Hochschullehrgang Freizeitpädagogik

 

Der steigende Bedarf an ganztägiger Betreuung von Schülerinnen und Schülern führt zu einer besonderen Nachfrage an pädagogisch ausgebildeten Personen zur Freizeit-Betreuung der Kinder und Jugendlichen an Ganztagsschulen.

Der Hochschullehrgang Freizeitpädagogik bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine umfassende Ausbildung in freizeitpädagogischen Grundlagen, in Persönlichkeitsbildung und Kommunikation, Diversität, Kunst und Kreativität, Musik und Sport sowie den rechtlichen Grundlagen der Freizeitpädagogik und Schulrecht.

Zudem ist bereits während des Lehrgangs die praktische Arbeit an Schulen mit Tagesbetreuung vorgesehen.

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Der Hochschullehrgang „Freizeitpädagogik“ ist ein Ausbildungslehrgang im Umfang von 60 ECTS-Credits.

Studiendauer: 2 Semester (42 Semesterwochenstunden) 

Die Lehrveranstaltungen finden im gesamten Studienjahr wöchentlich Freitag am Nachmittag (ab ca. 16:00) und am Samstag ganztägig an der Pädagogischen Hochschule Steiermark statt.

Die Praktika im Berufsfeld sowie die freizeitpädagogischen praktischen Lehrveranstaltungen und die Kreativ- und Sportwoche werden unabhängig davon organisiert. Genauere Details werden in der Lehrgangsstartveranstaltung bekannt gegeben.

Abschluss:
Bei positivem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Hochschullehrgangszeugnis mit dem Hinweis: "Akademischer Freizeitpädagoge/Akademische Freizeitpädagogin". 

Zielgruppe

Zielgruppe

Personen, die gerne freizeitpädagogische Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen in den Freizeiteinheiten an Ganztagsschulen anbieten.

Personen, die bereits in der Nachmittagsbetreuung tätig sind.

Anmeldung

Anmeldung

Der Hochschullehrgang Freizeitpädagogik startet im Wintersemester 2017/18.

Anmeldezeitraum: 01. März 15. Mai 2017

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Anmeldeformular, das Sie ab 01. März 2017 an dieser Stelle finden.

Informationen zum Aufnahmeverfahren

Informationen zum Aufnahmeverfahren

Für die Aufnahme in den Hochschullehrgang ist nach der Anmeldung verpflichtend ein Aufnahmeverfahren zu absolvieren.

Aufnahmebedingungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Computertest (Rechtschreibtest und Persönlichkeitstest)
  • Aufnahmegespräch

Das gesamte Aufnahmeverfahren findet am 05. Juli 2017 statt. Die genauen Termine erhalten Sie nach Anmeldeschluss per Mail zugesandt.

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Anmeldeformular, das Sie ab 01. März 2017 an dieser Stelle finden.

Lehrgangsleitung / Kontakt

Lehrgangsleitung / Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark
Institut für Bildungswissenschaften und Bildungsforschung
8010 Graz
Theodor-Körner-Straße 38
Dr. Gerald Tritremmel
Tel.: +43 316 8067 6408
gerald.tritremmel@phst.at

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür findet am 17.03.2017 von 09:00 – 15:00 an der PHSt, Hasnerplatz 12, statt.

Foto: Vitaliy Mathea / Shutterstock