zum Inhalt zum Menü

Geographie und wirtschaftliche Bildung

 

Wechselbeziehungen zwischen Natur und Gesellschaft mit Fokus auf den Raum

Klimawandel, Erdbeben, Hochwasser und Stürme, Migration, Globalisierung, Disparitäten und Ressourcenkonflikte – aktuelle geographisch, geowissenschaftlich und wirtschaftlich relevante Phänomene und Prozesse prägen unser Leben und unsere Gesellschaften in vielen Bereichen. Der Umgang mit diesen komplexen Entwicklungen verlangt eine Anpassung bisheriger Verhaltensweisen und Handlungsstrategien auf Grundlage fundierten Fachwissens, Urteilsfähigkeit und Problemlösekompetenz, z. B. in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz, Risikoprävention, Wasserversorgung, Stadt- und Verkehrsplanung. Im Studienfach Geographie und wirtschaftliche Bildung werden durch die Verknüpfung naturwissenschaftlicher und gesellschaftswissenschaftlicher Bildung sowie durch Multiperspektivität jene Kompetenzen und Qualifikationen aufgebaut, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Lehrende des Studienfachs Geographie und wirtschaftliche Bildung

  • bilden Lehrer*innen in Fachdidaktik aus, fort und weiter.
  • lehren forschungsbasiert in den Bereichen Humangeographie, Physische Geographie, Wirtschaft sowie Fachdidaktik.
  • unterrichten basierend auf langjähriger Erfahrung in unterschiedlichen Schultypen.
  • erarbeiten, konzipieren und diskutieren kompetenzorientierte Lehr- und Lernarrangements in unterschiedlichen schulischen Kontexten.
  • entwickeln und erstellen Unterrichtsmaterialien für kommunikatives Lehren und Lernen im Unterrichtsfach Geographie und wirtschaftliche Bildung.
  • sind Ansprechpersonen und Partner*innen für Universitäten und Hochschulen, Schulen, nationale und internationale Kooperationen.

Sie wollen Lehramt Geographie und wirtschaftliche Bildung studieren?

In diesem Studium setzen Sie sich mit dringlichen globalen Herausforderungen wie Klimawandel und Migration auseinander. Als Lehrer*in der Geographie und wirtschaftlichen Bildung erwerben Sie ein Verständnis naturräumlicher, sozialer, politischer und sozio-ökonomischer Ereignisse, Strukturen und Prozesse, wobei Sie mit unterschiedlichen methodischen Herangehensweisen arbeiten.
Geographie und wirtschaftliche Bildung zeichnet sich durch Multiperspektivität und einen hohen Aktualitäts- und Nahraumbezug aus, gefördert u. a. durch Exkursionen und Lehrausgänge.

Lehrer*in werden

Diese akademische professions- und wissenschaftsorientierte Ausbildung befähigt Sie für den Beruf als Lehrer*in an einer Allgemeinbildenden höheren Schule, einer Mittelschule oder Berufsbildenden mittleren und höheren Schule.

Sie studieren dieses Fach im Entwicklungsverbund Süd-Ost!

Das Lehramtsstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung ist ein gemeinsames Studium der Hochschulen und Universitäten im Entwicklungsverbund Süd-Ost. Die Lehrveranstaltungen im Studienfach Geographie und wirtschaftliche Bildung werden von diesen Institutionen mit den jeweils dort tätigen Lehrenden angeboten: 

  • Pädagogische Hochschule Steiermark
  • Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • Karl-Franzens-Universität Graz
  • Pädagogische Hochschule Burgenland
  • Pädagogische Hochschule Kärnten

Mehr dazu erfahren Sie unter Lehramt Süd-Ost

Curriculum

Das aktuelle Curriculum für Geographie und wirtschaftliche Bildung finden Sie hier:

Geographie und wirtschaftliche Bildung im Professionalisierungskontinuum

Sie interessieren sich für Didaktik im Unterricht?

Sie interessieren sich für Didaktik im Unterricht?

Regionales Fachdidaktikzentrum für Geographie und Wirtschaftskunde
Für die Koordination und Durchführung fachdidaktischer Aktivitäten im Fach Geographie und Wirtschaftskunde gibt es diese gemeinsame Plattform.

Wald trifft Schule
Auf dieser zentralen Bildungsplattform von Bund, Ländern und der Europäischen Union sind Unterrichtsmaterialien zum Thema Wald für jede Schulstufe zusammengestellt. Von der PH Steiermark wurden forschungsbasiert Unterrichtsmaterialien zu den Themen Exkursionsplanung, Schutzgebiete und Forstwirtschaft entwickelt.

Sie interessieren sich für Forschung- & Entwicklungsprojekte der PH Steiermark?

