11.03.2019

Digitalisierung im Deutschunterricht

Tagung mit zwei Vorträgen von HS-Prof. Dr. Edtstadler


Grafik: ÖFDD, Universität Salzburg

28.02.-02.03 2019 - Bei der ersten Tagung des ÖFDD (Österreichisches Forum Deutschdidaktik) wurden die Auswirkungen, Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung und des Einsatzes digitaler Medien im Deutschunterricht vielfältig und differenziert diskutiert.

Dabei konnte HS-Prof.in Dr.in Konstanze Edtstadler mit zwei Vorträgen zum Schriftspracherwerb zum Programm beitragen: Ein Vortrag widmete sich in Anlehnung an das internationale Erasmus+ Projekt Iderblog (ii) der digitalen Rechtschreibanalyse, beim anderen Vortrag wurde die Notwendigkeit von Qualitätskriterien für digitale Angebote thematisiert, wobei der Fokus aufgrund des SCHLEMEDI-Projektes (Schreiben und Lesen mit Medien) auf kostenlosen Angeboten zum Erstlesen und -schreiben lag. 

Link zum Programm