Praxiswerkstätten

 

Die Lehramtsstudien und das Fort- und Weiterbildungsprogramm der PH Steiermark sind wissenschaftsfundiert und praxisorientiert, Theorie und Praxis werden eng miteinander verbunden. Aus didaktischer Sicht sind Praxiswerkstätten geeignete Einrichtungen, um diesem Prinzip gerecht zu werden. Praxiswerkstätten sind Kontexte, deren zentrales Anliegen darin besteht, einen Lernort zu bieten, an dem durch Anleitung und Beratung Erfahrungen im Sinne von "learning by doing" möglich sind. 

Aus diesem Grund hat die PH Steiermark mehrere Praxiswerkstätten eingerichtet, wie die Hochschulgalerie, die ein Begegnungs- und Auseinandersetzungsort mit Kunst und Künstler/innen ist, den Hochschulchor, der Studierenden die Freude am Singen und Musizieren näherbringt, RadioIgel & IgelTV, das Radio- und Fernsehstudio, in dem Studierende, Lehrer/innen und, Schüler/innen ganze Sendungen produzieren, das Restaurant und die Küche "Im Vierten", in dem gesundheitsbewusst gekocht, serviert und gegessen wird und "Connec2Learn", Orte der Begegnung mit Flüchtlingen, die interkulturelles Lernen praktisch ermöglichen.

 

Foto: M. Größler