zum Inhalt zum Menü
23.01.2017

Pädagogische Universität Kropywnyzkyj

Memorandum für Kooperation mit Ukraine


Oleg Semeniuk, Elgrid Messner

Delegation der Staatlichen Pädagogischen Universität Kropywnyzkyj und PHSt

Fotos: M. Größler / PHSt

23. Jänner 2017 Eine ukrainische Delegation der Staatlichen Pädagogischen Universität Kropywnyzkyj / Kirowohrad besuchte am 23. Jänner 2017 die Pädagogische Hochschule Steiermark. Die Gruppe verbrachte insgesamt vier Tage in Österreich, da zwischen dem Land Steiermark (Abteilung Kultur, Europa, Außenbeziehungen) und der ukrainischen Oblast Kirowohrad bereits seit 2011 eine Regionspartnerschaft besteht.

Frau Rektorin Prof.in Dr.in Elgrid Messner begrüßte die Delegation offiziell am Campus Süd am Ortweinplatz. Prof.in Mag.a Susanne Linhofer, Leiterin des Instituts für Diversität und Internationales, präsentierte die Bildungsangebote der PHSt sowie Austauschmöglichkeiten für Studierende.

Rektor Oleg Semeniuk und der Dekan für Translationswissenschaften, Oleksandr Bilous, zeigten vor allem Interesse an einer Zusammenarbeit im Bereich ökologischer Themen und moderner Sprachdidaktik in Deutsch als Fremdsprache (DaF) und Deutsch als Zweitsprache (DaZ).

Bestandteil des Kooperationsvertrages, den Rektorin Messner und Rektor Semeniuk unterzeichneten, ist neben den genannten Themen auch der Austausch und die Weitergabe der Expertise im Bereich der Inklusiven Pädagogik.

Mit dieser Kooperation baut die Pädagogische Hochschule Steiermark ihre internationalen Kontakte und Beziehungen aus, womit ein weiterer Brückenbau im Rahmen internationaler Hochschulen und Universitäten gelungen ist.