Leistungsprämienkommission

Das Rektorat setzt zur Unterstützung der Entscheidungsfindung für die Festsetzung der einzelnen Leistungsprämien an das Stammpersonal der PH Steiermark jährlich eine "Leistungsprämienkommission" ein. Diese erarbeitet für die Rektorin eine Empfehlung zur Aufteilung der Gesamtsumme nach einem Verteilungsschlüssel.

Die Leistungsprämienkommission setzt sich aus jährlich wechselnden Personen der PHSt zusammen, die Zusammensetzung orientiert sich an folgenden Kriterien:

  • Balance in Expertenwissen aus Arbeitsfunktionen: Führungswissen, Wissen um Bedarf bei Lehrenden, Personalvertretung
  • Balance in Abbildung der Organisationsherkunft: Ausbildung Fortbildung Forschung Allgemeinpädagogik Berufspädagogik
  • Balance in Erfahrungswissen über PHSt: sehr erfahren weniger erfahren

Zur Konstituierung der Leistungsprämienkommission lädt die Rektorin jährlich im April ein. Diese erarbeitet einen Vorschlag. Die konkreten Leistungsprämien werden vom Rektorat per Beschluss festgesetzt. Das Ansuchen an das BMB ergeht jeweils Ende Juni. Die Anweisung der Zahlung erfolgt durch das BMB.

<- Zurück zu: Beiräte & Ausschüsse