Österreichische HochschülerInnenschaft

v.l.n.r. Alexandra Vollmann, Stellvertr. Vorsitzende, Sarah Spitzer, Vorsitzende, Nina Partlic, Stellvertr. Vorsitzende

Was ist die ÖH?

Was ist die ÖH?

Die Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft der Pädagogischen Hochschule (kurz: ÖH PHSt) ist die gesetzliche Vertretung aller Studierenden an der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Mit Studienbeginn (bzw. Weitermeldung zum Studium) sind alle Studierenden automatisch Mitglied in der ÖH und dürfen aktiv und passiv bei den ÖH-Wahlen mitwirken.

Die ÖH PHSt ist parteipolitisch ungebunden und rein für die Vertretung aller Studierenden da.

Unsere Aufgaben

Unsere Aufgaben

Die Beratung rund ums Studium und das Beantworten von Fragen, die im Laufe eures Studiums auf euch zukommen, ist eine der Hauptaufgaben der ÖH. Weiters bemühen wir uns stets um die Lösung von studiengangsspezifischen Problemen. Ebenso vertreten wir die Anliegen der Studierenden in wichtigen Gremien, wie zum Beispiel in der Studienkommission und im Arbeitskreise für Gleichbehandlungsfragen.

Unser Service

Unser Service

Für Exkursionen, die ihr im Zuge von Lehrveranstaltungen macht, kann von der ÖH ein Kostenbeitrag geleistet werden.

Im Wintersemester 2014/15 wurde ein Sozialtopf eingerichtet, um Studierenden, die eine finanzielle Unterstützung benötigen, diese bieten zu können.

Auch beteiligt sich die ÖH PHSt  an unterschiedlichen Charity-Projekten (wie zum Beispiel den „Punsch für einen Kinderwunsch“), veranstaltet Feste und bietet Kopiergutscheine für die Studierenden an.

Um euch umfassend zu unterstützen, stehen in unserem Büro auch ein Foliergerät, eine Schneidemaschine und eine Bindemaschine zur Verfügung.

Exkursionsförderungen

Exkursionsförderungen

Exkursionsförderung bedeutet die Bezahlung eines Reisebusses (falls die Studiengruppe geschlossen verreist) oder die Refundierung von Eintrittspreisen (ab 5 €/Person).

Für die Bezahlung der Buskosten benötigen wir folgende Dokumente:

  • Drei verschiedene Angebote von Busunternehmen (in .pdf-Format)
  • Teilnehmerinnen- und Teilnehmerliste (von allen TN unterschrieben)
  • Gruppenfoto (am Tag der Exkursion)
  • Lehrveranstaltungsprofil (Dislokation sollte vermerkt sein)

Die Originaldokumente sind dem zuständigen Exkursionsbeauftragten zu übermitteln (die Angebote für den Bus per E-Mail).

Leider kann die ÖH dieses Jahr keinen Fahrtkostenzuschuss für das Tages- oder Blockpraktikum sowie für die Schwerpunktlehrgänge gewähren, da die finanziellen Mittel nicht ausreichend sind, um allen Studierenden im gleichen Maße gerecht zu werden.

Sozialtopf

Sozialtopf

Richtlinien betreffend die Zuerkennung von finanziellen Unterstützungen für Studierende durch die ÖH an der PHSt („Sozialtopf-RL“ der ÖH an der PHSt)

Präambel

Die ÖH der PHSt hat es sich zum Ziel gesetzt, innerhalb ihrer Möglichkeiten, Studierende, die dies benötigen, finanziell zu unterstützen. Zu diesem Zweck wurde der Sozialtopf ins Leben gerufen.

1. Allgemeine Bestimmungen

(1)  Grundsätzlich sollen 10% des Gesamtbudgets der ÖH (PHSt) für den Sozialtopf verausgabt werden.

(2)  Studierende, welche die notwendigen Voraussetzungen erfüllen (siehe Punkt 2), können einmal pro Studienjahr eine einmalige finanzielle Unterstützung erhalten.

