zum Inhalt zum Menü

Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

 

Mehr als nur Geschichte(n)

Die Beschäftigung mit Geschichte ist der Versuch, der (eigenen) Vergangenheit bzw. dem Wandel der menschlichen Existenz auf die Spur zu kommen: Sie ist elementarer Bestandteil der Identitätsstiftung und Orientierungsfindung von Individuen und Gesellschaften und muss diese auch kritisch beleuchten. Die individuelle Entwicklung von Mündigkeit und Mitbestimmung ist auch das Hauptanliegen der Politischen Bildung, die die Grundlage für demokratisches Handeln bildet.

Lehrende des Studienfachs Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

  • bilden Lehrer*innen in der Fachdidaktik für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung aus und fort.
  • erarbeiten und konzipieren Lehr- und Lernsettings in unterschiedlichen schulischen wie außerschulischen Kontexten.
  • forschen an geschichts- und politikdidaktischen Fragestellungen und im Bereich der historischen Grundlagenforschung.
  • sind Schnittstellen für unterschiedliche Beteiligte am Bildungsgeschehen: Hochschulen – Schulen – Bildungs- und Vermittlungseinrichtungen – Politik und Gesellschaft.

Sie wollen Lehramt Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung studieren?

Im Fachstudium Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung lernen Sie, Menschen auf ihrem Weg zum historischen Denken und zur politischen Mündigkeit zu begleiten – im schulischen wie im außerschulischen Kontext. Sie lernen Lehr- und Lernsetting zu konzipieren und beschäftigen sich mit professionellen Vermittlungsstrategien für historische und politische Kompetenzen. 

Information zum Aufnahmeverfahren

Es gibt keine fachspezifischen Aufnahmebedingungen.


Sie interessieren sich für didaktische Neuheiten im GSPB-Unterricht?

Für die Koordination und Durchführung fachdidaktischer Aufgaben im Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung gibt es eine gemeinsame Plattform: Zum 
Regionalen Fachdidaktikzentrum für Geschichte und Politische Bildung

Die Aktionstage Politische Bildung sind die traditionsreichste Kampagne zur Politischen Bildung in Österreich. Mit Materialien und Fortbildungen unterstützen sie, politische Fragestellungen anzusprechen und aktuelle Kontroversen mit Schüler/innen zu bearbeiten: 
Zu den Aktionstagen Politische Bildung

Sie studieren dieses Fach im Entwicklungsverbund Süd-Ost!

Das Lehramtsstudium Sekundarstufe AB im Fach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung ist ein gemeinsames Studium der Hochschulen und Universitäten im Entwicklungsverbund Süd-Ost: 

  • Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Pädagogische Hochschule Burgenland
  • Pädagogische Hochschule Kärnten
  • Pädagogische Hochschule Steiermark
  • Universität Graz

Mehr dazu erfahren Sie unter Lehramt Süd-Ost
Die Lehrenden des Studienfachs stammen von allen beteiligten Hochschulen und Universitäten.

Sie interessieren sich für Forschung zum GSPB-Unterricht?

Aktuelle Projekte

Die Urbare der Herrschaft Güssing

Die Urbare der Herrschaft Güssing

Die Urbare der Herrschaft Güssing des 18. Jahrhunderts – Edition und Kommentar 
Die historische Beforschung des südlichen Burgenlandes weist trotz jahrzehntelanger Bemühung nach wie vor Desiderate auf. Für ebendiese Beforschung sind Quellen von elementarer Bedeutung, die im Falle der Geschichte des Burgenlandes im Gegensatz zu anderen österreichischen Bundesländern auf unterschiedlichste Probleme stößt: Das schlichte Fehlen deutschsprachiger Quellen bzw. die fehlenden Kenntnisse des Ungarischen bei österreichischen Forschenden, die dezentralen Aufbewahrungsorte genuin burgenländischer Quellen (öst. Staatsarchiv, Landesarchiv Steiermark, ungarische Archive) bzw. die lückenhafte zentrale Sammlung im Burgenländischen Landesarchiv sowie die unterschiedlichsten Besitzverhältnisse erschweren die landeskundlichen Forschungen teilweise immens.

