11.02.2019

Exkursion nach Brüssel

Bundesweiter Hochschullehrgang Europa und Bildung


Foto: R. Preininger, Steiermarkhaus in Brüssel

31. Jänner 2. Februar 2019   22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten  im Rahmen des bundesweiten Hochschullehrgangs „Europa und Bildung“ die EU Hauptstadt Brüssel.

Im dritten Modul des HLG „Europa und Bildung“ besuchten die Studierenden die Ständige Vertretung Österreichs in Brüssel, vertreten durch Miriam Dondi. Dabei wurde eine spannende Simulation einer Ratsarbeitsgruppe zum Thema Budgetplan durchgeführt.

Dr. Ronald Rödl und Dr. in Roswitha Preininger, MBA gewährten Einblicke in die Tätigkeiten des Steiermark-Büros in Brüssel.

Es folgten Gespräche und Diskussionsrunden mit den österreichischen Abgeordneten des Europäischen Parlamentes, Dr. Othmar Karas, MBL-HSG, Mag.a Evelyn Regner, Mag.a Dr.in Angelika Mlinar, LL.M., Mag. Dr. Georg Mayer, MBL-HSG und Michel Reimon BSc, MBA..

Ein Besuch im Haus der Europäischen Geschichte und des Planetariums ergänzten diese Exkursion.

Zum Abschluss der interessanten Bildungsreise konnten die Hochschullehrgangsteilnehmer/innen Einblicke in die Europäische Kommission gewinnen.

Die Organisation dieser Exkursion erfolgte in Zusammenarbeit mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, dem Europäischen Parlament – Verbindungsbüro Österreich, sowie der Ständigen Vertretung Österreichs und dem Steiermark-Büro Brüssel.

Großer Dank für die finanzielle Unterstützung ergeht von Seiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und der Lehrgangsleiterin Marlene Grabner, BEd MSc vom Institut für Diversität und Internationales, an Brigitte Luggin (Vertretung der Kommission in Österreich).