24.10.2018

Steirischer Netzwerktag Inklusion

Gemeinsam für Inklusive Bildung


29. Jänner 2019 – Seit einem Jahr treffen sich Menschen, denen Inklusion ein Anliegen ist, in ihren Bildungsregionen, um sich auszutauschen, miteinander zu diskutieren und Impulsvorträge zu brennenden Fragen zu organisieren: Lehrerinnen und Lehrer, Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen, Schulassistenzen, Eltern, Vertreterinnen und Vertreter der Schulaufsicht und von Vereinen und Institutionen, die sich mit inklusiver Bildung beschäftigen. Die Idee dahinter heißt „Netzwerk Inklusive Bildung“ und wurde von der PH Steiermark, der KPH Graz und von Schule im Aufbruch Steiermark in allen sieben Bildungsregionen verwirklicht. Inklusion kann nur gemeinsam gelingen!

Nach einem Jahr regionaler Arbeit für gelingende Inklusion ist es im Jänner Zeit für das erste gesamt-steirische Vernetzungstreffen. Dazu sind alle eingeladen: Die, die sich bisher schon in den Bildungsregionen getroffen haben, die, die vielleicht gerade jetzt damit anfangen wollen, die, die einen ersten Eindruck dieses Netzwerkes gewinnen wollen und natürlich auch die, die sich von den Ideen aus der bisherigen Arbeit inspirieren lassen wollen.

29. Jänner 2019, 14.30 – 18.30 Uhr, Aula der PH Steiermark

Anmeldung: www.nib.st

Kontakt: magdalena.frank@phst.at

Impulsvortrag: Ali Mahlodji

Ali Mahlodji über sich:

„Ali Mahlodji, eigentlich ein Fehler im System: Flüchtling, Schulabbrecher, über 40 Jobs – von der Putzhilfe bis zum Manager bis hin zum Lehrer, Gründer von Watchado und EU-Jugendbotschafter … ach ja, und ich versuche gerade die Welt zu retten!“

Er wird ausgehend von seinen eigenen vielfältigen Erfahrungen darüber sprechen, wie wichtig es ist, jungen Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit gerecht zu werden und ihnen dabei zu helfen, ihre Stärken zu erkennen und ihre Potenziale zu nützen, um die Basis für ein erfülltes Leben zu schaffen.

Weitere Informationen zum Vortragenden: www.ali.do

Hier finden Sie die Einladung

www.ali.do