09.02.2018

„Diversität als Chance“: Vorträge im Februar

ACHTUNG: Heutige Ringvorlesung wird wetterbedingt verschoben!


Publikum

Isolde Patterer, Anna Hölzl, Maria Angelika Trattnig

Mag. Patterer, Hölzl, Prof. Mag. Dr. Trattnig, Fotos: M. Größler / PHSt, Privat, PH Kärnten

29. Jänner 2018  Der Februar bietet zwei interessante Vorträge im Rahmen der Ringvorlesung "Diversität als Chance". 

Frau Mag.a Isolde Patterer und Frau Anna Hölzl vom Landesschulrat Steiermark sind am 06. Februar 2018 um 17:00 zu Gast in der Aula der PH Steiermark. Sie halten den Vortrag "Umgang mit Traumatisierung im schulischen Kontext  Selbsthilfe und Hilfe von außen". Diese Ringvorlesung geht ausgehend von der Bestimmung, was ein Trauma ist, u. a. den Fragen nach, wie Traumata bei Kindern in der Schule erkannt werden können, bzw. welche Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten es in der Schule und außerschulisch gibt. Die Vortragenden, Frau. Mag.a Patterer und Frau Hölzl, sind Mitglieder der Initiative "Mobile Interkulturelle Teams (MIT)" in der Steiermark.

Link zum Livestream von "Umgang mit Traumatisierung im schulischen Kontext  Selbsthilfe und Hilfe von außen" am 06. Februar 2018

ACHTUNG: Die Ringvorlesung, die am 12. Februar 2018 um 17:00 geplant war, wird wetterbedingt auf einen Termin, der noch bekannt gegeben wird, verschoben!

Am 12. Februar 2018 um 17:00 spricht Frau Prof.in Mag.a Dr.in Maria Angelika Trattnig über "Entwicklungspsychologische Aspekte des Spracherwerbs" in der Aula der PH Steiermark. In ihrem Vortrag beschäftigt sie sich mit entwicklungspsychologischen Aspekten des Spracherwerbs von der Geburt bis ins Erwachsenenalter. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die sprachliche Entwicklung in mehrsprachigen Erwerbskonstellationen gelegt. Die Vortragende, Frau Dr.in Trattnig, ist am Institut für Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Pädagogik der Sekundarstufe an der Pädagogischen Hochschule Kärnten tätig.

Link zum Livestream von "Entwicklungspsychologische Aspekte des Spracherwerbs" am 12. Februar 2018