zum Inhalt zum Menü
09.09.2019

PH Steiermark verlegt "Stolpersteine" zum Gedenken an ermordete Widerstandskämpfer

Die Pädagogische Hochschule Steiermark gedenkt anlässlich ihres 110-Jahre-Jubiläums gemeinsam mit dem Verein für Gedenkkultur mit einer Stolpersteinverlegung am Hasnerplatz dreier ermordeter Absolvent/innen der ehemaligen Lehrerbildungsanstalt.


Richard Zach, Othmar Schrausser und Valeska Türner waren Absolvent/innen der Lehrerbildungsanstalt am Hasnerplatz, einer der Vorläuferinstitutionen der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Othmar Schrausser war Hauptschullehrer in Graz und wurde vom NS-Regime im Jahr 1942 hingerichtet. Valeska Türner, ebenfalls Grazer Lehrerin, wurde in die Euthanasie-Anstalt Berndorf an der Saale eingeliefert, wo sie im Februar 1942 ermordet wurde. Richard Zach wurde 1943 im Alter von 23 Jahren hingerichtet. Während seiner Kerkerhaft verfasste er eine Vielzahl an Gedichten, die seine antifaschistische Gesinnung widerspiegeln.

Die Namen der drei Widerstandskämpfer/innen befinden sich auf der Gedenktafel der PH Steiermark. Nun wird für jede/n von ihnen ein Stolperstein verlegt – eine dauerhafte Installation, die Denkmal und Kunstobjekt zugleich darstellt. Die mittlerweile an die 70.000 europaweit verlegten Stolpersteine gelten als das größte dezentrale Mahnmal der Welt. Die Patenschaft der drei Stolpersteine übernehmen das Rektorat und die Hochschülerschaft der PH Steiermark sowie die Grätzelinitiative Geidorf.

An deren Verlegung nimmt neben Vertreter/innen der PH Steiermark und der Politik der Künstler Gunter Demnig teil, auf den das Projekt Stolpersteine zurückgeht. Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Praxis-Neuen Mittelschule präsentieren als Ergebnisse ihres Projekts "Widerstand" persönliche Selbstportraits mit Statements zum Thema.

Wir laden Sie herzlich ein und würden uns über den Besuch Ihrer Redaktion sehr freuen!

Stolpersteinverlegung für Richard Zach, Othmar Schrausser und Valeska Türner
Do, 19. September 2019, 12.30, Campus der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Anlässlich des 110-Jahre-Jubiläums findet eine Reihe von Veranstaltungen statt, auf die wir jetzt schon hinweisen möchten, zu denen wir aber auch noch gesondert einladen werden:

19. Sept. 2019Stolpersteinverlegung für Richard Zach, Othmar Schrausser und Valeska Türner
3. Okt. 2019Festakt "110 Jahre Lehrer/innenbildung am Hasnerplatz" mit Festredner LH Hermann Schützenhöfer
Präsentation der Festschrift "110 Jahre Lehrer/innenbildung am Hasnerplatz"
Eröffnung der historischen Ausstellung "110 Jahre Hasnerplatz"
Vorstellung von Modellen eines "Denkmals des Widerstands"
14. Mai 2020Vernissage der Kunstaustellung "ONE TEN" mit 110 Kunstwerken
Podiumsdiskussion Erwin Wurm mit Studierenden "Was kann Kunst für Schulen tun?"
3. Juni 2020Fest der ÖH für Studierende "111 Jahre Hasnerplatz"