Presseaussendungen

23.04.2019

Drei Tage im Zeichen kindorientierter Pädagogik

Zum dritten Mal finden heuer die Steirischen Bildungsgespräche als Kooperationsprojekt der Pädagogischen Hochschule Steiermark und der Stadt Feldbach statt.


Steirische Bildungsgespräche 2019, 9.–11. Mai 2019, Rathaus Feldbach

Das Konzept der Bildungsgespräche wurde im Jahr 2011 von einem Team an der PH Steiermark entwickelt und mit der Bildungsstadt Feldbach erarbeitet, mit dem Anspruch Unterricht in den Schulen weiterentwicklen zu wollen.

Damit wurde ein Bildungsforum ins Leben gerufen werden, das einmal jährlich forschungsbasierte und berufsfeldbezogene Auseinandersetzungen in der Steiermark zum Gipfelthema werden lässt. Die Gespräche richten sich an alle interessierten und relevanten Akteurinnen und Akteure der Schule bzw. im Umfeld der Bildungsinstitutionen. Es werden aktuelle Bildungsthemen diskutiert und zukünftige bildungsrelevante Gestaltungsoptionen entworfen und entwickelt. Dafür finden sich jährlich Expertinnen und Experten aus dem Kreis der Wissenschaft, der Schule, der elementaren Bildungseinrichtungen, Eltern, Wirtschaft und Politik ein. 

Diese Veranstaltung ist prinzipiell 3-teilig konzipiert – erstreckt sich über drei Seminartage – und bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Mischung aus Analysen und erfahrungsbasierten Auseinandersetzungen:

  • Seminartag 1_Philosophikum Vortrag
  • Seminartag 2_Pädagogikum: Workshops zum Thema
  • Seminartag 3_Politikum: Bildungspolitische Reflexionen und/oder Fragen zur Schulentwicklung

Das Besondere an diesem Format: Die Veranstaltung wird als Fortbildungsveranstaltung für alle steirischen Pädagoginnen und Pädagogen unabhängig von ihrem Tätigkeitsfeld und dem Schultyp, in dem sie unterrichten angeboten. Ein Teil der Vorträge und Workshops steht aber auch allen Interessierten offen, die sich über pädagogische Innovationen informieren wollen. PHSt-Rektorin Prof.in Dr.in Elgrid Messner: „Die Bildungsgespräche bieten die Möglichkeit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Expert/innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, Lehrer/innen, Elementarpädagog/innen und bildungsinteressierten Menschen aus der Mitte der Gesellschaft.“

Die heurigen Bildungsgespräche stehen ganz im Zeichen der Potenzialpädagogik – der Orientierung auf die Entfaltung der individuellen Potenziale der Kinder.

Felix Gottwald und Hans Brügelmann: Zwei Experten der Potenzialentfaltung

“Entwicklung hört nie auf“, lautet das Credo von Felix Gottwald, dem dreifachen Olympiasieger und vierfachen Weltmeister. Die Art, wie der erfolgreichste Olympionike Österreichs Menschen ermutigt, bestärkt und inspiriert, macht jeden Vortrag zu einer einzigartigen Erfahrung. Er kann durch seine individuellen Lernerfahrungen auch zu pädagogischen Debatten beitragen und diese inspirieren: Wie können wir Kindern ein Setting bieten, das ihnen ermöglicht, an ihren persönlichen Entwicklungswegen zu arbeiten und das auch mit der nötigen Anstrengungsbereitschaft zu tun? Welche Bedingungen müssen gegeben sein, damit Begabungen sich voll entfalten können? Felix Gottwald zeigt in seinen Vorträgen, Workshops und Coaching-Programmen, wie die Erfolgsprinzipien des Sports in allen Lebenssituationen unterstützend angewandt werden können. Von diesen praxisnahen Impulsen kann jede(r) profitieren – unabhängig von Alter, Beruf und sonstigen Lebensumständen! Nach seinem Vortrag diskutiert der erfolgreiche Sportler mit den anwesenden Besuchern das spannende Verhältnis von Sport und Pädagogik.

An den beiden weiteren Tagen der Steirischen Bildungsgespräche erwarten wir den renommierten und vielfach ausgezeichneten Pädagogen Hans Brügelmann. Er war einer der Keynote-Sprecher  beim Grazer Grundschulkongress und  wird den Besucher/innen mit seinen Beiträgen ein ganz besonderes Highlight bieten: Er kann neben seiner Universitätskarriere (Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Grundschulpädagogik und -didaktik an der Universität Siegen) auf ein bemerkenswertes Engagement als freier Bildungsjournalist und Fachreferent im deutschen Grundschulverband verweisen. Der Schwerpunkt der von ihm geleiteten Veranstaltungen liegt auf Lernsettings zur individuellen Potenzialentwicklung.

Wir würden uns freuen, ein Mitglied Ihrer Redaktion bei den Steirischen Bildungsgesprächen begrüßen zu dürfen. Das genaue Programm finden Sie beiliegend.