Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung


Sie möchten das Masterstudium für das Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung absolvieren?

Mit dem Masterstudium Sekundarstufe Berufsbildung vertiefen Sie die von Ihnen gewählten Fächer bzw. Fachbereiche Ihres Bachelorstudiums für den Unterricht an Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS), an Berufsschulen (BS) und an Erwachsenenbildungseinrichtungen. Es ist entweder verpflichtend oder kann aus Interesse inskribiert werden. Diese akademische Ausbildung dauert zwei Semester und umfasst 60 EC. Sie schließen sie mit dem akademischen Grad Master of Education (MEd) ab.

Verpflichtend ist das Masterstudium für Absolventinnen und Absolventen des 8-semestrigen Bachelorstudiums Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung in den Fachbereichen Ernährung und Information & Kommunikation (Angewandte Digitalisierung). Alle anderen Masterstudien können optional inskribiert werden.  

Das können Sie studieren!

Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung – Medieninformatik

  • Berufsbegleitend
  • Verpflichtend
  • Für Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Fachbereich Information & Kommunikation (Angewandte Digitalisierung)
  • 2 Semester, 60 EC

Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung – Inklusive Pädagogik und Integrative Berufsausbildung

  • Berufsbegleitend
  • Optional
  • Für Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums der Fachbereiche Soziales, Erziehung, Bildung & Entwicklungsbegleitung und der Dualen Berufsausbildung sowie Technik & Gewerbe
  • 2 Semester, 60 EC

Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung – Gesundheitspädagogik, Prävention und Ernährung

  • Berufsbegleitend
  • Verpflichtend
  • Für Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Fachbereich Ernährung
  • 2 Semester, 60 EC

Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung – Heterogenität in der Berufsbildung                  

  • Berufsbegleitend
  • Optional
  • Für Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums der Fachbereiche Soziales, Erziehung, Bildung & Entwicklungsbegleitung und der Dualen Berufsausbildung sowie Technik & Gewerbe
  • 2 Semester, 60 EC

Aktuelles zu den Masterstudien der Sekundarstufe Berufsbildung

Zulassungsvoraussetzungen und Reihungskriterien

Zulassungsvoraussetzungen und Reihungskriterien

Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudium Inklusive Pädagogik – Integrative Berufsausbildung

  • Abschluss eines 8-semestrigen Bachelorstudiums der Berufsbildung im Umfang von 240 EC oder
  • Abschluss eines 6-semestrigen Bachelorstudiums Lehramt für Berufsschulen bzw. Berufsbildende mittlere und höhere Schulen und ein Erweiterungsstudium der Berufsbildung für 6-semestrigen Bachelorstudium im Ausmaß von 60 EC gem. § 38d Abs.1 HG 2005 ("Nachqualifizierung")

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium Gesundheitspädagogik, Prävention und Ernährungsbildung

  • Abschluss eines Bachelorstudiums des Lehramts Sekundarstufe Berufsbildung – Fachbereich Ernährung im Umfang von 240 EC oder 
  • Abschluss eines 6-semestrigen Bachelorstudiums Lehramt Berufsbildung - Fachbereich Ernährung an Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen und ein Erweiterungsstudium für den Fachbereich Ernährung im Ausmaß von 60 EC gem. § 38d Abs.1 HG 2005 ("Nachqualifizierung")

Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudium Medieninformatik

  • Abschluss eines Bachelorstudiums Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung – Fachbereich Information und Kommunikation im Umfang von 240 EC oder
  • Abschluss eines 6-semestrigen Bachelorstudiums Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung - Fachbereich Information und Kommunikation an Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen und ein Erweiterungsstudium für den Fachbereich Information und Kommunikation im Ausmaß von 60 EC gem. § 38d Abs.1 HG 2005 "Nachqualifizierung")  

Reihungsverfahren

Wenn aus Platzgründen nicht alle Studienwerber/innen zu einem Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung zugelassen werden können, führt die Pädagogische Hochschule Steiermark gem. §50 Abs. 6 HG ein Reihungsverfahren durch. Ausgenommen vom Reihungsverfahren sind Studierende aus transnationalen EU-, staatlichen oder universitären, zeitlich befristeten Mobilitätsprogrammen, die gem. §50 Abs. 2 HG 2005 eine befristete Zulassung zu einem der Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung beantragen.

Die positive Absolvierung des Reihungsverfahren ist nur für die Zulassung im Studienjahr 2020/21 gültig. Eine spätere Zulassung zum Studium ist nur nach Absolvierung eines neuerlichen Reihungsverfahren möglich.

Allgemeine Informationen zur Studienorganisation und Support

Allgemeine Informationen zur Studienorganisation und Support

Spezifische Informationen zur Studienorganisation dieser Masterstudien

Spezifische Informationen zur Studienorganisation dieser Masterstudien

Die Lehrveranstaltungen sind zeitlich so angesetzt, dass sie in verdichteter Form an Samstagen (ganztägig) und zusätzlich an einigen Freitagen (ab 14:00) Uhr besucht werden können.

Informationsveranstaltung für Masterstudien 2020/21

Informationsveranstaltung für Masterstudien 2020/21

An der Infoveranstaltung können Sie Online, am Montag den 20.04.2020 um 17:30 Uhr, mit dem Cisco Webex Link teilnehmen. Das Event-Passwort lautet: Master

Anmeldung und Antragstellung auf Zulassung 2020/21

Anmeldung und Antragstellung auf Zulassung 2020/21

Anmeldung

Anmeldung für das Studienjahr 2020/21: 1. – 30. Juni 2020 

Das Formular für die Anmeldung finden Sie hier.

Zulassung

Die Zulassung zum Studium erfolgt nach der Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen innerhalb der allgemeinen Zulassungsfrist durch die Studienabteilung gemäß den jeweils geltenden Verordnungen und Richtlinien des Rekorats der Pädagogischen Hochschule Steiermark.

Institut für Sekundarstufe Berufsbildung

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark Campus Nord
Institut für Sekundarstufe Berufsbildung

Theodor-Körner-Straße 38, 8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 6302
E-Mail: berufspaedagogik@phst.at

Foto: M. Größler / PHSt