Sie interessieren sich für Forschung- & Entwicklungsprojekte der PH Steiermark?

Die Bildungsforschung der PH Steiermark ist professionsbezogen und hat zum Ziel, neue Wege zu finden, um die Handlungsqualität der im Bildungsbereich tätigen Personen zu erweitern. Forschungserkenntnisse und -produkte fließen unmittelbar in die Lehre der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Pädagog*innen und in die Beratung für Qualitätssicherung an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen und -netzwerken ein.

Forschungsprojekte

HEUREKA - Collaborative and consensual decisions in mining (u.a. Integration von indigenem Wissen im Schulunterricht) Oktober – Dezember 2020

2020 - im Zeichen der Biodiversität (u.a. Entwicklung von Unterrichtsmaterialien) (2019 – 2021)

Political ecology of community bike workshops (2019 – 2023)

ENEC (European Network for Environmental Citizenship) (2017 – 2022)

INSERT - International Research Network for Socio-Economic Education and Reflection (2018 – 2020)

Kooperationspartner*innen in Forschung & Entwicklung

  • Bundesforschungszentrum für Wald (BfW)
  • Humboldt Universität zu Berlin (Berlin, Deutschland)
  • Inland Norway University of Applied Sciences (Hamar, Norwegen)
  • Karl-Franzens-Universität Graz
  • Pädagogische Hochschule des Kantons Waadt (Lausanne, Schweiz)
  • University of Melbourne (Australien)

Wussten Sie, dass alle Forschungsprojekte der PH Steiermark auch in der österreichischen Forschungsdatenbank verzeichnet sind?
Zur Forschungsdatenbank

Sie möchten sich fort- oder weiterbilden?

Sie möchten sich fort- oder weiterbilden?

Die Professionalisierung von Pädagog*innen erstreckt sich von der Ausbildung über die Fort- und Weiterbildung entlang des gesamten Berufslebens.

Hier finden Sie die bedarfsorientierten und forschungsbasierten Fort- und Weiterbildungen der PH Steiermark für das Unterrichtsfach Geographie und wirtschaftliche Bildung:

Sie wünschen eine Schulentwicklungsberatung?

Sie wünschen eine Schulentwicklungsberatung?

Die PH Steiermark begleitet Schulen, Bildungsnetzwerke und Bildungsregionen durch bedarfs- und nachfrageorientierte Beratung und Fortbildung. 

Studienprogrammleitung an der PH Steiermark

HS-Prof. Dr. Matthias Kowasch

HS-Prof. Dr. Matthias Kowasch

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geographie und wirtschaftliche Bildung:

  • Studienprogrammleitung und Ansprechperson für das Fach Geographie und wirtschaftliche Bildung (Bachelor und Master)
  • Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Lehre in Geographie und Wirtschaftskunde
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten, Mitbetreuung von Doktorarbeiten
  • Koordination und Durchführung interdisziplinärer Forschungsprojekte
  • Stellvertretende Leitung und Vertreter der PH Steiermark im RFDZ (Regionales Fachdidaktikzentrum) Geographie und Wirtschaftskunde
  • Mitherausgeber der Fachzeitschriften Pacific Geographies und didacticum, sowie Review-Tätigkeit für indexierte internationale Fachzeitschriften (z.B. Environmental Education Research, Journal of Political Ecology, Sustainability, Zeitschrift für Geographiedidaktik, etc.) 
  • Mitgliedschaft in zahlreichen Verbänden und Netzwerken: Österreichische Gesellschaft für Geographie (ÖGG) – Fachgruppe GESÖB; Verband für Geographie an deutschsprachigen Hochschulen und Universitäten (VGDH); Hochschulverband für Geographiedidaktik (HGD) – Arbeitsgemeinschaft Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE); POLLEN Netzwerk (Political Ecology Network); Chôros Netzerk.

Lehrexpertise:

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Geographiedidaktik
  • Ökozentrische Bildung
  • Diversität im GW-Unterricht
  • Projekte und außerschulisches Lernen, Exkursionsdidaktik
  • Naturerlebnisse und Lernen mit allen Sinnen
  • Alternative Wirtschaftsmodelle und sozioökonomische Bildung

Link zur Visitenkarte in PH-Online

Lehrende der PH Steiermark

Prof. Mag. Dr. Johannes Dorfinger

Prof. Mag. Dr. Johannes Dorfinger

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geographie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre und Forschung
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Lehr- und Forschungstätigkeit an diversen tertiären Bildungseinrichtungen

Lehrexpertise:

  • Medienpädagogik
  • Langjährige Unterrichtstätigkeit in Geographie und Wirtschaftskunde am WIKU BRG Graz

