06.06.2017

Internationaler Kongress der Berufspädagogik

BASIQ 2017 – Sustainable Business


Marieta Olaru, Nicolae Istudor, Rodica Pamfilie, Astrid Fortmüller, Elgrid Messner, Dorel Paraschiv und Laurentiu Tachiciu

Foto: M. Größler / PHSt

31. Mai – 03. Juni 2017 – Der internationale Kongress "BASIQ 2017 – New Trends in Sustainable Business and Consumption" fand dieses Jahr in Graz an der Pädagogischen Hochschule Steiermark statt.

BASIQ ist eine professionelle Organisation, deren Mitglieder das Ziel verfolgen, Innovationen, Qualität und soziale Zuständigkeit im Unternehmen, die Modernisierung und gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit von Firmen sowie bessere öffentliche Politiken für Unternehmen und Konsumenten zu fördern.

Frau Rektorin Prof.in Mag.a Dr.in Elgrid Messner konnte ca. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Schweiz, Österreich, USA, Rumänien, Moldawien und Israel begrüßen, u.a. das Rekorat und Vizerektorat der Universität Bukarest.

Als Keynote Speaker konnten Dr. Wan Chi Chen (Konfuzius Institut der Universität Graz), Dr.in Beatrix Lenz (Regionalmanagement Vulkanland), Ing. Mag. Andreas Cretnik (Steirisches Kernöl ggA), Margit Derler (Native Speaker Network) und IL Prof.in Mag.a Dr.in Nina Bialowas (Vorstellung des Instituts für Professionalisierung in der Berufspädagogik) begrüßt werden.

Insgesamt wurden an diesem Kongress 80 Forschungsbeiträge von 200 Autorinnen und Autoren eingereicht und diskutiert. Eine Exkursion in das steirische Vulkanland mit Betriebs-, Schul- und Hochschulbesichtigungen bildete den Abschluss der Konferenz.

Organisatorin der BASIQ 2017: Frau Astrid Fortmüller, BEd MA, (astrid.fortmueller@phst.at)

Link zu den Fotos, Fotorechte: M. Größler / PHSt

Foto v.l.n.r.: Prof.in Dr.in Marieta Olaru (Leiterin der Doktoratsschule ASE), Rektor Dr. Nicolae Istudor (Universität Bucharest), Prof.in Dr.in Rodica Pamfilie (Dekanin Tourismusfakultät ASE), Astrid Fortmüller, MA (Organisation der BASIQ 2017), Rektorin Prof.in Dr.in Elgrid Messner (Pädagogische Hochschule Steiermark), Vizerektor Dr. Dorel Paraschiv (Universität Bucharest), Prof. Dr. Laurentiu Tachiciu (Präsident BASIQ)