zum Inhalt zum Menü

Induktion

Studierender und Schülerinnen

 

Gem. Dienstrechtsnovelle 2013 hat eine Junglehrperson eine Induktionsphase zu durchlaufen, die das erste Dienstjahr umfasst. Sie beginnt am ersten Tag des Dienstantritts und endet nach 12 Monaten. Ihr Zweck dient der berufsbegleitenden Einführung in das Lehramt. Die*der Berufseinsteiger*in muss von einer*einem Mentor*in begleitet werden und spezielle Induktionslehrveranstaltungen an der Pädagogischen Hochschule besuchen.

Die Induktionslehrveranstaltungen finden grundsätzlich in der unterrichtsfreien Zeit statt. Es gibt verpflichtende und freiwillig zu wählende Fortbildungslehrveranstaltungen. Die freiwilligen Fortbildungslehrveranstaltungen wählen Sie bitte in Absprache mit Ihrer*Ihrem Mentor*in und Ihrer Schulleitung aus.

Kontakt

Kontakt

Agnes Koschuta

Mag.a Agnes Koschuta

Fortbildung Induktion Sek AB

Sieglinde Rossegger

Sieglinde Rossegger

Fortbildung Induktion Sek AB

Bernadette Nagl

Bernadette Nagl

Fortbildung Induktion Sek AB

Birgit Spiegel-Neumann

Birgit Spiegel-Neumann, MEd

Fortbildung Induktion Primarstufe

<- zurück zu: Praxisschulen

Foto: fiedlerphoto.com