12.10.2018

Wirtschaft geht uns alle an

Veranstaltung für Studierende der Fort- und Ausbildung sowie für Hochschullehrende


Wirtschaft geht uns alle an

Wirtschaft geht uns alle an

Wirtschaft geht uns alle an

Fotos: M. Größler / PHSt

10. Oktober 2018 Im Rahmen der Initiative "Wirtschaft geht uns alle an" fand am 10. Oktober in der Aula der Pädagogischen Hochschule Steiermark eine Veranstaltung für rund 100 Studierende der Fort- und Ausbildung sowie für Hochschullehrende statt. Ziel dieser Initiative ist die Förderung einer positiven Grundhaltung zum Thema "Wirtschaft" an Schulen, die Vernetzung und Kooperation von Wirtschaft und Lehre sowie das Erkennen von sinnstiftenden Anknüpfungspunkten für die einzelnen Fachgebiete.

Nach einer Begrüßung und einleitenden Worten von ILin HS-Prof.in Mag.a Dr.in Klaudia Singer eröffnete Univ.-Prof. Dr. Thomas Krautzer vom Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship an der Uni Graz den Nachmittag mit einem interessanten Impulsreferat zum Thema "Die Steirische Wirtschaft verstehen". Ein Blick in die Vergangenheit der "Old Economy", eine kritische Auseinandersetzung mit der Frage Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit als auch die gesellschaftliche Verantwortung, junge Menschen gut zu qualifizieren und auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten, waren einige der Themen, die im Anschluss zu spannenden Diskussionen führten.

Nach einer kurzen Pause konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in verschiedenen Workshops zu folgenden Themen rund um die Wirtschaft austauschen und ihr Wissen vertiefen: Kooperation Schule und Industrie (Mag.a Sabine Sattler IV Steiermark), Steirische Wirtschaft verstehen und warum sie uns alle angeht (Dr. Thomas Krautzer Uni Graz), Nachhaltigkeitsinitiativen in Graz (Dr. Matthias Kowasch PH Steiermark), Smart Management (Mag. Bernd Liebenwein Medien HAK Graz), Unternehmerisches Denken mit Schwerpunkt Junior Firma (Mag. Ewald Hölzl) und Entrepreneurship Education (MMag.a Elke Knoll PH Steiermark).

Weitere Veranstaltungen dieser Initiative sind erwünscht und geplant.

Kontakt: Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung, sekundar@phst.at