zum Inhalt zum Menü

PPS Master Primarstufe

 

Die Pädagogisch-Praktischen Studien im Masterstudium für das Lehramt Primarstufe umfassen 7 ECTS- Anrechnungspunkte, die dem Studienfachbereich Primarstufenpädagogik und -didaktik (PPD) zugeordnet sind. Die PPS in den Masterstudien Lehramt Primarstufe und Lehramt Primarstufe Inklusive Pädagogik absolvieren Sie als Studierende*r in Form eines semesterübergreifenden Moduls, das zwei Fachpraktika und entsprechende Begleitlehrveranstaltungen umfasst. Den Pädagogisch-Praktischen Studien ist ein eigenes, semesterübergreifendes Modul gewidmet. In Abstimmung mit dem gewählten Fach bzw. Fachbereich gemäß dem Lehrplan der Volksschule steht die weiterführende Professionalisierung pädagogisch-praktischen Handelns im Mittelpunkt. 

In Abstimmung mit dem gewählten Fach bzw. Fachbereich gemäß dem Lehrplan der Volksschule steht die weiterführende Professionalisierung pädagogisch-praktischen Handelns im Mittelpunkt. Zentral sind dabei die eigenverantwortliche Gestaltung von Unterricht mit einer Vertiefung im gewählten Fach bzw. Fachbereich, die Partizipation an Schulentwicklungsprozessen und die forschende Befassung mit dem Berufsfeld.

Sem.PraktikumBegleit-LV
Modul
1.

Fachpraktikum 1   

Coaching bei der Planung von langfristigen UnterrichtsprozessenPädagogisch-
praktisches Handeln im Fach bzw. Fachbereich
2.Fachpraktikum  2

Institut für Praxislehre und Praxisforschung

Leitung

Leitung

Silke Luttenberger

Smirna Malkoc

Smirna Malkoc

Smirna Malkoc, BSc MSc

Stellvertr. Institutsleiterin

Mitarbeiter*innen

Mitarbeiter*innen

Birgit Spiegel-Neumann

Birgit Spiegel-Neumann, MEd

Geblocktes Tagespraktikum (Primarstufe)

<- zurück zu: PPS Primarstufe