Um künftige Forschungen zu ermöglichen bzw. zu unterstützen, wurde das Editionsprojekt der Urbare/Urbarialkonskriptionen der Herrschaft Güssing ins Leben gerufen. Diese Quellengattung eignet sich vorwiegend, doch nicht nur für sozial- und wirtschaftshistorische Forschungen, denen es für das 18. Jahrhundert im betreffenden Raum eindeutig mangelt. Die Beschränkung auf das 18. Jahrhundert wurde sowohl aus pragmatischen als auch inhaltlichen Gründen vorgenommen: Einerseits sind frühere Quellenkorpora für den genannten Raum nicht vorhanden bzw. (noch?) nicht entdeckt, andererseits stellt vor allem auch das 18. Jahrhundert ob seiner sich abzeichnenden (wirtschafts-)politischen Umbrüche eine potenzielle Grundlage für vielversprechende Erkenntnisse dar. 

Projektlaufzeit: 2020–2024

Link zum Forschungsprojekt

Projektleitung: 
Prof. Mag. Dr. Michael Hammer, BA 

Stolpersteine für die vertriebene jüdische Gemeinde Güssing

Stolpersteine für die vertriebene jüdische Gemeinde Güssing

HIER WOHNTE … Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch. 
Unter dem Begriff der „Stolpersteine“ werden Lebensdaten und Informationen verfolgter jüdischer Bewohner/innen eingraviert und an einem für die betreffende Person bedeutsamen Ort (z. B. Wohn- oder Arbeitsort) verlegt. 

Das Projekt besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen: Im ersten Teil wird im Rahmen historischer Grundlagenforschung mit Hilfe von Quellen, Zeitzeug*inneninterviews sowie rezenter Forschungsliteratur eine Auswahl an Biographien erhoben und beforscht. Insgesamt werden zehn Personen ausgewählt und somit zehn Biographien erstellt werden.

Der zweite Teil des Projekts wird in Kooperation mit einer lokalen Schule realisiert: Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen sowie Wissenschafterinnen und Wissenschafter arbeiten an einer niederschwelligen Vermittlungsmöglichkeit in Form einer Publikation, die sowohl analog als auch digital zur Verfügung gestellt werden soll.

Dieser Publikation werden neben fachwissenschaftlichen Aspekten vor allem fachdidaktische Überlegungen zugrunde gelegt: Schülerinnen sollen im Rahmen eines quellengestützten und sprachaufmerksamen Unterrichtssettings selbst am wissenschaftlichen Prozess teilhaben.
Ein Nachfolgeprojekt zur Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien für die Unter- und die Oberstufe ist geplant. 

Projektlaufzeit: 2020/2021

Link zum Forschungsprojekt

Projektleitung: 
Prof. Mag. Dr. Michael Hammer, BA 

„Gruß aus Güssing“: Ausstellung anlässlich des hundertjährigen Bestehens des Burgenlandes

„Gruß aus Güssing“: Ausstellung anlässlich des hundertjährigen Bestehens des Burgenlandes

Ein lokales Vermittlungsangebot von Regional- und Landesgeschichte anlässlich der Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen des Burgenlandes 
Das Forschungs- und Ausstellungsprojekt „Gruß aus Güssing“ geht auf eine Initiative seitens der Stadtgemeinde Güssing sowie politischer Verantwortlicher des Landes Burgenland zurück und soll in Form einer kooperativen Sonderausstellung realisiert und nachhaltig in den lokalen musealen Kontext implementiert werden.

