07.12.2017

Tagung: AHS goes NOST

Eine Nachlese


Publikum zeigt auf

Diskussion auf Bühne

Vortragender

Fotos: M. Größler / PHSt

5. Dezember 2017  Das Institut für Educational Governance und Qualitätsentwicklung lud am 5. Dezember 2017 in die Aula zur Tagung "AHS goes NOST: Fächer, Fachgruppen und die Frage der Verantwortung". Mehr als 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 27 steirischen AHS durften begrüßt werden. 

Mit der Neuen Oberstufe stehen Höhere Schulen vor der Herausforderung eine neue Entwicklung, die als Vorgabe des Ministeriums kommt, inhaltlich, strategisch und strukturell an die Ausrichtung des eigenen Standortes angepasst und nutzbringend für die eigene Schulentwicklung zu implementieren. Immer, wenn es um die Vorbereitung und Implementierung von Neuem geht, spielen die entsprechenden Gremien und deren Vertreterinnen und Vertreter eine wichtige Rolle. Wie geht man mit Informationen um, wie mit Verbindlichkeiten? Wer hat Verantwortung für gemeinsame Entwicklung, für das Ausprobieren von Konzepten, für die Umsetzung und deren Erfolg, für die Qualitätskontrolle? Ist das immer und in jedem Fall einfach die Schulleitung?

Um sich mit diesen Fragen auseinandersetzen zu können, besuchten Schulaufsicht, Schulleitungen, SQA-Beauftragte und Personen mit Koordinierungsverantwortung der Fachgruppen (Deutsch, Mathematik und Lebende Fremdsprachen) die Tagung am Campus Nord der PHSt. 

Im Plenarvortrag des Organisationsentwicklers und Beraters B. Possert ging es um die Aufgaben und die Bedeutung des "Mittleren Management" bei der Implementierung von Neuem. Im Anschluss gab es die Möglichkeit, in Workshops in der eigenen Fachgruppe oder in einem eigenen Workshop für SQA-Beauftragte und Schulleitungen mit den Expertinnen bzw. Experten zu arbeiten. Der inhaltliche Fokus lag dabei auf der Arbeit mit dem neuen Lehrplan und dessen Auswirkungen sowie der Rolle der handelnden Personen (in deren Funktion als z.B. Fachgruppensprecherin) bei der Implementierung der NOST. Abschließend wurde auf dem Podium in einer Zusammenschau auf die relevanten Punkte Bezug genommen, in der die Leiterinnen bzw. Leiter der Workshops miteinander ihre Erfahrungen vor dem Publikum austauschten.

Fotos der Tagung "AHS goes NOST" (Fotograf: M. Größler / PHSt)