24.07.2017

www.ggsk.at

2.–4. Juli 2018, PHSt und KPHG


Logo Grazer Grundschulkongress

Von Montag, 2. – Mittwoch, 4. Juli 2018 findet der erste Grazer Grundschulkongress der PH Steiermark und der KPH Graz statt. Er setzt sich zum Ziel, die Weiterentwicklung der Volksschule durch ein wissenschaftliches Forum zu unterstützen, in dem Forschungsergebnisse und Konzepte auf fokussierte Weise diskutiert werden. Anknüpfend an den Grundschulkongress 2014 "Primarstufe – Zukunft gestalten" (Hörmann & Heihs 2014) und die zusammenfassende Betrachtung der Volksschule im Nationalen Bildungsbericht 2015 (Wohlhart et al 2016) will der Grazer Grundschulkongress in regelmäßigen Abständen zu Forschungsbeiträgen einladen, den Austausch zwischen Grundschulforscherinnen und -forschern anregen, die Ergebnisse in einer Publikationsreihe festhalten und damit zu einer Verdichtung der Evidenzbasis für Schulen, Schulverwaltung, Bildungspolitik und LehrerInnenbildung beitragen.

Call for Papers
  • Einreichfrist für Beiträge: 1.12.2017
  • Rückmeldungen der Reviews: 2.3.2018
  • Anmeldung zum Kongress ab: 1.1.2018
  • Ende des Early Bird Angebots: 23.3.2018
  • Kongress: 2.7.2018 – 4.7.2018
Kongressleitung
Prof.in Dr.in Andrea Holzinger (PHSt)
Prof.in Silvia Kopp-Sixt, MA (PHSt)
HS-Prof. Dr. Christian Brunnthaler (KPH Graz)
Prof. David Wohlhart, BEd (KPH Graz)
HS-Prof.in Dr.in Silke Luttenberger (PHSt/BZBF) Infos und Anmeldung
www.ggsk.at

Folder