zum Inhalt zum Menü
20.09.2022

Diversitätsmanagementstrategie

PH Steiermark veröffentlicht vom Rektorat genehmigtes Strategiepapier


Diversitätsmanagementstrategie

20. September 2022 – Die PH Steiermark ist eine Hochschule der Vielfalt! Das ist in ihrem Leitbild festgehalten. Nun aber veröffentlicht das Rektorat auch das entsprechende Strategiepapier, das in QM-Pilot und auf unserer Website nachzulesen bzw. herunterzuladen ist. Wir danken den Kolleg*innen des Diversitäts- und Genderbeirat sehr herzlich für die intensive Diskussion und Generierung des Textes!

Diversitätsmanagementstrategie der Pädagogischen Hochschule Steiermark

Ziele der Diversitätsmanagementstrategie:

  • Eine diversitätsbewusste und geschlechtergerechte Pädagogische Hochschule Steiermark
  • Fundierte wissenschaftliche und praktische Diversitätskompetenz an der Hochschule
  • Verankerung von Diversitätssensibilität in allen gesetzlich definierten Bereichen der Hochschule, wie der Lehre der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Pädagog*innen, der Forschung und Entwicklung zu berufsfeldbezogenen Fragestellungen sowie der Beratung und Begleitung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen
  • Verankerung von Diversität im Zusammenhang mit der Aufnahme von Studierenden und Beschäftigung von Lehrenden, Forschenden und Verwaltungsbediensteten sowie Schüler*innen und Lehrer*innen an den beiden eingegliederten Praxisschulen
  • Integration von Diversitätsfragen bzw. -Lösungen in die bildungspolitischen Zielesetzungen der PH Steiermark 

Die personelle Zusammensetzung des Diversitäts- und Genderbeirats entspricht folgenden Kriterien:

  1. Wissenschaftliche Expert*innen für die Dimensionen von Diversität, die an der PH Steiermark speziell vorhanden sind, wie Inklusion, Mehrsprachigkeit, Soziale Dimension, Gender und Global Citizenship Education
  2. Funktionsträger*innen aus Organisationsstrukturen, für die die Expertise der Diversitätsdimensionen relevant sind, wie iDiversität, zBIMM, zPE, Kost Inklusiv Studieren, Kost Aufnahmeverfahren, UNESCO-Koordination und AK Gleich
  3. Wenn möglich Repräsentanz aller Institute und der Verwaltung der PH Steiermark
  4. Mitglieder der Österreichischen Hochschüler*innenschaft 

Die konkrete Zusammensetzung besteht aus folgenden Personen:

  • HS-Prof. Mag. Martin Auferbauer, PhD, Hochschulprofessor für Bildungssoziologie und Diversität, Vorsitzender
  • HS-Prof.in Mag.a Dr.in Karina Fernandez, Hochschulprofessorin für Bildungssoziologie und Qualitätsentwicklung, Stellv. Vorsitzende
  • Prof.in Susanne Kink-Hampersberger, Bakk. MA, Stellv. Vorsitzende, Institut für Educational Governance
  • Prof.in Dr.in Catherine Lewis, BEd MA, Vorsitzende des AK Gleich
  • Prof.in Smirna Malkoc, BSc MSc, Institut für Praxislehre und Praxisforschung
  • Prof. Mag. Karl Hofer, Bakk. BEd, Institut für Sekundarstufe Berufsbildung
  • Prof.in Mag.a Dagmar Gilly, Leiterin des Zentrums für Bildung im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit (BIMM)
  • Prof.in Dr.in Muriel Warga-Fallenböck, Institut für Diversität und Internationales
  • Prof. Mag. Dr. Michael Hammer, BA, Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
  • Prof.in Mag.a Aleksandra, Wierzbicka, BEd, Institut für Elementar- und Primarpädagogik
  • HS-Prof. Mag. Dr. Mathias Krammer, Bakk. MA, Hochschulprofessor für inklusive Bildung
  • Prof.in Mag.a Barbara Levc, Leiterin der Kompetenzstelle Inklusiv Studieren
  • RDin Mag.a Bettina Ramp, Rektoratsdirektorin
  • Daniel Dulle, BEd MEd, Stv. Direktor der Praxisvolksschule