08.08.2018

Wir trauern um Hofrat Dr. Edwin Payr

Direktor der BPA Graz von1977 bis 1992


Dr. Payr

Nachruf Dr. Payr

Am 2. August 2018 verstarb im 91. Lebensjahr Herr Hofrat Dr. Edwin Payr. Er war maßgeblich an der Entwicklung der Lehrerausbildung im berufsbildenden Schulwesen in der Steiermark und Kärnten beteiligt. 

1953 trat Dr. Payr als hauptamtlicher Berufsschullehrer in den Schuldienst ein. 1967 wurde er mit der Leitung der gewerblichen und kaufmännischen Berufsschulen in Bruck an der Mur bestellt und noch im selben Jahr zum Berufsschulinspektor ernannt. 

1969 folgte die Betrauung mit der Studienleitung des Berufspädagogischen Institutes des Bundes in Graz, zu dessen Direktor er 1970 ernannt wurde. 

Mit 1. September 1976  der Gründung der Berufspädagogischen Akademien des Bundes mit den Standorten Graz, Innsbruck, Linz und Wien  wurde Dr. Payr zunächst mit der Leitung der BPA in Graz betraut und mit Wirksamkeit 1. Dezember 1977 zu deren Direktor ernannt. 

Hofrat Dr. Payr baute nicht nur die BPA Graz zur zweitgrößten Ausbildungsstätte in Österreich auf, er war auch federführend an der Entwicklung der Studien- und Prüfungsordnung beteiligt. 

Sein Verdienst war auch die Zusammenführung der BPA Graz, die zunächst an mehreren Standorten untergebracht war, in ein Haus in der Theodor-Körner-Straße 38.

1983 wurde ihm der Berufstitel Hofrat und 1992 das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik verliehen. 

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie.