zum Inhalt zum Menü

Freie Stellen

Sie möchten Ihre Expertise an der PH Steiermark einbringen?

Unsere Hochschule ist ein Ort der Begegnung und des akademischen Diskurses mit dem Auftrag Pädagoginnen und Pädagogen aus-, fort- und weiterzubilden. Als professionsbildende Hochschule stellen wir unsere Studierenden in den Mittelpunkt – sowohl jene, die sich im Lehramtsstudium befinden als auch jene, die schon im Dienst stehen. Unsere Verwaltung verstehen wir als Unterstützungs- und Service-Einrichtung. Unsere Professionalität basiert auf gelebter Loyalität sowie dem gemeinsamen Ziel die Pädagog*innenbildung qualitätsvoll umzusetzen. Wir arbeiten lösungsorientiert, kollegial, innovationsfreudig und wirkungsvoll – und freuen uns, wenn Sie Teil unseres Teams werden!

Sie sind an einer beruflichen Tätigkeit als Lehrende oder als Verwaltungsbedienstete an der PH Steiermark interessiert?

Das sind die derzeit offenen Stellen an der Pädagogischen Hochschule Steiermark:

Verwaltungspraktikant*in

Verwaltungspraktikant*in

Verwaltungspraktikant*in

GZ: 2021-0.339.891

Mit nächstmöglichem Termin gelangt eine Verwaltungspraktikantenstelle, v3, der Pädagogischen Hochschule Steiermark zur Besetzung.

Wertigkeit/Einstufung:v3
Dienststelle:PH Steiermark
Dienstort:8010 Graz, Hasnerplatz 12
Vertragsart:Befristet
Befristung:
Beschäftigungsausmaß:Vollzeit
Beginn der Tätigkeit:01.10.2021
Ende der Bewerbungsfrist:03.08.2021
Monatsentgeld/bezug mindestens: € 924,45 brutto - ab dem 4. Monat € 1.875,70
Referenzcode:BMBWF-21-4017

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Mitarbeit bei Erledigungen aller im Sekretariat anfallenden Aufgaben
  • Unterstützung der gesamten Organisation
  • Vorbereitung von Sitzungen inkl. Protokollführung (Saalreservierungen, Aussenden von Einladungen, Fertigstellung von sämtlichen notwendigen Unterlagen, …)
  • Selbstständiges Konzipieren von schriftlichen Erledigungen nach Auftrag (Zwischenerledigungen, Weiterleitung von Schriftstücken u.ä.)
  • Erledigungen von Schreibarbeiten nach vorgegebenem Konzept unter Benützung von Textverarbeitungsprogrammen
  • Unterstützung bei Repräsentationsaufgaben

Erfordernisse

Allgemeine Aufnahmeerfordernisse gem. § 3 VBG:

  • österreichische Staatsbürgerschaft oder uneingeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • volle Handlungsfähigkeit
  • persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit dieser Verwendung verbunden sind
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Sonstiges:

  • Berufsausbildung oder Schulausbildung als Bürokauffrau/Bürokaufmann
  • Organisationsfähigkeit
  • Genauigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Mehrleistung
  • Ordentliches Auftreten

Gleichbehandlungsklausel

Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

  • Bewerbung
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Sonstige Ausbildungsnachweise, Befähigungsnachweise

Allfällige Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.
Es werden nur Online-Bewerbungen über die Jobbörse der Republik Österreich akzeptiert (www.jobboerse.gv.at).
Die personenbezogenen Daten, die Sie im Zuge Ihrer Bewerbung bekannt geben, werden durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zum Zwecke des Personalmanagements verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz im BMBWF finden Sie unter www.bmbwf.gv.at.

Kontaktinformation

Bei technischen Fragen wenden Sie sich an:
Hotline der Jobbörse unter +43 1 24 242-505 999 oder servicedesk_jobboerse@brz.gv.at

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich an:
Frau Karin Leitgeb unter +43 316 8067-3102 oder rektoratsdirektion@phst.at

Sachbearbeiter*in in der Personalabteilung (halbbeschäftigt)

Sachbearbeiter*in in der Personalabteilung (halbbeschäftigt)

Sachbearbeiter*in in der Personalabteilung (halbbeschäftigt)

GZ: 2021-0.475.845

Mit nächstmöglichem Termin gelangt eine Ersatzkraftstelle (20 Wochenstunden) als Sachbearbeiter*in in der Personalabteilung, v3/2, der Pädagogischen Hochschule Steiermark zur Besetzung.

Wertigkeit/Einstufung:v3/2
Dienststelle:PH Steiermark
Dienstort:8010 Graz, Ortweinplatz 1
Vertragsart:Befristet
Befristung:
Beschäftigungsausmaß:Teilzeit
Beginn der Tätigkeit:ehestmöglich
Ende der Bewerbungsfrist:03.08.2021
Monatsentgeld/bezug mindestens: € 937,85
Referenzcode:BMBWF-21-4014

Aufgaben und Tätigkeiten

    • Durchführung und Kontrolle aller Dienstreiseangelegenheiten (Inlands- und Auslandsreisen) 
    • Bearbeitung von Dienstreiseanträgen 
    • Abrechnung von In- und Auslandsreisen 
    • Führung und Kontrolle der Dienstreisedatenbank zur Einhaltung des zugeteilten Budgets aller Organisationseinheiten 
    • Personaladministration

Erfordernisse

Allgemeine Aufnahmeerfordernisse gem. § 3 VBG:

