09.11.2017

QSR Monitoring Sek AB

Qualität sichern


Fotos: M. Größler / PHSt

9. November 2017 Der Entwicklungsverbund Süd-Ost und der Qualitätssicherungsrat des BMB und des BMWFW hielten an der Pädagogischen Hochschule Steiermark Monitoring-Gespräche zur PädagogInnenbildung in der Sekundarstufe Allgemeinbildung ab. Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der Curricula sowie die Sicherung von Wissenschaftlichkeit und Professionsorientierung stellten die zentralen Diskussionspunkte dar. Von Seiten des EVSO haben nicht nur die Rektorate bzw. Rektoratsvertreterinnen und Rektoratsvertreter der acht Partnerinstitutionen im Verbund teilgenommen, sondern auch die Projektleitung und Vertreterinnen und Vertreter der Bereiche Bildungswissenschaftliche Grundlagen und Pädagogisch-Praktische Studien.

Der QSR gratulierte u.a. zur sichtbar erfolgreichen bisherigen Zusammenarbeit im Verbund und bestätigte gleichzeitig auch die Vorreiterrolle des EVSO im Kontext der österreichischen PädagogInnenbildung. Die acht Partnerinstitutionen setzen mit dem gemeinsam entwickelten Curriculum bundesweit gültige Qualitätsstandards und prägen somit wesentlich die österreichische Bildungslandschaft.