17.10.2019

PH als eigener Hochschultyp fixiert

Hochschulentwicklungsplan unterzeichnet


Foto: Titelblatt PH-EP

16. Oktober 2019 – Bei der Dienstbesprechung der Rektorinnen und Rektoren der Pädagogischen Hochschulen Österreichs präsentierte SektChefin Mag.a Margareta Scheuringer den brandneuen PH-Entwicklungsplan (PH-EP) 2021 – 2026, der kurz vor Beginn der Sitzung von BMin Dr.in Iris Rauskala unterzeichnet worden war.

Der PH-Entwicklungsplan (PH-EP) ist das strategische Basisdokument für die künftige Entwicklung der Pädagogischen Hochschulen mit dem Ziel, den Hochschultyp Pädagogische Hochschule in der Gesamthochschullandschaft in Österreich zu positionieren und qualitäts- und entwicklungsorientiert zu steuern. Dabei legt der PH-EP einen besonderen Fokus auf

  • die Darstellung der spezifischen Ausrichtung des Hochschultyps Pädagogische Hochschule,
  • die Erweiterung autonomer Befugnisse und
  • die stärkere Kooperation in den Verbünden.

Für die Jahre 2021 bis 2026 werden im PH-EP sieben strategische Ziele gesetzt:

  • Ausbau autonomer Befugnisse
  • Optimierung im Bereich Personal und Budget
  • Qualitätssteigerung durch Bildung von PH-Verbünden
  • Weiterentwicklung der Lehre in Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Stärkung der Schulentwicklungsberatung
  • Stärkung der berufsfeldbezogenen Forschung
  • Ausbau der Personalentwicklung

PH-Entwicklungsplan zum Downloaden