23.10.2019

Besuch aus der Ukraine

Gespräch zu erfolgreicher Partnerschaft und Zusammenarbeit


v. l. n. r Heiko Vogl, Beatrix Karl, Elgrid Messner, Wolodymyr Scharan, Wassyl Lopuschanskyj, Regina Weitlaner, Oleksandra Scharan, Foto: M. Größler / PHSt

22. Oktober 2019 Im Rahmen der Erasmus-Mobilität besuchten Univ.-Doz. Dr. Wolodymyr Scharan, Vizerektor für Studienangelegenheiten, Univ.-Doz. Dr. Wassyl Lopuschanskyj, Lehrstuhlinhaber für deutsche Sprache am Institut für Fremdsprachen, und Univ.-Doz.in Dr.in Oleksandra Scharan, Universitätsdozentin an der Fakultät für Grundschullehrer- und Kunstausbildung von der Drohobytch State Pedagogical University das Rektorat der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Beim Treffen mit Rektorin Prof.in Mag.a Dr.in Elgrid Messner, Vizerektorin ao. Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Beatrix Karl, Vizerektorin HS-Prof.in Mag.a Dr.in Regina Weitlaner und Prof. Heiko Vogl, BEd MA vom Institut für Diversität und Internationales wurde auf die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Institutionen zurückgeblickt sowie die zukünftige weitere Intensivierung der Partnerschaft besprochen.

Im Rahmen des Erasmus+ Auslandsstudiums Ukraine haben Studierende der Pädagogischen Hochschule Steiermark die Möglichkeit, ein Auslandsstudium an der Drohobytch State Pedagogical University zu absolvieren. Diese Möglichkeit wurde im Wintersemester 2018/19 bereits von einem Studierenden der Pädagogischen Hochschule Steiermark erfolgreich genutzt. Die Pädagogische Hochschule Steiermark freut sich daher besonders darüber, zwei Studierende aus der Ukraine im Wintersemester 2019/20 willkommen zu heißen.