesesaal 1
Betreuung der Semesterhandapparate
Signierdienst

Hans Joachim Slawitsch

Hans Joachim Slawitsch

Hans Joachim Slawitsch

Raum: T EG 01
Tel.: +43 316 8067 3710
E-Mail: hans.slawitsch@phst.at

Informationsvermittlung
Fernleihe
Bibliothekseinführungen
Literaturrecherche

Bianka Techt

Bianka Techt

Bianka Techt

Raum: T KG 01
Tel.: +43 316 8067 3711
E-Mail: bianka.techt@phst.at

Magazin
Signierdienst
Bestandspflege

Hannes Waltl, akad. Bibliotheks- und Informationsexperte

Hannes Waltl, akad. Bibliotheks- und Informationsexperte

Hannes Waltl

Raum: T EG 07
Tel.: +43 316 8067 3704
E-Mail: hannes.waltl@phst.at

Bestandserschließung
Hilfestellung bei wissenschaftlichen Arbeiten

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark
Bibliothek

Theodor-Körner-Straße 38
8010 Graz
Tel.: +43 (316) 8067 3712 (Entlehnung)

E-Mail: bibliothek@phst.at

<- Zurück zu: Verwaltung

Fotos: M. Größler / PHSt