Studienberechtigungsprüfung

 

Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung

Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung

Zulassungsvoraussetzung gem. Hochschul-Studienberechtigungs-Gesetz

§ 3. (1) Zur Studienberechtigungsprüfung sind Personen zuzulassen, die die Zulassung zu einem Studium an einer Pädagogischen Hochschule anstreben und

1. das 22. Lebensjahr vollendet haben und eine eindeutig über die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht hinausgehende erfolgreiche berufliche oder außerberufliche Vorbildung für die angestrebte Ausbildung nachweisen oder

2. das 20. Lebensjahr vollendet haben und eine Lehrabschlussprüfung gemäß dem Berufsausbildungsgesetz, BGBl. Nr. 142/1969, eine mittlere Schule oder eine nach Umfang und Anforderungen gleichwertige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen und eine insgesamt vierjährige Ausbildungsdauer (allenfalls durch Absolvierung eines weiteren Bildungsganges) erreicht haben.

Gleiches gilt für Studierende für Lehrämter im Bereich der Berufsbildung, die gemäß § 51 Abs. 1 zweiter Satz des Hochschulgesetztes 2005 bis zum Erlangen von 120 ECTS-Credits die allgemeine Universitätsreife nachzuweisen haben.

Erforderliche Dokumente

Erforderliche Dokumente

Folgende Dokumente sind im Original zum verpflichtenden Informationsgespräch mitzubringen:

  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Zeugnis/Zeugnisse (Lehrabschlussprüfungszeugnis, Zeugnis über die letzte abgeschlossene Schulstufe, Dienstzeugnisse, Zeugnisse über bereits abgelegte Studienberechtigungsprüfungen etc.)
  • aktuelles Passbild
  • sonstige Dokumente (Heiratsurkunde etc.)
  • Lebenslauf

Prüfungsmodalitäten

Prüfungsmodalitäten

Für die Fachbereiche Deutsch, Mathematik, Englisch, Pädagogik, Psychologie, Biologie, Geschichte und Philologische Grundlagen werden jeweils zwei Prüfungstermine angeboten.

Die Anmeldung erfolgt per Mail (studienabteilung@phst.at) bis spätestens eine Woche vor Prüfungstermin in der Abteilung Studium und Prüfungswesen. Für alle anderen Prüfungsfächer sind individuelle Prüfungstermine mit dem jeweiligen Prüfer/der jeweiligen Prüferin zu vereinbaren.

Sie haben die Möglichkeit, jede Prüfung zweimal zu wiederholen. Der zweite Wiederholungstermin wird in Form einer kommissionellen Prüfung abgehalten. Sollten Sie zu einer Prüfung angemeldet sein, jedoch dem Prüfungstermin unentschuldigt fernbleiben, gilt die Prüfung als „nicht bestanden“.

Für jede abgelegte Prüfung erhalten Sie ein Teilprüfungszeugnis. Nach erfolgreicher Ablegung aller erforderlichen Teilprüfungen erhalten Sie ein Studienberechtigungsprüfungszeugnis, welches Sie für den Antrag auf Zulassung zum Studium für die von Ihnen gewählte Studienrichtung ermächtigt.

Termine und Downloads

Termine und Downloads

Ansprechpersonen

Ansprechpersonen

Prof. Mag. DDr. Christoph Gruber

Informationen zu Inhalten und Prüfungsterminen

Christina Kahr

Informationen zur Studienberechtigung und Terminvereinbarung zum individuellen Informationsgespräch

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark Campus Nord
Abteilung Studium und Prüfungswesen
Hasnerplatz 12, 8010 Graz

phone: +43 316 8067 3600
mail: studienabteilung@phst.at

Foto: M. Größler / PHSt