Das Ausstellungsprojekt ist insofern kooperativ konzipiert, als seine Realisierung in Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern (Geschichtsdidaktik, -wissenschaft), Lehrpersonen bzw. ihren Schülerinnen und Schülern sowie – dem citizen-science-Ansatz entsprechend – Geschichtsinteressierten erfolgt. So werden Ausstellungsinhalte und -exponate gemeinsam erarbeitet.
Dafür sind eine nachhaltige Etablierung der Ausstellung an einem noch auszuwählenden Ort sowie ein Ausstellungsband geplant, der einerseits die Ausstellungsinhalte dauerhaft sichert und andererseits zusätzliche Möglichkeiten der Geschichtsvermittlung eröffnet, die aus logistischen Gründen in einer Ausstellung ausgespart werden müssten.

Projektlaufzeit: 2020/2021

Link zum Forschungsprojekt

Projektleitung: 
Prof. Mag. Dr. Michael Hammer, BA 

Das Studium Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung

Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung

Lehramtsstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung ist die akademische professions- und wissenschaftsorientierte Ausbildung für den Beruf als Lehrer*in an einer Allgemeinbildenden höheren Schule, einer Mittelschule oder Berufsbildenden mittleren und höheren Schule.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Curriculum

Curriculum

Das aktuelle Curriculum für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung finden Sie hier: 

Studienprogrammleitung an der PH Steiermark

Prof. Mag. Dr. Michael Hammer, BA

Prof. Mag. Dr. Michael Hammer, BA

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

  • Studienprogrammleitung
  • Ansprechperson für das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • Lehre Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung sowie im Fach Mittelalterliche Geschichte
  • Betreuung von Bachelorarbeiten
  • Anerkennungsbeauftragter für die PH Steiermark im EVSO
  • Mitglied in der Fachgruppe Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung im EVSO
  • Mitglied im Regionalen Fachdidaktikzentrum Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • Entwicklung und Durchführung von Forschungs- und Vermittlungsprojekten (siehe Projekte)

Lehrexpertise

  • Außerschulisches Lehren und Lernen, Exkursionsdidaktik, sprachsensibler Unterricht, Medien und Methoden der Politischen Bildung, Global Citizenship Education, ausgewählte Kapitel der Mittelalterlichen Geschichte (v. a. Sozialgeschichte)
  • Lehramt in den Unterrichtsfächern Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung sowie Französisch, mehrjährige Unterrichtstätigkeit in den UF Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (AHS) sowie Politische Bildung und Recht (BMS)
  • Mitglied in der Gesellschaft für Geschichtsdidaktik Österreich (GDÖ), in der Interessengemeinschaft Politische Bildung (IGPB) sowie im Mediävistenverband

Link zur Visitenkarte in PH-Online
Link zur Wissenschaftler*innen-Seite

Lehrende der PH Steiermark

Mag. Dr. Indira Durakovic

Mag. Dr. Indira Durakovic

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

  • Fachdidaktische und fachwissenschaftliche Lehre 

Lehrexpertise

  • Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • Zeitgeschichte

Mag. Karin Gugl

Mag. Karin Gugl

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung 

  • Fachdidaktische Lehre 
  • Betreuung von Bachelorarbeiten
  • Mitarbeit im Fachbereich Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung an der PH Steiermark

Lehrexpertise

  • Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung 
  • Außerschulisches Lehren und Lernen, Grundlagen der Politischen Bildung, Medien und Methoden der Politischen Bildung, Fachdidaktische Begleitung zum PPS 1 und PPS 2
  • Lehramt für die Unterrichtsfächer Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung sowie Französisch
  • Unterricht der Fächer Französisch und Politische Bildung an der HTL Ortwein Graz
  • Hochschullehrgang für Politische Bildung
  • Hochschullehrgang für Interdisziplinäres Arbeiten
  • Ausbildung zur Mentorin im UF GSPB und UF Französisch
  • Mitglied in der Gesellschaft für Geschichtsdidaktik Österreich (GDÖ), in der Interessengemeinschaft Politische Bildung (IGPB) sowie im Mediävistenverband

