zum Inhalt
24.01.2020

Studierende forschen in der Menschenrechtsschule

„Das Menschenrechtsklima an unserer Schule“


Foto: A. Holzinger / PHSt

22. Jänner 2020 Im Rahmen der Ausbildung des Schwerpunkts "mutig&fair" im Bachelorstudium Lehramt Primarstufe wurden im 5. Semester unterschiedliche, selbstgewählte Projektarbeiten durch die Studierenden umgesetzt. Die Begleitung dazu erfolgte durch die Koordinatorin des Schwerpunkts Dr.in Monika Gigerl. Im Zuge dessen arbeiteten sechs Studentinnen mit dem ETC zusammen: Das ETC (Europäisches Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie) setzt derzeit an neun Volksschulen in der Steiermark Schulentwicklungsprojekte unter dem Titel "Unsere Menschenrechtsschule" um. Konzipiert von Mag.a Barbara Schmiedl sowie Mag.a Alexandra Stocker (beide ETC) und gefördert vom Land Steiermark laufen diese Entwicklungsprojekte an neun Volksschulen in der Steiermark seit Schulbeginn im September 2019.

Die sechs Studierenden im Schwerpunkt "mutig&fair) befragten dazu in den vergangenen Monaten 529 Schülerinnen und Schüler in Form von Einzelgesprächen zu ihrer Einschätzung der Umsetzung von Menschenrechten an der eigenen Schule. Diese Stichprobe entspricht einem Prozentsatz von 30 % der Gesamtpopulation (1790 Kinder) an diesen neun Schulen. Zusätzlich wurden die Fragebogenerhebungen (Paper-Pencil) von 116 Lehrpersonen (Lehrerinnen und Leiter/innen) ausgewertet.

In Anwesenheit von Schulqualitätsmanager Herrn Wolfgang Pojer, BEd, als Vertreter der Bildungsdirektion Steiermark, von Direktor/innen und Lehrerinnen der neun Projekt-Volksschulen, Frau Institutsleiterin Dr.in Andrea Holzinger, den Mitarbeiterinnen des ETC und zahlreichen Studierenden wurden die ersten Ergebnisse an der Pädagogischen Hochschule Steiermark vorgestellt. Dabei präsentierten die sechs Studierenden Isabella Bairl, Alexandra Fuchs, Lisa Kasper, Tanja Köncz, Katharina Strasser und Bianca Wiederhofer ihre Erhebungen und Auswertungen sehr professionell.

Inhaltlich zeigte sich, dass viele Einzelaspekte gelebter Menschenrechte bereits an diesen Schulen in der Steiermark Realität sind, zudem lassen sich für einzelne Schulen aus der Erhebung unterschiedliche Entwicklungsoptionen ablesen. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier. Dank gilt neben den Studierenden, den teilnehmenden Schulen und den Mitarbeiterinnen des ETC, die es den Studierenden im Schwerpunkt "mutig&fair" ermöglichten, den Leitspruch der Pädagogischen Hochschule Steiermark "Lernen. Lehren. Forschen." in der Praxis umzusetzen.

Einladung zu "Das Menschenrechtsklima an unserer Schule"