(3)  Die Höhe der finanziellen Unterstützung ist abhängig von der Anzahl der Studierenden, welche diese in Anspruch nehmen, sowie von der Höhe des Gesamtbudgets der ÖH (PHSt). Die Höhe des Betrages wird jedes Jahr nach Ende der Antragsfrist berechnet. Der Maximalbetrag der finanziellen Unterstützung ist mit Euro 250,00 begrenzt.

2. Voraussetzungen für den Erhalt der finanziellen Unterstützung

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein, damit im Einzelfall eine Zuerkennung einer finanziellen Unterstützung an Studierende der PHSt gewährt werden kann:

(1)  Fristgerechte Einreichung des Antrages. Die Antragsfrist endet jeweils mit dem 20. Dezember. Anträge, die nicht fristgerecht oder unvollständig eingereicht wurden (siehe Punkt 3) werden nicht berücksichtigt.

(2)  Laufendes Studium an der PHSt. Die finanzielle Unterstützung können nur Studierende der PHSt erhalten.

(3)  Empfang der Studienbeihilfe. Nur Empfänger der Studienbeihilfe können die finanzielle Unterstützung aus dem Sozialtopf in Anspruch nehmen. Der Erhalt der Studienbeihilfe für das laufende Semester ist im Zuge der Antragsstellung zu belegen.

3. Stellen des Antrages

(1)  Der Antrag ist in persönlicher Form bei der ÖH (PHSt) einzureichen. Bei der Einreichung des Antrages sind Kopien von folgenden Dokumenten beizubringen: 

  • Studienbestätigung;
  • gültiger Studierendenausweis der PHSt;
  • Meldezettel

Die genannten Unterlagen sind bei der Einreichung gleichfalls im Original vorzulegen.

(2)  Der Antrag ist ausnahmslos im ÖH-Büro der PHSt (Hasnerplatz 12
8010 Graz  Raum Nr. A0210) in den jeweils kundgemachten Sprechstunden oder nach individueller Terminvereinbarung mit der/dem jeweils zuständigen Referenten/in der ÖH an der PHSt einzubringen. (oeh_sozialtopf@phst.at)

Beschlossen in Graz von der ÖH (PHSt) am 24.3.2014.

Alle Mitglieder

Alle Mitglieder

Alle Mitglieder der Hochschülerinnen und Hochschülerschaft der PHSt auf einen Blick:

VolksschuleFelix Österreicher
Nina Partlic
Martin Wind
Sekundarstufe AllgemeinbildungVolker Hochfellner
Christian Ebenschweiger
Alexandra Vollmann
Sekundarstufe Berufsbildung, Information und KommunikationSarah Spitzer
Florian Grandl
Sekundarstufe Berufsbildung, ErnährungStefanie Rebernik

Referate

Referate

Referate

Beauftragte

EventreferatFlorian Grandl
Sozialreferat

Themen: Familienbeihilfe, Studienbeihilfe, Sozialtopf, ...
Christian Ebenschweiger
Bildungspolitisches Referat

Themen: Ausbildung, Prüfungsablauf, bildungspolitische Fragen, ...
Felix Österreicher
Wirtschftsreferat

Themen: Alles Rund ums Geld, Jahresbudget, ...
Martin Wind
Volker Hochfellner (Stv.)
Hochschulkommission

Themen: Alles Rund ums Curricula
Katharina Pukl
Markus Theuer (Stv.)
Christina Borcherding
Christian Hauser (Stv.)
Felix Österreicher
Lisa Ziegler (Stv.)
Öffentlichkeitsarbeit

Themen: Facebook, Marketing, Eventbewerbung, ...
Sarah Spitzer
Referat für Gleichbehandlung

Themen: Fairness, Recht auf Gleichbehandlung, Disability, ...
Nina Partlic
Felix Österreicher (Stv.)

Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Wie könnt ihr uns erreichen?

Unser ÖH-Büro befindet sich im Raum T0215 (Theodor-Körner-Straße 38).

Wir sind jederzeit per E-Mail unter oeh@phst.at erreichbar. Sprechstunden finden nach Terminvereinbarung statt.

Auf Facebook findet ihr uns ebenfalls!

Wir freuen uns immer über Besuch!

Logo

Logo

Foto: PHSt / M. Größler