Pädagogischer Takt. Analysen zu Theorie und Praxis

Pädagogischer TaktDer pädagogische Takt wird  als eines der wichtigsten Konstrukte der Erziehungswissenschaft zur Konkretisierung des Theorie-Praxis-Transfers näher bestimmt und der differenzierten wissenschaftlichen Forschung zugeführt. Der erste Teil umfasst Beiträge mit aktueller Bestandsaufnahme und Analysen für eine sozialwissenschaftliche Theorie des pädagogischen Takts. Zunächst erfolgt eine Diskussion der wichtigsten Probleme und Hindernisse, die den Theorie-Praxis-Transfer erschweren. Sodann diskutieren Univ.-Prof.in Dr.in Sabine Seichter und Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Dietrich Benner in ihren Beiträgen den Takt aus geisteswissenschaftlicher Sicht, und van Max van Manen, PhD, EdD (Hon) präsentiert seinen phänomenologischen Ansatz. Schließlich wird ein Entwurf zu einer umfassenden Theorie des pädagogischen Takts vorgestellt. Im zweiten Teil des Bandes werden konkrete empirische Untersuchungen aus dem Projekt „Pedagogical Tact“ vorgestellt, welche es erlauben, Hypothesen aus der genannten Theorie zu prüfen, die sich auf die subjektiven Theorien von Praktikerinnen und Praktikern beziehen. Den Abschluss bilden allgemeine Überlegungen zur weiteren Erforschung des pädagogischen Takts.

Bestellschein Leykam-Verlag

Inhaltsverzeichnis

 <- Zurück zu: Studienreihe PHSt