  • österreichische Staatsbürgerschaft oder uneingeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • volle Handlungsfähigkeit
  • persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit dieser Verwendung verbunden sind
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Berufsausbildung oder Schulausbildung als Bürokauffrau/Bürokaufmann

Sonstiges:

  • Organisationsfähigkeit
  • Genauigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Mehrleistung
  • Ordentliches Auftreten

Gleichbehandlungsklausel

Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

  • Bewerbung
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Sonstige Ausbildungsnachweise, Befähigungsnachweise

Allfällige Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.
Es werden nur Online-Bewerbungen über die Jobbörse der Republik Österreich akzeptiert (www.jobboerse.gv.at).
Die personenbezogenen Daten, die Sie im Zuge Ihrer Bewerbung bekannt geben, werden durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zum Zwecke des Personalmanagements verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz im BMBWF finden Sie unter www.bmbwf.gv.at.

Kontaktinformation

Bei technischen Fragen wenden Sie sich an:
Hotline der Jobbörse unter +43 1 24 242-505 999 oder servicedesk_jobboerse@brz.gv.at

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich an:
Frau Karin Leitgeb unter +43 316 8067-3102 oder rektoratsdirektion@phst.at

Sachbearbeiter*in am Institut für digitale Medienbildung

Sachbearbeiter*in am Institut für digitale Medienbildung

Sachbearbeiter*in am Institut für digitale Medienbildung

GZ: 2021-0.460.154

Mit nächstmöglichem Termin gelangt eine Ersatzkraftstelle (20 Wochenstunden) als Sachbearbeiter*in am Institut für digitale Medienbildung, v3/2, der Pädagogischen Hochschule Steiermark zur Besetzung.

Wertigkeit/Einstufung:v3/2
Dienststelle:PH Steiermark
Dienstort:8010 Graz, Hasnerplatz 12
Vertragsart:Befristet
Befristung:
Beschäftigungsausmaß:Teilzeit
Beginn der Tätigkeit:ehestmöglich
Ende der Bewerbungsfrist:03.08.2021
Monatsentgeld/bezug mindestens: € 937,85
Referenzcode:BMBWF-21-4012

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Erfassen, bearbeiten, ändern und pflegen der Studien- und Prüfungsordnungen (SPOs) im Campus-Management-System (PH-Online) der PH-Steiermark 
  • Zuordnen von Lehrveranstaltungen zu SPOs von Hochschullehrgängen und Studien 
  • Support bei der Entwicklung und Erstellung von Curricula hinsichtlich Fragestellung zur System-Implementierung 
  • Support für Fachabteilungen und Institute im Rahmen des SPO-Managements 
  • Mitarbeit bei organisationsübergreifenden Fachgruppen zur Koordination gemeinsamer Lehr- und Studiengänge 
  • Mitarbeit bei der Etablierung und Weiterentwicklung der Workflows/Arbeitsprozesse im Bereich Studienlifecycle 

Erfordernisse

Allgemeine Aufnahmeerfordernisse gem. § 3 VBG:

  • österreichische Staatsbürgerschaft oder uneingeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • volle Handlungsfähigkeit
  • persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit dieser Verwendung verbunden sind
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Berufsausbildung oder Schulausbildung als Bürokauffrau/Bürokaufmann

Sonstiges:

  • Hervorragende EDV-Kenntnisse
  • Organisationsfähigkeit
  • Genauigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Mehrleistung
  • Ordentliches Auftreten

Gleichbehandlungsklausel

Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

  • Bewerbung
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Sonstige Ausbildungsnachweise, Befähigungsnachweise

Allfällige Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.
Es werden nur Online-Bewerbungen über die Jobbörse der Republik Österreich akzeptiert (www.jobboerse.gv.at).
Die personenbezogenen Daten, die Sie im Zuge Ihrer Bewerbung bekannt geben, werden durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zum Zwecke des Personalmanagements verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz im BMBWF finden Sie unter www.bmbwf.gv.at.

Kontaktinformation

Bei technischen Fragen wenden Sie sich an:
Hotline der Jobbörse unter +43 1 24 242-505 999 oder servicedesk_jobboerse@brz.gv.at

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich an:
Frau Karin Leitgeb unter +43 316 8067-3102 oder rektoratsdirektion@phst.at

Ihre Bewerbung
Bei Interesse an einer der ausgeschriebenen Stellen laden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist auf der Jobbörse hoch. Detaillierte Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie nach Eingang Ihrer Unterlagen.

Weitere Details zu Ernennungserfordernissen, Gehaltstabellen, Ausschreibungsbedingungen und mehr erhalten Sie hier: Karrierewege an der PH Steiermark (Link folgt in Kürze)

Unser Mission Statement lautet: „Lernen. Lehren. Forschen. Wir gestalten Bildungszukunft!“. Hier informieren Sie sich über Vision, Profil und Leitbild der PH Steiermark.

Ihre Fragen
Gern stehen wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.
Bitte wenden Sie sich dazu an die in der Ausschreibung angegebene Kontaktperson, an die Rektoratsdirektion für Verwaltungspersonal bzw. an die Personalabteilung für Lehrende.

Kontakt

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark
Personalabteilung
Ortweinplatz 1
8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 3200
Fax: +43 316 8067 3199
E-Mail: personalabteilung@phst.at

Pädagogische Hochschule Steiermark
Rektoratsdirektion
Hasnerplatz 12
8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 3101
Fax: +43 316 8067 3199
E-Mail: rektoratsdirektion@phst.at

<- zurück zu: Service