07.11.2018

QSR Monitoring EVSO

PädagogInnenbildung im Gespräch


Fotos: M. Größler / PHSt

06. November 2018 Der Qualitätssicherungsrat des BMBWF lud zum Monitoringgespräch im Entwicklungsverbund Süd-Ost, in dem aktuelle Themen und Handlungsfelder der PädagogInnenbildung NEU diskutiert wurden. Die PHSt organisierte das Meeting und konnte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Pädagogischen Hochschulen und Universitäten im Verbund begrüßen, darunter die Rektorate bzw. Vertreterinnen und Vertreter der acht Kooperationspartnerinnen und -partner, deren Studierendenvertreterinnen und -vertreter und Vertreterinnen und Vertreter der Bildungsdirektionen der Bundesländer Burgenland, Kärnten und Steiermark. Ziel des Gesprächs war, sich zu den Erfahrungen bei der Umsetzung der neuen Lehramtsstudien auszutauschen und verbundinterne Maßnahmen der Qualitätsentwicklung zu diskutieren. Erörtert wurden die Forschung, das Aufnahmeverfahren, die Realisierung der Masterstudien und Induktion ab 2019/20 sowie die besondere Situation der Kreativfächer insbesondere des noch fehlenden Fachs Bildnerische Erziehung im EVSO. Ein besonderes Anliegen war die Thematisierung der Situation berufstätiger Studierender. Das Gespräch fand auf der Grundlage einer vorab mit dem EVSO ausgearbeiteten Agenda sowie auf der Basis des im September 2018 an des QSR übermittelten Diskussionspapiers statt. Der EVSO betonte seine Absicht in gewohnter Weise weiterzuführen was er bis jetzt geschaffen hat, der QSR bedankte sich für effiziente und zukunftsweisende Arbeit des EVSO im Sinne der PädagogInnenbildung NEU.

Hier geht es zu den Fotos