Mag. Klaus Groier

MMag. Harald Gumpold-Hölblinger

MMag. Harald Gumpold-Hölblinger

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geographie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre  
  • Betreuung von Bachelorarbeiten 

Lehrexpertise:

  • Mentor für Studierende im Fach Geographie und Wirtschaftskunde 
  • Fachdidaktik in Geographie und Wirtschaftskunde  
  • Langjährige Unterrichtstätigkeit in den Fächern Geographie und Wirtschaftskunde und Bewegung und Sport an der PMS der Pädagogischen Hochschule Steiermark

Mag. Silvia Jauk, MA

Mag. Silvia Jauk, MA

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geographie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre

Lehrexpertise:

  • Fachdidaktische Begleitung zu Schulpraktika in Geographie und Wirtschaftliche Bildung 
  • Langjährige Unterrichtstätigkeit der Fächer Geographie und Wirtschaftliche Bildung und Englisch am BRG Petersgasse
  • Mentorin in den Unterrichtsfächern Geographie und Wirtschaftliche Bildung sowie Englisch
  • Fachkoordinatorin Geographie und Wirtschaftliche Bildung

Prof. Mag. Renate Kainzmayer, BEd

Prof. Mag. Renate Kainzmayer, BEd

MMag. Günther Kollau

MMag. Günther Kollau

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geographie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre

Lehrexpertise:

  • Fachdidaktik Geographie und wirtschaftliche Bildung
  • Langjährige Unterrichtstätigkeit der Fächer Geographie und Wirtschaftskunde, Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung sowie Deutsch am BG/BRG/BORG Köflach
  • Mentor in den Unterrichtsfächern Geographie und Wirtschaftskunde, Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung sowie Deutsch

Mag. Lisa Maria Meyer, BEd

Mag. Lisa Maria Meyer, BEd

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geografie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre  

Lehrexpertise:

  • Fachdidaktik – Geographie, Interkulturelles und Globales Lernen 
  • Mehrjährige Unterrichtstätigkeit in Geographie und Wirtschaftskunde, Mathematik, Interkulturelles und Globales Lernen sowie Organisation des Schülerparlaments in der Mittelschule
  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften 
  • Menschenrechtstrainerin 
  • Vortragstätigkeit zu Kinder- und Menschenrechten

Mag. Moritz Radner

Mag. Moritz Radner

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geografie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre

Lehrexpertise:

  • Mehrjährige Unterrichtstätigkeit in Geographie und Wirtschaftskunde am BRG Kepler Graz
  • Mehrjährige Lehrtätigkeit in der Lehramtsausbildung an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • Mitautor einer Schulbuchreihe im Fach Geographie und wirtschaftliche Bildung

Mag. Daniela Rechberger

Mag. Daniela Rechberger

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geografie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre
  • Koordination der Begleitlehrveranstaltungen
  • Mitglied im Praxisnetzwerk Fachdidaktik
  • Mentorin für Studierende im Fach Geografie und wirtschaftliche Bildung

Lehrexpertise:

  • Mehrjährige Lehrtätigkeit im Bereich der Fachdidaktik an der PH Steiermark seit 2018
  • Langjährige Unterrichtstätigkeit an einer BMHS

Mag. Florian Volgger

Mag. Florian Volgger

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geografie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre mit Schwerpunkt Heterogenität und Diversität

Lehrexpertise:

  • •Mehrjährige Unterrichtstätigkeit in Geographie und wirtschaftliche Bildung sowie Geschichte 
  • Reformpädagogische Ausbildung „Jenaplanpädagogik“.
  • Langjährige Leitungsfunktion im elementarpädagogischen Bereich

Mag. Susanne Wachter

Mag. Susanne Wachter

Aufgaben an der PH Steiermark im Studienfach Geografie und wirtschaftliche Bildung:

  • Fachdidaktische Lehre

Lehrexpertise:

  • Mentorin im Unterrichtsfach Geografie und wirtschaftliche Bildung
  • Vortrags- bzw. Lehrtätigkeit in der Lehrerfortbildung in Schulrecht sowie Leistungsbeurteilung
  • Langjährige Unterrichtstätigkeit in Geographie und wirtschaftliche Bildung sowie Deutsch und Berufsorientierung an einer MS
  • Administrative Tätigkeit an einer MS 
  • Studium der Rechtswissenschaften

Mag. Alexandra Mandl, MA

Mag. Alexandra Mandl, MA

Link zur Visitenkarte in PH-Online

Mag. Sigrun Pirker BEd

Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung

Kontakt

Kontakt

Pädagogische Hochschule Steiermark
Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
Hasnerplatz 12
8010 Graz

Tel.: +43 316 8067 6202
E-Mail: sekundar@phst.at