03.10.2017

Würdevolle Feier

10 Jahre Pädagogische Hochschule Steiermark


Beatrix Karl, Regina Weitlaner und Elgrid Messner

Vizerektorin Univ.-Prof. Mag. Dr. Beatrix Karl, Vizerektorin HS-Prof. Mag. Dr. Regina Weitlaner und Rektorin Prof. Mag. Dr. Elgrid Messner

Wolfgang Petritsch

Dr. Wolfgang Petritsch

Kinder- und Studierendenchor der PH Steiermark

Fotos: M. Größler / PHSt

2. Oktober 2017 Mit Pauken und Trompeten, Chorgesang und Klavierbegleitung feierte gestern die Pädagogische Hochschule ihr zehnjähriges Jubiläum im Steiermarkhof.

In Anwesenheit von Landtagspräsidentin Dr.in Bettina Vollath, Landesrätin Mag.a Ursula Lackner, Landesrätin MMag.a Barbara Eibinger-Miedl, Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, Rektorin Univ.-Prof.in Dr.in Christa Neuper, Rektor Univ.-Prof. Dr. Harald Kainz, Rektorin Prof.in Marlies Krainz-Dürr und Rektor Prof. Dr. Siegfrid Barones und beinahe allen VizerektorInnen der Hochschulen des Entwicklungsverbundes Süd-Ost (EVSO) sowie dem Hochschulrat der PHSt wurde im Rahmen der Feier das neu bestellte Rektorat in die am 1. Oktober 2017 begonnene fünfjährige Amtsperiode eingeführt. Der Vorsitzende des Hochschulrates, Univ.-Doz. DDr. Karl Klement, würdigte die bisherigen Leistungen von Rektorin Prof.in Mag.a Dr.in Elgrid Messner und Vizerektorin HS-Prof.in Mag.a Dr.in Regina Weitlaner und freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neu bestellten Vizerektorin für Forschung und Entwicklung, Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Beatrix Karl.

Rektorin Elgrid Messner zeichnete in ihrer Rede die Entwicklung der LehrerInnenbildung in Österreich nach und bedankte sich bei allen Partnerhochschulen und Partneruniversitäten im EVSO und in der Steirischen Hochschulkonferenz für die sehr gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung der LehrerInnenbildung NEU. In ihrem Ausblick verwies sie auf das von der PHSt unterstützte Anliegen, die Ausbildung der Elementarpädagoginnen und -pädagogen an die Hochschulen und Universitäten zu holen und auf die in Planung stehende Autonomisierung der Pädagogischen Hochschulen.

Die goldene Ehrennadel der PHSt wurde an HR DI Mag. Wolfgang Gugl, Gründungshochschulrat der PHSt und langjähriger Vorsitzender des Hochschulrates der PHSt, verliehen.

Festredner, Botschafter Dr. Wolfgang Petritsch, selbst auch ein ausgebildeter Lehrer, wies in seinem Vortrag "Europa: Priorität Bildung" u.a. darauf hin, dass es in Europa noch nie so viele gut ausgebildete junge Menschen gab wie heute. Und doch stellte er die Frage, was Bildung bewirken kann und ob wir uns demokratiepolitisch gerade in einem Epochenumbruch befinden, der unsere Lebensumwelten nachhaltig verändern wird.

"Learning to know, learning to do, learning to be and learning to life together" ist die Leitlinie der UNESCO, so Mag.a Friederike Koppensteiner, die als offizielle Vertreterin der UNESCO Österreich der PHSt als erste Hochschule Österreichs feierlich den Titel "UNESCO-Hochschule" verlieh.

Heiteres über die Auswahl von Lehrpersonen für eine Stelle als Gemeindelehrer im beginnenden 19. Jahrhundert und Herausforderungen für Lehrerinnen und Lehrer im 21. Jahrhundert trug Evamaria Salcher vom Schauspielhaus Graz vor.

Für die fulminante musikalische Umrahmung sorgte der Chor der PHSt, AuserCHORen, unter der Leitung von Prof. Markus Zwitter, BEd Bakk. und Prof. Dr. Gilbert Flecker am Klavier sowie der Kinderchor der Praxisvolksschule der PHSt unter der Leitung von Christina Zöhrer, BEd und Clara Obrecht, Bakk.a am Klavier.

Alle Fotos der 10-Jahresfeier finden Sie hier (Fotograf: Martin Größler)
10 Jahre Pädagogische Hochschule Steiermark ein Film von Kanal 3