Link zur Visitenkarte in PH-Online

Mag. Dr. Silke Hammer

Mag. Dr. Silke Hammer

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

  • Fachdidaktische Lehre 

Lehrexpertise

  • Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung 
  • Lehramt für die Unterrichtsfächer Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung sowie Französisch
  • Unterricht der Fächer Französisch und Geschichte an der Medienhak Graz
  • Fachdidaktische Begleitung zu den PPS 3 und PPS 4
  • Lehre Fachdidaktik (Geschichte und Französisch) an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • Betreuung von Praktikant/innen

Link zur Visitenkarte in PH-Online

Prof. Wilma Hauser, Bakk. MA

Prof. Wilma Hauser, Bakk. MA

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

  • Fachdidaktische Lehre
  • Ansprechperson für den Fachbereich Global Citizenship Education
  • Lehre im Bereich Politische Bildung (Global Citizenship Education)
  • Mitglied im Regionalen Fachdidaktikzentrum Steiermark (RFDZ) Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • Mitglied der Interessensgemeinschaft Politische Bildung (IGPB)
  • Mitglied im ANGEL- Netzwerk (Academic Network for Global Education and Learning)

Lehrexpertise

  • Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • Zertifizierte Erwachsenenbildnerin
  • Hochschullehrgang für Hochschuldidaktik
  • Lehre in der Erwachsenenbildung im Bereich Wirtschaft und Gesellschaft
  • Lehre an einer Fachhochschule im Bereich Unternehmensführung, Organisation und Personalmanagement
  • Lehre an der PHSt im Bereich Politische Bildung und Global Citizenship Education

Link zur Visitenkarte in PH-Online

Mag. Antonia Hebenstreit

Mag. Antonia Hebenstreit

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

  • Fachdidaktische Lehre 
  • Bildungsmanagement Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (Fortbildung) am Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung 

Lehrexpertise

  • Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • Fachdidaktische Begleitung zum PPS 2
  • Lehramt für die Unterrichtsfächer Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung sowie Deutsch
  • Unterricht der Fächer Geschichte, Sozialkunde, Politische Bildung sowie Deutsch am BG/BRG Gleisdorf

Link zur Visitenkarte in PH-Online

Mag. Barbara Hollomey

Mag. Barbara Hollomey

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung 

  • Fachdidaktische Lehre 

Lehrexpertise

  • Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
  • Lehramt für die Unterrichtsfächer Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung und Deutsch
  • Unterricht der Fächer Deutsch und Geschichte
  • Außerschulisches Lehren und Lernen, Medien und Methoden im Geschichtsunterricht, Fachdidaktische Begleitung zu den PPS 3
  • Ausbildung zur Mentorin im UF GSPB und UF Deutsch und Betreuung von PraktikantInnen
  • Mitglied der Gesellschaft für Geschichtsdidaktik (GDÖ) und des Historischen Vereins Steiermark

MMag. Dr. Agnes Totter, BEd

MMag. Dr. Agnes Totter, BEd

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

  • Fachdidaktische Lehre 

Lehrexpertise

  • Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

Mag. Bernhard Weninger

Mag. Bernhard Weninger

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

  • Fachdidaktsiche Lehre 
  • Betreuung von Bachelorarbeiten 
  • Fort- und Weiterbildung für Geschichtsdidaktik und Politische Bildungsdidaktik, Mediendidaktik 

Lehrexpertise

  • Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung 
  • Im Bereich der Geschichtsdidaktik: Einführung in die wissenschafts-theoretischen Grundlagen der Fachdidaktik, Fachspezifische Methoden im digitalen Kontext, Außerschulische Lernorte u. a. Museumskommunikation, Vertiefung von neuen Lernformen, Medien & Methoden GSK, Fachdidaktische Begleitung zu PPS 1–3: Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung
  • Unterricht der Fächer Geschichte und Politische Bildung, katholische Religion und Informatik an AHS und BHS (HTL und HLW)
  • Fort- und Weiterbildung im für Geschichtsdidaktik und Politische Bildungsdidaktik, Mediendidaktik 

Link zur Visitenkarte in PH-Online

Kontakt

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark
Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
Hasnerplatz 12
8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 6202
E-Mail: sekundar@phst.at

Foto: M. Hammer / PHSt