08.02.2019

„Macht Dampf: Ernährungsbildung jetzt!“

4-Haubenkoch Helmut Österreicher am 13.02.2019, 18.00 an PHSt


13. Februar 2019 – Die Veranstaltung der Serie „Der Österreicher würzt nach“ sind ‚Tischgespräche‘ von Helmut Österreicher, Österreichs erstem 4-Haubenkoch, „Koch des Jahrzehnts“ (Gault Millau) und Träger der „Nationalen Ehrentrophèe“ (À la Carte) mit spannenden Gästen. Der Serienteil „Macht Dampf: Ernährungsbildung jetzt!“ ist eine Kooperation von STERTZ mit der PH Steiermark und dem Land Steiermark.

Ernährung und Gesundheit stellen Systemfaktoren in allen Lebenswelten dar. Die komplexen Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Ernährungs- und Konsumverhalten der Bevölkerung sowie das Thema Essen und Trinken als Kulturstifter, gesellschaftlicher Identitätsfaktor und Politikum durchdringen Privat-, Öffentlichkeits- und Wirtschaftsbereiche gleichermaßen. Dies bringt nicht nur individuelle, sondern auch regionale bis hin zu globalen Implikationen mit sich.

Wie kann man die Bedeutsamkeit einer verbindlichen Allgemeinbildung im Lernbereich Ernährung auf den Punkt bringen und wie lässt sich diese für die Zukunft sicherstellen? Wo und wie wird schon jetzt vorbildhafte Bildungsarbeit im Lernbereich Ernährung geleistet? Wo sind Hürden zu verorten und welche Perspektiven und Lösungskonzepte können gefunden werden? Wie kann eine kooperative Zielsetzung lauten?

Über diese Fragen diskutieren mit Helmut Österreicher

Alexander Kumptner, Fernsehkoch Wien („Schmatzo“ – der Koch-Kids-Club/ORF)
Redakteurin Birgit Pichler
, Kleine Zeitung, Graz
Dipl.-Päd. Johann Reisinger
, „Neue Natürliche Küche Wissen“
Dr. Manuel Schätzer
, SIPCAN – Initiative für ein gesundes Leben 

Datum:
Mittwoch, 13. Februar 2019, 18.00 c. t. bis ca. 21.00 Uhr

Ort:
Pädagogische Hochschule Steiermark, Campus Nord, Aula, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Wir ersuchen um Anmeldung bis spätestens 08.02.2019 unter office@stertz.at. Für Lehrpersonen an Schulen und Lehrende an Hochschulen und Universitäten erbitten wir die Anmeldung unter sekundar@phst.at. Die Teilnahme ist kostenlos.