Hochschulrat

 

Der Hochschulrat ist das Aufsichtsorgan der Pädagogischen Hochschule mit einer jeweils fünf Jahre dauernden Kontroll- und Steuerungsfunktion.

Er besteht aus fünf Mitgliedern, die in verantwortungsvollen Positionen in der Gesellschaft, insbesondere der Pädagogik, der (Berufs-)bildung und der Wissenschaft tätig sind oder waren und auf Grund ihrer hervorragenden Kenntnisse und Erfahrungen einen Beitrag zur Erreichung der Ziele und Aufgaben der Pädagogischen Hochschule leisten können. Drei der Mitglieder werden von der Bundesministerin für Bildung und eines von der Landesregierung bestellt, die Amtsführende Präsidentin des Landesschulrats ist automatisch Mitglied des Hochschulrates. Der bzw. die Vorsitzende im Hochschulrat wird aus dem Kreis der Mitglieder gewählt.

Mitglieder

Mitglieder

Vorsitzender:

PD DDr. Karl Klement

Mitglieder:

Alexia Getzinger, MAS, Vizepräsidentin des LSR f. Stmk.
Univ.-Prof. Dr. Elke Gruber, Universität Graz
Univ.-Prof. Dr. Brigitta Lurger, Universität Graz
HOL Dipl.-Päd. Elisabeth Meixner, Präsidentin des LSR f. Stmk.

Funktionsperiode: 1.4.201631.3.2021

Aufgaben

Aufgaben

Die Aufgaben des Hochschulrates:

  • Ausschreibung der Funktionen des Rektors/der Rektorin und des Vizerektors/der Vizerektorin sowie Durchführung des Auswahlverfahrens und Erstellung eines Reihungsvorschlages aller Bewerber und Bewerberinnen für die Bestellung durch das zuständige Regierungsmitglied
  • Beratung des Rektorates in wesentlichen strategischen Angelegenheiten der Hochschulentwicklung
  • Stellungnahme zu den Entwürfen von Curricula
  • Beschlussfassung über den Entwurf des Organisationsplanes und Veranlassung der Vorlage an das zuständige Regierungsmitglied
  • Genehmigung der Satzung und der Geschäftsordnung des Hochschulrates
  • Beschlussfassung über den Entwurf des Ziel- und Leistungsplanes und Veranlassung der Vorlage an das zuständige Regierungsmitglied
  • Beschlussfassung über den Entwurf des jährlichen Ressourcenplanes und Veranlassung der Vorlage an das zuständige Regierungsmitglied
  • Berichtspflicht an das zuständige Regierungsmitglied bei schwerwiegenden Rechtsverstößen von Hochschulorganen sowie bei Gefahr eines schweren wirtschaftlichen Schadens
  • Stellungnahme bei der Abberufung des Rektors bzw. der Rektorin oder eines Vizerektors bzw. einer Vizerektorin durch das zuständige Regierungsmitglied
  • Stellungnahme zur beabsichtigten Betrauung mit der Leitung eines Institutes der Pädagogischen Hochschule
  • Stellungnahme zum Konzept der Pädagogischen Hochschule zur Qualitätskontrolle hinsichtlich der Erreichung interner Zielsetzungen

Kontakt

Kontakt

PD HS-Prof. i.R. DDr.habil. Karl Klement
Pädagogische Hochschule Steiermark
Theodor-Körner-Straße 38, 8010 Graz
Raum T02.08
Tel.: auf Anfrage
E-Mail: karl.klement@phst.at

Foto: M. Größler / PHSt