17.10.2018

Anneliese Schrenk

Einladung zur Vernissage am 24. Jänner 2019, 18.00 Uhr


Anneliese Schrenk

Foto: Anneliese Schrenk

24. Jänner 2019 Herzliche Einladung zur Vernissage der Ausstellung von

Anneliese Schrenk
...while the rain drank champagne...

(Textzeile aus dem Song "Cause" von Sixto Diaz Rodriguez)
am 24. Jänner 2019, 18.00 Uhr
in der Hochschulgalerie der PH Steiermark, Campus Nord, Hasnerplatz 12 (1. Stock), 8010 Graz

Anneliese Schrenk nimmt das Formenvokabular des Minimalismus und der Arte Povera auf, wodurch in ihren Bildern leichte Fehlstellen auftauchen, die die Verletzbarkeit von Materialien ebenso thematisieren wie die Unmöglichkeit eines perfektionalistischen Daseinsgedanken.

Anneliese Schrenk takes up the language of Minimalism and Arte Povera, leading to slight moments of displacement in her work, which addresses the vulnerability of materials as well as the impossibility of a perfectionist idea of being.

Programm

18.00Begrüßung
Rektorin Prof.in Dr.in Elgrid Messner im Video
Die Hochschulgalerie
Albert Ecker, Geschäftsführer der Galerie
18.20Vorstellung der Künstlerin
em. Prof. Manfred Gollowitsch, Bildhauer und Grafiker
Interview mit Anneliese Schrenk
Prof.in Mag.a Olivia de Fontana, Mitglied des Kuratoriums
19.00Einladung zum Ausstellungsbesuch und kleinem kulinarischen Genuss

Moderation: Prof.in Mag.a Olivia de Fontana

Anmeldung per Mail an walpurga.glehr@phst.at oder über PH-Online unter der LV-Nummer 671.HSG02.

Einladungskarte zur Vernissage am 24. Jänner 2019